Sendedatum: 07.12.2016 21:05 Uhr  | Archiv

Niederdeutsches Hörspiel: De Soot

Ausgegrabene Brunnenanlage auf dem Glatten Aal in Rostock. © NDR Foto: Matthias Schümann
Der Brunnen, de Soot, spaltet die Dorfgemeinschaft.

Der Brunnen - de Soot -, der sich inmitten der Dorfstraße plötzlich auftut, bildet für einen Teil der Dorfbewohner das Tor zur Wahrheit, wenn sie diese ernsthaft suchen und wünschen. Der andere Teil leugnet sein Vorhandensein überhaupt. Die Mächtigen eines autoritären Staatsgefüges schalten sich ein, Terror und Denunziantentum bilden das übliche Gefolge, aber "de Soot" ist stärker als sie alle und zwingt sogar scheinbar Gefestigte, den Sprung in die Ungewissheit zu tun, auf deren Grund die Wahrheit liegt.

Ein Niederdeutsches Hörspiel von Dieter Bellmann.

Die Sendetermine

  • Sonntag, 04.12.2016, 17.05 Uhr, Radio Bremen Nordwestradio
  • Montag, 05.12.2016, 21.05 Uhr, Radio Bremen Nordwestradio
  • Mittwoch, 07.12.2016, 21.05 Uhr, NDR 90,3
  • Freitag, 16.12.2016, 21.05 Uhr, NDR 1 Welle Nord
  • Montag, 19.12.2017, 19.05 Uhr, NDR 1 Niedersachsen

Mitwirkende

  • Mit Jakob Willers, Jehann Jehannsen, Thomas Witt u.v.a.
  • Regie: Walter Bäumer

Eine Produktion von Radio Bremen 1964

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | Dat plattdüütsche Hörspeel | 07.12.2016 | 21:05 Uhr

Mehr Kultur

Ein Mann bekommt von einer Frau einen Kuss auf die Wange. © NDR/Nico Maack Foto: Nico Maack
26 Min

Büttenwarder op Platt: Gerlinde

Neues aus Büttenwarder

Die große Liebe von Brakelmann und Adsche kehrt zurück. Gerlinde hat sich angekündigt, die Bauern sind elektrisiert. 26 Min