Konzert mit Jens-Uwe Popp und Jochen Roß

Stand: 16.02.2021 12:44 Uhr

Bei NDR Kultur à la carte EXTRA haben Jens-Uwe Popp und Jochen Roß in einem Live-Konzert ihr aktuelles Album "Durch Raum und Zeit" vorgestellt.

Auf ihrem aktuellen Album unternehmen die beiden Künstler eine Reise durch Raum und Zeit. Genau genommen tun sie das aber schon seit 1997: Damals entstand nämlich das "duo.popp.roß". Der Rendsburger Jens-Uwe Popp hatte zuvor schon mit vielen namhaften Musikern gearbeitet. Mit den Jahren ist die Liste immer länger geworden.

Neues Album "Durch Raum und Zeit" im Konzert

So gewann der Gitarrist z.B. mit dem "David Orlowsky Trio" zweimal den Echo Klassik. Sein Duo-Partner Jochen Roß spielt seit der Kindheit Mandoline, studierte wie Jens-Uwe Popp in Hamburg Musik und lebte eine Zeit lang in Schottland. Kein Wunder also, dass sich in dem abwechslungsreichen Programm des Duos auch schottische Folklore findet - neben klassischen Werken von Bach bis Granados und vielen Eigenkompositionen.

Das Gespräch führt Ludwig Hartmann.

 

Weitere Informationen
Katharina Bäuml spielt Schalmei und im Vordergrund spielt Martina Fiedler orgel © NDR.de Foto: Claudius Hinzmann

NDR Kultur à la carte EXTRA: Musiker bekommen eine Bühne

Mit der Konzertreihe hat NDR Kultur Musiker in Norddeutschland unterstützt. Alle Auftritte finden Sie hier als Video. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | NDR Kultur à la carte | 17.02.2021 | 13:00 Uhr

Mehr Kultur

Buchcover "Einer von euch" von Martin Suter © Diogenes

Suters Schweinsteiger-Buch: Langweilig wie der Bundesliga-Titelkampf

Martin Suters extrem reizarme Romanbiographie ist eine einzige Fortschrittsgeschichte ohne Fallstricke, so Rezensent Alexander Solloch. mehr