Blick auf eine Skulptur im Ernst Barlach Haus © Andreas Weiss Foto: Andreas Weiss

Ernst Barlach Haus: Einzigartige Kunstsammlung im Jenischpark

Stand: 10.06.2021 14:59 Uhr

Idyllisch im Hamburger Landschaftsgarten Jenischpark gelegen, beherbergt das Ernst Barlach Haus Arbeiten des expressionistischen Bildhauers, Zeichners und Schriftstellers Ernst Barlach (1870-1938).

Von der Innenstadt ist das Ernst Barlach Haus elbaufwärts auch mit der Barkasse erreichbar. Harmonisch eingebettet in das weitläufige Gelände des Jenischparks, zeigt das Museum wichtige Hauptwerke des Künstlers, darunter 30 seiner kostbaren Holzskulpturen.

Unternehmer Hermann F. Reemtsma sammelte Barlachs Kunst

Das Museum geht auf den Hamburger Fabrikanten Hermann F. Reemtsma zurück, der Ernst Barlach 1934 in Güstrow besuchte und sich tief beeindruckt von dessen Persönlichkeit und Kunst zeigte. Reemtsma erwarb die 1925 entstandene Holzskulptur "Der Asket" und beauftragte Barlach, seine bereits begonnene Figuren-Reihe "Fries der Lauschenden" zu vollenden.

Reemtsma engagierte sich fortwährend für den von den Nationalsozialisten verfemten Künstler. 1938, in Barlachs Todesjahr, besaß er bereits 20 seiner Skulpturen und rund 100 Zeichnungen. 1960 überführte er seine Sammlung in eine Stiftung, um sie in einem Museum der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Sie umfasste bei ihrer Gründung rund 50 plastische Arbeiten und 150 Zeichnungen. 1962 - nach dem Tod Hermann F. Reemtsmas im Jahr 1961 - eröffnete das Ernst Barlach Haus, im Jahr darauf konnte die Sammlung um zahlreiche bedeutende Stücke erweitert werden. Derzeit umfasst sie rund 150 Bildwerke aus Holz, Bronze, Keramik, Porzellan, Terrakotta und Gips, mehr als 450 Zeichnungen aus allen Schaffensphasen, nahezu sämtliche Druckgrafiken sowie Autografen, Mappenwerke, Erstausgaben und Archivalien.

Vielseitiges Veranstaltungsprogramm

Neben wechselnden Sammlungspräsentatoinen und Ausstellungen zur Kunst der Klassischen Moderne und der Gegenwart bietet das Ernst Barlach Haus ein anregendes Veranstaltungsprogramm: Führungen, Lesungen, Künstlergespräche, Sommerfeste und die Konzertreihe Klang & Form.

Ernst Barlach Haus

Baron-Voght-Straße 50a
22609 Hamburg
Tel. (040) 82 60 85

aktuelle Öffnungszeiten und Eintrittspreise auf der Webseite des Museums

Weitere Informationen
Das Ernst Barlach Haus im Hamburg © NDR.de Foto: Marc-Oliver Rehrmann

Kulturpartner: Ernst Barlach Haus Hamburg

Das Ernst Barlach Haus beherbergt Hauptwerke des expressionistischen Bildhauers, Zeichners und Schriftstellers Ernst Barlach. extern

Museum der Arbeit - Neue Fabrik - Eingang © SHMH/Sinje Hasheider Foto: Sinje Hasheider

Museen und Bildende Kunst in Hamburg

Im Hamburg gibt es unzählige Museen - von der Kunsthalle über das Museum der Kulturen bis hin zum Museum der Arbeit. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Klassisch in den Tag | 14.05.2021 | 07:40 Uhr