Stand: 03.11.2020 09:30 Uhr

Veel Larm an’n Grasbrook

De Hüüs in den ne’en Hamborger Stadtdeel Grasbrook an de Noorderelv schüllt gegen Larm schützt warrn. Bi’t Planen harrn se dor nich an dacht, dat een nich blots Möven, man ok den Verkehrslarm vun de Elvbrüchen höört. Dat see de Fro, de dat Leit vun dat Projekt hett, as se güstern en Twüschenstand vörstellt hett. Wenn de Stadtdeel trecht is, denn schüllt dor sössdusend Minschen leven. / Stand: 03.11.2020, Klock 9:30

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | Narichten op Platt | 03.11.2020 | 09:30 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/kultur/norddeutsche_sprache/plattdeutsch/-,norichten44204.html

Mehr Kultur

Moderatorin und Sängerin Ina Müller lächelt in die Kamera © Sandra Ludewig Foto: Sandra Ludewig

"Vertell doch mal" startet - Ina Müller ist Botschafterin

NDR 1 Welle Nord

Bei der 33. Ausgabe des plattdeutschen Schreibwettbewerbs dreht sich alles um "Allens anners". Einsendeschluss ist der 28. Februar. mehr

Cover des Rudolf-Tarnow-Hörbuchs "Mötst di nich argern" © Tennenmann Buch- und Musikverlag

Lachen deiht good: Warum Tarnow so populär ist

Rudolf Tarnow ist mit augenzwinkernden und lebensklugen Gedichten in Erinnerung geblieben. Sie sind auf einem Hörbuch gesammelt. mehr

Ein Laster fährt beim Treffen der Nutzfahrzeug Veteranen Gemeinschaft über Sand. © NDR Foto: Tobias Senff

Niederdeutsches Hörspiel: "Kipper"

Therapeut Gerd Schrader macht einen Ausflug mit seinem neuen Klienten. Dabei stellt sich heraus: auch Schrader benötigt psychologische Hilfe. mehr

Ein Mann schießt mit einem Gewehr. © NDR/Nico Maack Foto: Nico Maack
28 Min

Büttenwarder op Platt: Der Hamburger

Neues aus Büttenwarder

Kuno ist seit Jahren einziger Schützenkönig Büttenwarders. Dieses Jahr legt Griem ein Veto zum Königsschießen ein. 28 Min