Buch-Cover: Volker Weidermann - Mann vom Meer © KiWi Verlag

Roman "Mann vom Meer": Thomas Mann und die Liebe seines Lebens

Stand: 14.06.2023 07:00 Uhr

Volker Weidermann schreibt unterhaltsam und berührend über den Nobelpreisträger, für den das Meer ein Ort der Verheißung und der Sehnsucht war. "Mann vom Meer" ist aufwendig recherchiert, leicht und einfühlsam im Ton.

von Katja Eßbach

Das Meer ist für Thomas Mann zeitlebens ein Ort der Verheißung und der Sehnsucht. Hier hat er es gewagt, sich in junge Männer zu verlieben und manchmal sogar seine antrainierte Versteinerung zu verlassen. Entspannt, fast lässig wirkt er auf Strandfotos. Und er gab diese tiefe Liebe auch seiner jüngsten Tochter Elisabeth mit:

Ein bisschen Angst hatte sie schon. Sie wusste ja, dass es ein großer Moment war. Vor allem für ihn, für Herrpapale, wie sie ihren Vater nennt. Sie wusste ja so gut, wie sehr er das Meer liebte. Immer wieder hatte er ihr davon erzählt, von diesem großen Blau, der Weite, seinen Ferien in Travemünde, als er klein und glücklich war. Und jetzt war endlich der Moment, in dem er es ihr wirklich zeigen konnte. Sein Meer. Die Ostsee. Leseprobe

 

Volker Weidermann © picture alliance/dpa Foto: Georg Wendt
AUDIO: Volker Weidermann über seinen Roman "Mann vom Meer" (5 Min)

Für Volker Weidermann beginnt die Geschichte jedoch nicht an der Ostsee, sondern viele Jahre früher und tausende Kilometer entfernt. Als die Mutter Julia noch in Brasilien lebt, wo sie geboren wurde und erste glückliche Jahre verbrachte. Dort, 250 Kilometer südlich von Rio de Janeiro, am Atlantik:

Das Meer leuchtet. Viele kleine Flammen fliegen aus der Luft ins Wasser und verlöschen dort. Es ist früher Abend, die Sonne ist gerade untergegangen, am Strand stehen jede Menge Kinder und schauen aufs Meer. Der alte Mann schießt ein kleines Feuer nach dem anderen in die dunkle Luft. Es sind längliche Papierröllchen, die er nacheinander angezündet und wie Glühwürmchen in die Freiheit entlassen hat. Leseprobe

 

Weitere Informationen
Hanns Zischler © picture alliance / dpa Foto: Maurizio Gambarini

Hanns Zischler liest Thomas-Mann-Biografie "Mann vom Meer"

Zischler liest Volker Weidermanns Biografie des deutschen Literatur-Nobelpreisträgers "Mann vom Meer". Ein Buch über das Bedrohliche und Befreiende. mehr

Manns Liebe für die Ostsee und für seine Heimatstadt Lübeck

Volker Weidermann liebt Literatur und ziemlich sicher verehrt er Thomas Mann. Jeder seiner Sätze atmet seinen Respekt vor dem großen Autor. Chronologisch hangelt er sich durch dessen Leben und künstlerisches Schaffen und verbindet es immer wieder geschickt mit dem Meeresthema. Vor allem beschreibt Weidermann, wie unbeschwert sich Thomas Mann Zeit seines Lebens am Meer fühlte.

Thomas Mann, so schreibt Volker Weidermann, hat seine Liebe zum Meer vielen seiner Romanfiguren eingeschrieben, am direktesten Hanno Buddenbrook. Der Schriftsteller ließ sich auch immer wieder von allen Meeren, an denen er lebte oder die er besuchte, für seine Literatur inspirieren. Sein Herz aber gehörte wahrscheinlich doch der Ostsee und seiner Heimatstadt Lübeck, wie er 1955 gestand: "Als ich hier war, im Jahr 1926, zum 700-jährigen Jubiläum Lübecks, da versuchte ich mich an einem Vortrag 'Lübeck als geistige Lebensform'. Worin ich meinen Zuhörern und mir selbst bekannte, dass ich die hanseatische Heimat, dass ich Lübeck mit mir genommen habe, wohin und wie weit ich ging."

