Stand: 05.12.2019 06:30 Uhr  - NDR 90,3

Attacke mit Machete: Polizei sucht nach Täter

Nach einer Attacke mit einer Machete in Hamburg-Niendorf am Mittwochabend sucht die Polizei nach dem Täter. Er soll nach einem Streit seinen Kontrahenten am Kopf verletzt haben.

Lange Schnittwunde im Gesicht

Polizeibeamte stehen, nach dem es eine Auseinandersetzung mit einer Machete gab, vor einem Supermarkt in Niendorf. © TeleNewsNetwork
Die Polizei war gegen 20 Uhr mit rund 20 Streifenwagen zum Supermarkt gefahren.

Die beiden Männer sollen sich in der Rewe-Filiale an der U-Bahnstation Niendorf Markt begegnet sein, dabei kam es offenbar zu einem Streit. Vor dem Supermarkt soll der Angreifer seinem Kontrahenten dann mit einer Machete ins Gesicht geschlagen haben. Das Opfer kam mit einer einer 15 Zentimeter langen Schnittwunde ins Krankenhaus, Lebensgefahr bestand aber nicht.

Videos sollen ausgewertet werden

Die Polizei war gegen 20 Uhr mit rund 20 Streifenwagen zum Supermarkt gefahren. Der mutmaßliche Täter konnte allerdings flüchten und wurde noch nicht gefasst. Er soll 1,70 Meter groß sein und einen Kapuzenpullover getragen haben. Täter und Opfer waren nach Angaben der Polizei einander bekannt. Grund der Auseinandersetzung sollen nach ersten Erkenntnissen Uneinigkeiten über Geldgeschichten gewesen sein. Zur Tatzeit liefen Videokameras im Supermarkt. Kriminalbeamte sollen nun die Aufnahmen nun auswerten.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 05.12.2019 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Das Conteinerschiff "HMM Algeciras" liegt am Burchardkai im HamburgerHafen. © NDR Foto: Florian Wöhrle

HHLA will beim Burchardkai Millionen einsparen

Der Hafenbetreiber HHLA will an seinem größten Terminal einen zweistelligen Millionenbetrag einsparen. Dabei steht offenbar auch eine größere Zahl von Jobs auf der Kippe. mehr

Melanie Leonhard spricht auf der Landespressekonferenz.  Foto: Screenshot

Senat verlangt mehr Corona-Disziplin von Feiernden

Zwei Corona-Infektionsherde in Bars im Schanzenviertel und viele Neuinfektionen bei Jüngeren: Sozialsenatorin Leonhard ruft Feiernde in Hamburg zu mehr Disziplin auf. mehr

Aufgrund einer gebrochenen Stahl-Lamelle, bilden sich lange Staus auf der Autobahn. © TeleNewsNetwork Foto: Screenshot

Blindgänger entschärft: Staus nach A7-Sperrung

An der A7 in Hamburg-Moorburg ist am Mittag eine Fliegerbombe gefunden worden. Für die Entschärfung musste die Autobahn voll gesperrt werden, es bildeten sich lange Staus. mehr

Carlo von Tiedemann im Studio von NDR 90,3 © NDR Foto: Marco Peter

Carlo von Tiedemann erhält Verdienstmedaille

Carlo von Tiedemann engagiert sich seit Langem ehrenamtlich für soziale Projekte. Dafür hat der NDR 90,3 Moderator die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland bekommen. mehr