Stand: 04.05.2011 21:05 Uhr

Friesisch für alle: "Friesische Freiheit"

Deutsch:

Das Thema: Wie die Friesen ihre Freiheit verloren. Das Buch: über 900 Seiten voller Spannung. Das Ergebnis: Lesespaß mit historischen Fakten über das Mittelalter in Ostfriesland.

Friesische Flagge © fotolia Foto: Kaiya_Rose
AUDIO: "Friesische Freiheit" (3 Min)

Fering:

Fresk freihaid

Det teema: Hü a fresken hör freihaid ferlus. Det buk: auer 900 sidjen, wat ham knaap ütj a hun lei mei. Wat diar bi am komt? Föl spoos bi’t leesen mä alerlei histoorisk fakten auer’t madeläälerns uun Uastfresklun.

Frasch:

Frasch frehäid

Dåt teema: Hü e frasche jare frehäid ferlüsen. Dåt bök: ouer 900 side, wat huum knååp ütj a hönj leede mäi. Wat deer bai am kamt? Foole spoos bait leesen ma ålerläi histoorische fakten ouert madelåler önj Ååastfraschlönj.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Moin! Schleswig-Holstein – Von Binnenland und Waterkant | 04.05.2011 | 21:05 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/kultur/norddeutsche_sprache/friesisch/friesisch827.html
Der Arm einer Frau bedient einen Laptop, der auf einem Tisch in einem Garten steht, während die andere Hand einen Becher hält. © picture alliance / Westend61 | Svetlana Karner

Abonnieren Sie den NDR Kultur Newsletter

NDR Kultur informiert alle Kulturinteressierten mit einem E-Mail-Newsletter über herausragende Sendungen, Veranstaltungen und die Angebote der Kulturpartner. Melden Sie sich hier an! mehr

NDR Kultur App Bewerbung

Die NDR Kultur App - kostenlos im Store!

NDR Kultur können Sie jetzt immer bei sich haben - Livestream, exklusive Gewinnspiele und der direkte Draht ins Studio mit dem Messenger. mehr

Mann und Frau sitzen am Tisch und trinken Tee. © NDR Foto: Christian Spielmann

Tee mit Warum - Die Philosophie und wir

Bei einem Becher Tee philosophieren unsere Hosts über die großen Fragen. Denise M‘ Baye und Sebastian Friedrich diskutieren mit Philosophen und Menschen aus dem Alltag. mehr

Mehr Kultur

Ein Grenzsoldat trägt den bei seinem Fluchtversuch an der Berliner Mauer erschossenen Peter Fechter am 17. August 1962 davon. © picture alliance Foto: picture alliance

Schulprojekt zum "Mauerschützen-Prozess" auf Rügen gestrichen

Ein Gymnasium beendet die Zusammenarbeit mit einem Historiker. Dessen Verdacht: Ein Lehrer, der selbst DDR-Grenzsoldat war, habe für die Ausladung gesorgt. mehr