CD-Cover "…do Albert Mangelsdorff" von ToneGallery © Laika Recordd
CD-Cover "…do Albert Mangelsdorff" von ToneGallery © Laika Recordd
CD-Cover "…do Albert Mangelsdorff" von ToneGallery © Laika Recordd
AUDIO: Play Jazz! - Magazin am Freitag (59 Min)

Jazzalbum der Woche: "…do Albert Mangelsdorff" von ToneGallery

Stand: 20.04.2023 14:06 Uhr

Von Meisen und Menschen - das Quartett ToneGallery um den Saxofonisten Steffen Weber ehrt den Frankfurter Posaunisten Albert Mangelsdorff als Komponisten. Der feine Clou: Nirgends spielt eine Posaune mit.

von Michael Laages

 

Das ist zum Staunen - offenbar kam wohl niemand bisher auf diese doch unerhört nahe liegende Idee: Albert Mangelsdorff, die Ikone des deutschen Jazz der Nachkriegszeit, nicht immer wieder nur zu würdigen in Erinnerungen an den herausragenden Solisten und Sound-Erfinder für die Posaune, sondern endlich auch in dem Erbe, das er der Jazzwelt ganz konkret und handfest hinterließ: in den Kompositionen! Seit den frühen Jahren in Frankfurt bis in die letzten Jahre hinein hat Mangelsdorff immer komponiert.

"ToneGallery", das Quartett um Steffen Weber (der im Saxofon-Satz der HR-Bigband zu Hause ist und Mangelsdorff natürlich noch selber kennengelernt hat) bestreitet die jüngste CD ausschließlich mit Material von Albert Mangelsdorff. Und nirgends spielt da die Posaune mit - das ist der feine Clou der an sich schon fabelhaften Grundidee.

Albert Mangesldorffs Zaubertricks

Gemeinsam mit dem Gitarristen Bastian Ruppert hat Steffen Weber auch Mangelsdorffs berühmtesten musikalischen Zaubertrick nachempfunden: das mehrstimmige Spiel aus Posaune, Stimme und Obertönen. Die Interpreten jetzt verteilen die einzelnen Partien auf die Instrumente. Hans Glawischnig am Bass und Schlagzeuger Holger Nesweda federn die teilweise sehr pfiffigen neuen Arrangements deutlich und doch dezent ab. Und generell nehmen die Musiker das Publikum mit auf Entdeckungsreise - wenn sie etwa eine Komposition für die Band des späten Miles Davis in einer von Mangelsdorffs Arbeiten quasi "verstecken". Mangelsdorffs tiefempfundener Mitmenschlichkeit und seinem unvergleichlichen Profil als Komponisten kommen sie so auf die Spur.

Legendäre Aufnahmen wie die mit Jaco Pastorius und Alphonse Mouzon bei den Berliner Jazztagen im November 1976 bekommen so eine ganz neue, frische Note, "Rip Off" etwa oder "Ant stepped on an elephant toe". Aber auch "A minor blues in F", noch aus der Zeit mit Lee Konitz, "Triplicity", Mangelsdorffs Parade-Solo "The horn is a lady" oder "The very human factor" zum Finale der CD sind Klassiker, die bislang aber eigentlich nie als solche verstanden wurden.

Ein pickender Schnabel am Fensterglas als Inspiration

Und die "Meise vorm Fenster", mein Lieblingsstück für immer - sie ziert das Cover der CD. Den pickenden Schnabel am Fensterglas nutzte der Hobby-Ornithologe und Vogelstimmensammler Mangelsdorff als Ausgangspunkt für die Komposition. Die "ToneGallery" weiß, welchen Reichtum dieses wunderbare Erbe darstellt und führt es zeitgenössisch weiter.

 

Weitere Informationen
Saxophone mit CD © fotolia.com Foto: ThorstenSchmitt, jasoncphoto

Jazz-CD-Tipps

Die NDR Jazzredaktion stellt neue Alben vor. Hier finden Sie die Rezensionen dieser CDs und Produktionen der NDR Bigband. mehr

Omar Sosa blickt lachend in die Kamera. © Omar Sosa

Jazz auf NDR Kultur

"Play Jazz!" und "Round Midnight" geben fundierte Einblicke in die aktuelle Jazzszene und in die Geschichte des Jazz. mehr

"…do Albert Mangelsdorff"

Genre:
Jazz
Zusatzinfo:
Label:
Laika Records
Veröffentlichungsdatum:
21.04.2023
Preis:
17,99 €

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Play Jazz! | 24.04.2023 | 22:33 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Jazz

This Band is Tocotronic, Cover
Podcast von ARD Kultur, rbb, NDR Kultur © ARD

"This Band is Tocotronic" in der ARD Audiothek

Der Podcast von rbb und NDR erzählt die Geschichte der Band. extern

Porträt von Philipp Schmid © NDR Foto: Sinje Hasheider

Philipps Playlist

Philipp Schmid kennt für jede Lebenslage die richtige Musik. Egal ob Pop, Klassik oder Jazz. Träumt Euch zusammen mit ihm aus dem Alltag! mehr

Peter Urban © NDR Foto: Andreas Rehmann

Urban Pop - Musiktalk mit Peter Urban

Spannende Stories, legendäre Konzerte, bewegende Begegnungen: Peter Urban hat viel erlebt und noch mehr zu erzählen. mehr

Der Arm einer Frau bedient einen Laptop, der auf einem Tisch in einem Garten steht, während die andere Hand einen Becher hält. © picture alliance / Westend61 | Svetlana Karner

Abonnieren Sie den NDR Kultur Newsletter

NDR Kultur informiert alle Kulturinteressierten mit einem E-Mail-Newsletter über herausragende Sendungen, Veranstaltungen und die Angebote der Kulturpartner. Melden Sie sich hier an! mehr

NDR Kultur App Bewerbung

Die NDR Kultur App - kostenlos im Store!

NDR Kultur können Sie jetzt immer bei sich haben - Livestream, exklusive Gewinnspiele und der direkte Draht ins Studio mit dem Messenger. mehr

Mehr Kultur

Axel Scheffer und seine Figur der "Grüffelo". © picture alliance/dpa | Henning Kaiser

"Grüffelo"-Erfinder Axel Scheffler mit Ausstellung in Uetersen geehrt

Die beliebte Kinderbuchreihe "Der Grüffelo" feiert in diesem Jahr ihren 25. Geburtstag. Das Museum Langes Tannen zeigt das Schaffen des Illustrators. mehr