Stand: 04.12.2019 10:15 Uhr  - NDR 90,3

Dat Wedder för uns in Hamborg

Noch hebbt wi mastige Wulken över uns, un grisselig-gies is dat, man later över Dag warrt dat fründlicher, un dat blifft denn mehrstendeels dröög. De Temperatur kladdert bet söven Graad. Opstunns hebbt wi in Neewiendool fief Graad. Un so geiht dat wieder: Tokamen Nacht beten Frost, un morgen fangt de Dag siehr manierlich mit Sünnenschien an, achteran wedder mehr Wulken, man dröög un köhliger, bet maximal fief Graad. / Stand: 04.12.19 Klock 09:30

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | Narichten op Platt | 04.12.2019 | 10:15 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/kultur/norddeutsche_sprache/plattdeutsch/-,norichten41036.html

Mehr Kultur

Hand auf einer Krankenhausbettdecke © picture-alliance Foto: Reinhold Tscherwitschke / CHROMORANGE

Hörspiel: "Seker is seker - Folge 6: Dat Cabrio"

Versicherungsagentin Jackie Theeßen soll kontrollieren, ob Otto Schönfeld wirklich im Krankenhaus liegt. Sie stellt fest, dass sie ihn aus ihren jungen, wilden Jahren kennt. mehr

Gerrit Hoss © Ingo Stahl / Gerrit Hoss Foto: Ingo Stahl
3 Min

Week op Platt: Schnüffeln, Party un Cannabis

NDR 1 Welle Nord

Gerrit Hoss kiekt torüch op de Week un weet, wüso Partys in Sleswig Holstein langsom wedder in Schwung kaamt, wüso in Wedel "schnüffelt" ward un dat Niemünster nu en Cannabis-Plantage kriggt. 3 Min

5 Darsteller der Fritz Reuter Bühne in Schwerin stellen ihr neues Hörspiel vor. © Thomas Naedler

Schwerin: Fritz-Reuter-Bühne spielt wieder

Die Schweriner Fritz-Reuter-Bühne zeigt ihre erste Inszenierung nach der Spielpause wegen der Corona-Pandemie. Das gut einstündige Programm ist überschrieben mit "Geiht wedder los". mehr

Brakelmann und Adsche umsorgen Onkel Krischan und Herrn Buschbohm im Pflegeparadies. © NDR/Nicolas Maack
28 Min

Büttenwarder op Platt: Pflegeparadies

Neues aus Büttenwarder

Silberlocken zu umsorgen, das bringt Kohle. Da Bauer Brakelmann und sein Freundfeind Adsche ständig Pleite sind, steigen sie in die offenbar so lukrative Altenarbeit ein. 28 Min