Nicht nur für Thomas-Mann-Fans lesenswert

Volker Weidermanns "Mann vom Meer" ist aufwendig recherchiert, leicht und einfühlsam im Ton. Elegant verbindet Weidermann Zitate aus Thomas Manns Romanen und Tagebüchern mit seiner eigenen erzählenden Interpretation. Das ist sehr unterhaltsam, farbig und berührend. Und ganz und gar nicht nur für Thomas-Mann-Fans geeignet.

Weitere Informationen
Hanns Zischler © picture alliance / dpa Foto: Maurizio Gambarini

Hanns Zischler liest Thomas-Mann-Biografie "Mann vom Meer"

Zischler liest Volker Weidermanns Biografie des deutschen Literatur-Nobelpreisträgers "Mann vom Meer". Ein Buch über das Bedrohliche und Befreiende. mehr

Mann vom Meer

von Volker Weidermann
Seitenzahl:
240 Seiten
Genre:
Roman
Verlag:
Kiepenheuer & Witsch
Bestellnummer:
978-3-462-00231-7
Preis:
23 €

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Neue Bücher | 09.06.2023 | 12:40 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Romane

Schriftsteller Thomas Mann auf einer undatierten Aufnahme © dpa Bilderdienste Foto: Bifab

Thomas Mann: Literaturnobelpreisträger und "später" Demokrat

Für seinen Debütroman wurde Thomas Mann mit dem Literaturnobelpreis ausgezeichnet. Nach langer Schaffenskrise folgte "Der Zauberberg". mehr

Das Buddenbrookhaus (1920). © Fotoarchiv Hansestadt Lübeck

Buddenbrookhaus in Lübeck feiert 30-jähriges Jubiläum

Im Mai 1993 wurde das Buddenbrookhaus eröffnet, seitdem zieht das Lübecker Museum jedes Jahr zehntausende Menschen aus aller Welt an. mehr

Buch-Cover: Kerstin Holzer - Monascella. Monika Mann und ihr Leben auf Capri © dtv

Monika Mann: Porträt der ungeliebten Tochter von Katia und Thomas Mann

Kerstin Holzer hat über die weiblichste Vertreterin der gesamten Mann-Familie ein einfühlsames Porträt geschrieben. mehr

Viele Bücher in Regalen in einer Buchhandlung, eine junge Frau steht vor einem der Borde und zieht Bücher heraus © Rolf Vennenbernd/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ Foto: Rolf Vennenbernd

Bücher 2023: Diese Romane haben uns bewegt

Ob Juli Zehs "Zwischen Welten", Stuckrad-Barres "Noch wach?" oder Kehlmanns "Lichtspiel" - viele Bücher haben 2023 für Gesprächsstoff gesorgt. mehr

Ein Latte Macchiato, eine Brille und eine Kerze liegen auf einem Buch © picture alliance / Zoonar | Oleksandr Latkun

Neue Bücher 2024: Die spannendsten Neuerscheinungen

Unter anderem gibt es Neues von Dana von Suffrin, Michael Köhlmeier und Bernardine Evaristo. mehr

Logo vom NDR Kultur Podcast "eat.READ.sleep" © NDR Foto: Sinje Hasheider

eat.READ.sleep. Bücher für dich

Lieblingsbücher, Neuerscheinungen, Bestseller – wir geben Tipps und Orientierung. Außerdem: Interviews mit Büchermenschen, Fun Facts und eine literarische Vorspeise. mehr

Der Arm einer Frau bedient einen Laptop, der auf einem Tisch in einem Garten steht, während die andere Hand einen Becher hält. © picture alliance / Westend61 | Svetlana Karner

Abonnieren Sie den NDR Kultur Newsletter

NDR Kultur informiert alle Kulturinteressierten mit einem E-Mail-Newsletter über herausragende Sendungen, Veranstaltungen und die Angebote der Kulturpartner. Melden Sie sich hier an! mehr

NDR Kultur App Bewerbung

Die NDR Kultur App - kostenlos im Store!

NDR Kultur können Sie jetzt immer bei sich haben - Livestream, exklusive Gewinnspiele und der direkte Draht ins Studio mit dem Messenger. mehr

Mehr Kultur

Der Trompeter Hugh Masekela © picture alliance / Associated Press Foto: Gillian Allen

Der Sound der Rebellion: Protest und Widerstand im Jazz

Jazz und Swing spielten eine bedeutende Rolle in Protestbewegungen - in den USA ebenso wie in Nazi-Deutschland. mehr