Thema: Fernsehen

"funk", das Jugendangebot von ARD und ZDF © NDR

Zwei Jahre jung: Was bitteschön ist "funk"?

Vom ersten Pickel bis zum Hausbau - vor zwei Jahren haben ARD und ZDF mit "funk" ihr Jugendangebot gestartet - mittlerweile umfasst es rund 70 Formate. Wir haben eine kleine Bilanz gezogen. mehr

Der Mainzer Journalistik-Professor Tanjev Schultz beobachtet das Marketing von Investigativ-Geschichten wie den "CumEx-Files". © NDR Foto: Daniel Bouhs

Journalismus: Große Recherche, große Vermarktung

Von "Implant Files" über "Football Leaks" bis "Hannibal": Auch 2018 haben Journalisten wieder große Recherchen hingelegt. Was blieb davon beim Publikum hängen? mehr

Leute halten Schilder mit schwarzen Strichmännchen und einer roten Frauenfigur hoch. © Fotolia.com Foto: yanlev

Von wegen gerecht - Männer und Frauen im Rundfunk

Wie steht es um Gleichstellung in deutschen Medienhäusern? "ProQuote" hat untersucht, wie viele Frauen beim öffentlich-rechtlichen und privaten Rundfunk in Führungspositionen sind. mehr

Logo "SUPER-MEDIATHEK" © NDR

Super-Mediathek: ARD-Chef sagt YouTube & Co. Kampf an

Der ARD-Vorsitzende lobbyiert für eine europäische Medienplattform als Alternative zu YouTube, Facebook und Co. Seine Vision ist groß, überzeugt aber nicht jeden. mehr

Der Vorsitzende der ARD: Ulrich Wilhelm

ARD-Chef glaubt nicht an umfangreiche Kürzungen

Ulrich Wilhelm über die medienpolitische Bedrohungslage. Er glaube nicht an große Programmkürzungen, um den Rundfunkbeitrag stabil zu halten, erzählt er im ZAPP- Interview. mehr

Die Mikrofone der TV-Sender N24, ZDF, ARD, DLF Kultur und Phoenix © dpa-Bildfunk Foto: Maurizio Gambarini

"Public Value": Öffentlich-Rechtliche planen Kampagne

"Wir sind deins" - unter diesem Motto plant die ARD eine "Public Value"-Kampagne. Bieten die Öffentlich-Rechtlichen genügend Mehrwert für die Öffentlichkeit? mehr

Ein Star Trek Sammler in der Kulisse der Fernsehserie "Raumschiff Enterprise". © NDR

Martin Netter hat die Sterne vom Himmel geholt

Von der Original-Klingonen-Maske bis zur Kommandobrücke der "Enterprise": Martin Netter hat in Bad Münder mehr als 150.000 Objekte aus dem "Star Trek"-Universum gesammelt. mehr

Die Talkshow "Maischberger" © ARD Foto: Screenshot

Journalistisches Wunschdenken

"Herbeigetalkter" Rechtsruck? Solange wir uns vormachen, es wäre die Schuld der öffentlich-rechtlichen Medien, werden wir das Problem nicht begreifen, meint Annette Leiterer. mehr

Die Arbeitsbedingungen für polnische Medien werden immer schwerer. © NDR

Schwieriges Verhältnis: Polen und die Presse

Polens Medien stehen unter Druck: Der öffentlich-rechtliche Sender mutiert zum Staatsfernsehen, private Medien werden politisch attackiert und finanziell drangsaliert. mehr

NDR Untertitel-Redakteur Christoph Rewicki spricht Untertitel in ein Mikrofon. © NDR

Hören oder sehen: barrierefreies Fernsehen

Das barrierefreie Angebot von ARD und ZDF richtet sich an hör- oder sehbehinderte Zuschauer. Da sie nicht mehr vom Rundfunkbeitrag befreit sind, müssen die Sender nachlegen. mehr

Die Talkshow "Maischberger" © ARD Foto: Screenshot

Medien und Populisten: Welche Rolle spielen Talkshows?

Die Verbreitung von Ressentiments in Deutschland ist gewachsen, so das Ergebnis einer Studie. Schuld daran sind auch die Medien, die extreme Positionen präsentieren und gesellschaftsfähig machen. mehr

US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump bei der erste Präsidentschaftsdebatte in Hampstead im US-Bundesstaat New York © imago/UPI Photo Foto: UPI Photo

Die Medien und der Donald: Wer macht den Trump?

Die Konrad-Adenauer-Stiftung über den US-Wahlkampf: Wie nutzen die Medien Trump - und Trump die Medien? mehr