Thema: Romane

Wilde Zivilisation

02.02.2018 10:40 Uhr

Die Kurzgeschichten in T.C. Boyles neuem Erzählband "Good Home" sind immer wieder überraschend, entlarvend und höchst amüsant - mindestens so gut wie seine Romane. mehr

Finale in Neapel

01.02.2018 10:40 Uhr

Der vierte Teil der neapolitanischen Saga von Elena Ferrante "Die Geschichte des verlorenen Kindes" erzählt wieder von den Freundinnen Lila und Elena, deren Beziehung kompliziert bleibt. mehr

Übertünchte Tristesse

31.01.2018 10:30 Uhr

In "Schöne Seelen und Komplizen" erzählt Julia Schoch von Jugendlichen in der DDR zur Zeit der Wende. Sie wirft auch einen Blick darauf, was 30 Jahre später aus deren Träumen geworden ist. mehr

Hans Joachim Schädlich liest in Osnabrück

31.01.2018 09:42 Uhr

Felix Nussbaum ist einer der größten Söhne Osnabrücks. Der Autor Hans Joachim Schädlich hat dort im gleichnamigen Museum sein Buch über den Maler und dessen Frau Felka präsentiert. mehr

Gibt es ein virtuelles Paradies?

30.01.2018 10:40 Uhr

Für die Digitalisierung interessiert sich der Autor Joshua Cohen schon länger. In seinem Roman "Buch der Zahlen" beleuchtet er den Übergang von der Welt der Bücher zur Online-Welt. mehr

NDR Kultur

Hugo R. Bartels liest Jakob Wassermann

08.02.2018 22:00 Uhr
NDR Kultur

Jakob Wassermann gehörte im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts zu den meistgelesenen deutschen Autoren. Hugo R. Bartels liest Wassermanns Novelle "Die Geschichte des Grafen Erdmann-Promnitz". mehr

NDR Kultur

Haruki Murakamis Übersetzerin im Gespräch

29.01.2018 19:00 Uhr
NDR Kultur

"Die Ermordung des Commendatore" von Haruki Murakami ist metaphernreich, symbolhaft und zeichenbesetzt. Ein Interview mit Ursula Gräfe, die den Roman ins Deutsche übersetzt. mehr

Mordserie in Kopenhagen

29.01.2018 10:40 Uhr

"Aisha" heißt der neue Thriller des dänischen Autors Jesper Stein. Dieses Mal geht es um eine Reihe rätselhafter Morde. Alle Opfer waren für den Geheimdienst tätig. mehr

Philosophin Rebentisch erhält Lessing-Preis

28.01.2018 17:13 Uhr

Die Stadt Hamburg hat die Wissenschaftlerin Juliane Rebentisch für ihre Forschungsarbeiten zu Ästhetik, Kunst, Gesellschaft und Politik ausgezeichnet. Sie bekam den Lessing-Preis. mehr

Moderne Tagelöhner

28.01.2018 12:40 Uhr

Anja Kampmanns Debütroman "Wie hoch die Wasser steigen" erzählt von einer Freundschaft und davon, wie schwierig es ist, sich in einer immer unübersichtlicheren Welt zu verorten. mehr

Von Litauen bis zum Orient - eine fremde Welt

25.01.2018 18:19 Uhr

In seinem Reisetagebuch "Entlang den Gräben" nimmt Navid Kermani seine Leser mit nach Litauen und Weißrussland, in die Ukraine, nach Georgien, Aserbaidschan, Armenien und in den Iran. mehr

May O'Brien: Autorin der "Lost Generation"

24.01.2018 17:55 Uhr

May O'Brien war die erste Aborigines-Lehrerin in Westaustralien und wurde als Kinderbuchautorin bekannt. In der Sendung BücherLeben erzählt sie von ihrer Kindheit bei Weißen. mehr