Eine Flüchtlingsunterkunft am Hamburger Björnsonweg. © NDR Foto: Reinhard Postelt

Blankenese: Sozialwohnungen statt Flüchtlingsunterkunft?

Stand: 11.02.2021 17:05 Uhr

Im Hamburger Stadtteil Blankenese wird die Flüchtlingsunterkunft am Björnsonweg nun doch abgerissen. Altonas Bezirkspolitiker wollen stattdessen dort den Bau von Sozialwohnungen für besonders Bedürftige.

Anwohnerinnen und Anwohner der Unterkunft hatten für Aufsehen gesorgt, als sie vor dem Bau der Flüchtlingsunterkunft die dafür notwendigen Baumfällungen blockierten. Dann setzten sie vor Gericht einen Vergleich durch. Demnach muss die Unterkunft für 192 Flüchtlinge nach sieben Jahren abgerissen werden. Doch Politikerinnen und Politiker sowie das Bezirksamt wollten das aushebeln, weil die Unterkunft gebraucht wird. Nun die Wende: Grüne, SPD und CDU in Altona schlagen vor, die Unterkunft fristgemäß abzureißen und dort Sozialwohnungen zu bauen.

Auch Bezirksamtsleiterin Stefanie von Berg (Grüne) geht auf die Anwohnerinnen und Anwohner zu: "Wir wollen wirklich niemanden hinters Licht führen, sondern wollen den Vergleich, so wie er juristisch auszuführen ist, auch erfüllen." Was nicht jeden Anwohnenden erfreuen dürfte: Anstelle der neuen Unterkunft sollen am Björnsonweg Sozialwohnungen für dringend Bedürftige gebaut werden - etwa Obdachlose und wiederum Flüchtlinge. Das umgebende Grünland am Grabeland soll bleiben.

Weitere Informationen
Eine Flüchtlingsunterkunft am Hamburger Björnsonweg. © NDR Foto: Reinhard Postelt

Wieder Ärger um Flüchtlingsunterkunft in Blankenese

Um eine Flüchtlingsunterkunft in Hamburg-Blankenese gibt es erneut Ärger. Nach Informationen von NDR 90,3 versucht das Bezirksamt Altona einen Vergleich mit den Anwohnern auszuhebeln. (09.08.2020) mehr

Ein Flüchtlingsjunge steht mit Geschenken in den Armen im Bahnhof in Hamburg-Harburg. © dpa Foto: Daniel Reinhardt

Flüchtlinge in Hamburg

Viele Flüchtlinge suchen Schutz in Hamburg. NDR.de sammelt hier Nachrichten, Reportagen und Interviews zum Thema Flüchtlinge in Hamburg. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 11.02.2021 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Daniel-Kofi Kyereh vom FC St. Pauli bejubelt seinen Siegtreffer im Spiel gegen den Hamburger SV © Witters Foto: Tim Groothuis

St. Pauli bejubelt späten Derbysieg gegen den Hamburger SV

Der Kiezclub gewinnt das Zweitliga-Duell dank eines Treffers von Daniel-Kofi Kyereh in der 88. Minute mit 1:0. mehr