Stand: 30.08.2019 22:09 Uhr

Bauarbeiten behindern A7-Zufahrten in Hamburg

Bild vergrößern
Die Auf- und Abfahrten der Anschlusstellen Schnelsen und Schnelsen-Nord auf der A7 Richtung Norden werden gesperrt.

Die Hamburger Autobahnen sind an diesem Wochenende an mehreren Stellen nur über Umleitungen erreichbar. An der A7 werden seit Freitag, 22 Uhr, die Auf- und Abfahrten Schnelsen und Schnelsen-Nord in Richtung Norden gesperrt, wie das Baukonsortium Via Solutions Nord mitteilte. Grund sind Asphaltierungsarbeiten, die bis Montagmorgen (5 Uhr) dauern sollen. Die Autobahnbereiche rund um den neuen Lärmschutztunnel bekommen einen offenporigen Asphalt, der besonders lärmmindernd ist. Der Flughafen machte darauf aufmerksam, dass Flugreisende für die Anfahrt über die A7 von Süden aus mehr Zeit einplanen müssen.

Auch Auffahrt in Waltershof wird asphaltiert

Südlich des Elbtunnels wird am Sonntag eine weitere A7-Auffahrt asphaltiert, und zwar in Waltershof. Die Auffahrt in Richtung Norden wird nach Angaben der Verkehrsbehörde von 4 bis 22 Uhr gesperrt sein.

Amsinckstraße nicht passierbar

Für den Verkehr zwischen den Elbbrücken und der Hamburger Innenstadt gibt es am Wochenende ebenfalls ein Hindernis. Wegen des Neubaus der Brücken über den Mittelkanal wird die Amsinckstraße von heute Abend (21 Uhr) bis Montagmorgen (5 Uhr) nicht passierbar sein. Autofahrer müssen einer Umleitung folgen.

Links

Verkehrsmeldungen für Hamburg

Staus, Baustellen, Gefahrenhinweise und Behinderungen auf den Straßen - die aktuelle Verkehrslage in und um Hamburg. mehr

Neuer Termin für A7-Sperrung Richtung Norden

Derweil steht ein neuer Termin für die verschobene Vollsperrung der A7 Richtung Norden fest. Von Freitag, 13. September (22 Uhr) bis zum Montag, 16. September (5 Uhr), soll die Autobahn zwischen Stellingen und Schnelsen nicht befahrbar sein. Grund ist der Einbau von lärmminderndem Asphalt. Die Umleitungen sollen weiträumig über die A1 beziehungsweise die A21 und B205 oder in der Stadt über die Kieler Straße, die Holsteiner Chaussee und die Oldesloer Straße führen. Die Bauarbeiten waren eigentlich für Mitte August geplant, mussten aber witterungsbedingt verschoben werden.

Weitere Informationen

Schlechtes Wetter: A7-Sperrung verschoben

Die für das Wochenende geplante Sperrung der A7 zwischen Hamburg-Stellingen und Hamburg-Schnelsen wird verschoben. Grund sind die vorhergesagten Regenfälle, die die Asphaltierungsarbeiten verhindern. (15.08.2019) mehr

A7-Deckel in Schnelsen wird im Herbst fertig

Der Autobahndeckel in Hamburg-Schnelsen steht vor seiner Vollendung. Die Betonarbeiten am zweiten Fahrbahntunnel sind fertig. Im Herbst soll die Oströhre freigegeben werden. (27.02.2019) mehr

NDR Info

Autobahn 7: Der große Ausbau im Norden

NDR Info

Die A 7 in Hamburg wird ausgebaut. NDR.de informiert über das Bauprojekt und die aktuelle Verkehrslage. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 30.08.2019 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:29
Hamburg Journal
02:16
Hamburg Journal
02:20
Hamburg Journal