Feature

Das? War? Euer? Ernst?

Dienstag, 08. November 2022, 20:00 bis 21:00 Uhr

v.l.: Haytham Hmeidan, Anna Paul Muth, Lea Gerstenkorn, Lev Semonov, Valentin Schroeteler, Arash Nayebbandi, Pepe Jonas Harder, Lukas Winterberger, Antonia Münchow, Leona Grundig, Joachim Dicks, Friederike Wigger, Markus Freund © NDR Radiokunst

v.l.: Haytham Hmeidan, Anna Paul Muth, Lea Gerstenkorn, Lev Semonov, Valentin Schroeteler, Arash Nayebbandi, Pepe Jonas Harder, Lukas Winterberger, Antonia Münchow, Leona Grundig, Joachim Dicks, Friederike Wigger, Markus Freund © NDR Radiokunst
Für die Schauspielstudierenden von heute stammen die 68er aus der Großelterngeneration. Was für Vorstellungen verbinden sie mit dieser Zeit, die 50 Jahre zurückliegt?
Versuch, die 68er zu verstehen.

Für die Schauspielstudenten sind es Geschichten von Großeltern, die ihnen beim Stichwort 68er einfallen. Gerne erzählen ihnen "die Alten", wie sie "damals" die Welt verändert haben. Oder wenigstens Deutschland. Auf jeden Fall die herrschenden Verhältnisse. Das klingt spannend. Aber "die 68er" gibt es doch gar nicht. Je nachdem, wen man fragt, bekommt man sehr unterschiedliche Antworten auf Fragen wie: Habt ihr die Gesellschaft wirklich offener, freier, liberaler gemacht? Es geht um den Blick der jungen Generation: Sie darf alle Fragen stellen, die sie immer schon mal stellen wollte.

Ein Feature von Peter Schanz.
Mit Lea Gerstenkorn, Leona Grundig, Pepe Jonas Harder, Haytham Hmeidan, Antonia Münchow, Anna Paula Muth, Arash Nayebbandi, Lisa Spickschen, Valentin Schroeteler, Lev Semenov und Lukas Winterberger.
Von Peter Schanz.
Technische Realisation: Markus Freund und Corinna Kammerer.
Regie: Friederike Wigger.
Produktion: NDR/HMTMH 2018.
Redaktion: Joachim Dicks.

Weitere Informationen
Zwei Frauen auf dem Monterey Pop Festival am 17. Juni 1967 © picture alliance / AP Photo

1968: Ein Epochen-Jahr

Das Jahr 1968 provoziert vielfältige Assoziationen. Die einen denken an Protest und Revolte, andere an ein bewegendes Gefühl des Aufbruchs. mehr

Philosoph Theodor W. Adorno (re.) neben Heinrich Böll bei einer Protestveranstaltung zu den Notstandsgesetzen im Mai 1968 © picture-alliance / akg-images

Die geistigen Väter der 68er

Die maßgeblichen geistigen Väter der 68er-Bewegung waren deutsche Professoren: etwa Herbert Marcuse und Theodor W. Adorno. Dieser löste aber Erwartungen aus, die zu erfüllen er nicht bereit war. mehr

Weitere Informationen
Cover: NDR Feature Box © NDR

NDR Feature Box

Der Podcast zum Abtauchen und Aufhorchen: Porträts und Skandale, Geschichten und Recherchen als Download. mehr

Cover der NDR Radiokunst © NDR

NDR Radiokunst

Das Hörspiel- und Feature-Angebot des Norddeutschen Rundfunks. mehr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Feature

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/kultur/epg/Feature-Das-War-Euer-Ernst,sendung1302384.html

Mehr Kultur

Der Auktionator Markus Krause steht an einem Pult und deutet mit der Hand nach vorn, neben ihm an der Wand hängt das Gemälde "Selbstbildnis gelb-rosa" von Max Beckmann. © picture alliance/dpa Foto: Britta Pedersen

Hype um die Kunst: Wer profitiert wirklich von Rekordsummen?

Auktionshäuser verzeichnen Rekordsummen für Gemälde: Kennt die Entwicklung des Kunstmarktes nur eine Richtung? mehr