Stand: 20.05.2021 11:10 Uhr

Zum 100. Geburtstag von Wolfgang Borchert

Der Schriftsteller Wolfgang Borchert wurde am 20. Mai 1921 in Hamburg geboren. Sein Werk "Draußen vor der Tür" ist ein Klassiker der Nachkriegsliteratur, es prägt die Epoche der sogenannten Trümmerliteratur. Seit seiner Uraufführung 1947 ist das Stück in mehr als 180 Inszenierungen allein auf deutschen Bühnen gespielt worden. Aber auch Borcherts Kurzgeschichten wie "Die Hundeblume" oder "Die Küchenuhr" und seine Gedichte sind nach wie vor beliebt.

Bildmontage: Das letzte Foto von Wolfgang Borchert, bevor er 1941 als Soldat eingezogen wurde. Im Hintergrund sein Geburtshaus in Eppendorf und die Gedenktafel. © Wolfgang-Borchert-Archiv, Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg, NDR.de Foto: Marc-Oliver Rehrmann, NDR.de

Wolfgang Borchert: Tragischer Held der Trümmerliteratur

Vor 100 Jahren wurde der Hamburger Autor geboren. Die Premiere seines Erfolgs "Draußen vor der Tür" erlebte er nicht mehr. mehr

Draußen vor der Tür

Porträt von Wolfgang Borchert. © Montage picture alliance,  akg-images und imageBROKER Foto: Kevin Prönnecke

Der Podcast

Draußen zu sein. Was heißt das heute? Wolfgang Borchert neu hören. mehr

Wolfgang  Borchert bei einem Fronturlaub in Hamburg © Wolfgang-Borchert-Archiv, Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg

Das Feature

"Draußen vor der Tür" - Wolfgang Borchert hat diesem Gefühl eine Sprache gegeben. Und dieses Gefühl gibt's immer noch. mehr

Hörspielproduktion von "Draußen vor der Tür" 1947 © NDR/NWDR

Das Hörspiel

Das Hörspiel von Wolfgang Borchert. Die Produktion vom NWDR stammt aus dem Jahr 1947. mehr

Martin Becker © picture-alliance / dpa Foto: Frank May

Wolfgang Borcherts Sprache: "Pure Emotionen"

Martin Becker hat Borchert mit einem Feature gewürdigt. Im Interview beschreibt er, wie ihn dessen Sprache beeinflusst hat. mehr

Audio und Video

Der Schriftsteller Wolfgang Borchert © picture alliance / Keystone
31 Min

Round Midnight: 100. Geburtstag von Wolfgang Borchert

Wolfgang Borchert schrieb kurz vor dem Tod 1947 ein "Manifest", in dem der Jazz der frühen Nachkriegszeit mitklingt. 31 Min

Carsten Brosda zu Gast bei NDR 90,3. © NDR Foto: Alexander Dietze
5 Min

Carsten Brosda zum 100. Geburtstag von Wolfgang Borchert

Der Kultursenator erzählt im Interview von dem Festival, mit dem die Stadt den Hamburger Schriftsteller feiern möchte. 5 Min

Drei Musiker auf der Bühne.
3 Min

Startschuss für Literaturfestival "Hamburg liest Borchert"

Am 20. Mai wäre der Hamburger Schriftsteller 100 Jahre alt geworden. Aus den Kammerspielen wurde die Eröffnungsgala gestreamt. 3 Min

Eine Archiv-Fotografie von Wolfgang Borchert.
3 Min

"Hamburg liest Borchert": Ein Literaturfest zum 100. Geburtstag

Bis zum 12. Juni erinnert die Stadt mit vielen - vorerst digitalen - Veranstaltungen an den Hamburger Schriftsteller. 3 Min

Veranstaltungen

Glaswände begrenzen die sogenannte "Borchert-Box" in der Hamburger Staatsbibliothek. © picture alliance / dpa Foto: Georg Wendt

Die Borchert-Box in der Hamburger Staatsbibliothek

Die Staatsbibliothek feiert den Jubiläums-Geburtstag des Hamburger Schriftstellers mit einer ganz neuen Dauerausstellung. mehr

Foto von Wolfgang Borchert auf einem Bücherregal in der Borchert-Box der Universität Hamburg. © picture alliance/dpa Foto: Georg Wendt

Literaturfestival "Hamburg liest Borchert" online gestartet

Zum 100. Geburtstag des Schriftstellers Wolfgang Borchert gibt es ein vielseitiges Festival in seiner Geburtsstadt. mehr

Mehr Kultur

Das Bild "Kammgarnspinnerei" von Evelyn Richter im Bucerius Kunstforum Hamburg © VG Bild-Kunst

Ausstellung "Moderne Zeiten" blickt auf industrielle Lebenswelt

Das Hamburger Bucerius Kunst Forum zeigt Malerei und Fotografie von der industriellen Revolution um 1850 bis heute. mehr