Stand: 23.08.2022 13:47 Uhr

Lesung: Claudia Ott in Dannenberg

Claudia Ott kam nach Dannenberg, um dort ihren neuen Roman "Tausendundeine Nacht. Das Buch der Liebe" im Ostbahnhof zu präsentieren.

Claudia Ott © Heinekomm Foto: Stefan Albrecht
In Dannenberg stellt Claudia Ott ihren Roman "Tausendundeine Nacht. Das Buch der Liebe" vor.

Hier geht’s um alles: um die Liebe, ums Leben, ums Überleben! "Wir erfahren, dass Erzählen Leben retten kann, dass die Literatur existenziell wichtig ist", sagt Claudia Ott zur Begründung ihrer nahezu lebenslangen Beschäftigung mit den Geschichten aus "Tausendundeiner Nacht". Eines der ältesten Werke der Weltliteratur ist für sie so ziemlich das wichtigste.

Die Orientalistin, 1968 in Tübingen geboren und seit langem schon im niedersächsischen Beedenbostel zu Hause, hat vor knapp 20 Jahren Aufsehen erregt mit ihrer Neuübersetzung der Geschichten. Sie tauchte so tief wie nur möglich in die überlieferten Quellen ein und arbeitete mit den ältesten arabischen Handschriften. Mit eben dieser Methode konnte Claudia Ott 2016 in "Das glückliche Ende" die Geschichten aus "Tausendundeiner Nacht" ganz anders und viel überzeugender abschließen, als es all die europäischen Übertragungen in den Jahrhunderten davor taten.

Geschichten können Leben retten

Nun stellt sie im "Buch der Liebe" noch einmal die schönsten Liebesgeschichten aus dem Munde von Schahrasad - auch bekannt als Scheherazade - zusammen. Im Bemühen, den frauenmordenden König Schahriar mit Geschichten zu bannen, erzählt Schahrasad buchstäblich um ihr Leben. Aber jede Nacht hört sie immer dann auf, wenn's am spannendsten ist; der König - begierig, die Fortsetzung zu hören - kann sie also nicht töten! "Schahrasad ist die Erfinderin des modernen Cliffhangers", sagt Claudia Ott. Ganz nebenbei machen die Geschichten aus König Schahriar im Laufe der Zeit einen geläuterten, gerechten, guten Herrscher. Die Macht der Literatur - hier wird sie endlich einmal ganz deutlich spürbar!

Eine Veranstaltung der Reihe "Der Norden liest" des Kulturjournals im NDR Fernsehen und von NDR Kultur. Unter der Schirmherrschaft der Stiftung Lesen. In Kooperation mit der Büchereizentrale Niedersachsen, dem dbv Landesverband Niedersachsen, der Stadt Dannenberg, dem Kulturring Dannenberg und dem Literaturkreis Grenzkontakte.

Die Veranstaltung wurde von NDR Kultur aufgezeichnet und wird voraussichtlich am 19. Februar 2023 ab 20 Uhr im Sonntagsstudio gesendet.

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur - Das Journal | 05.09.2022 | 22:45 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/kultur/buch/Lesung-Claudia-Ott-in-Dannenberg,lesung784.html
Nahaufnahme eines aufgeschlagenen Buches. © picture alliance/dpa report Foto: Lehtikuva Ismo Pekkarinen

"Der Norden liest"

"Der Norden liest" - Das ist eine Veranstaltungsreihe von NDR Kultur. Erfahren Sie hier alles zu den Terminen, Lesungen und Gästen. mehr

Ein Latte Macchiato, eine Brille und eine Kerze liegen auf einem Buch © picture alliance / Zoonar | Oleksandr Latkun

Neue Bücher 2024: Die spannendsten Neuerscheinungen

Unter anderem gibt es Neues von Dana von Suffrin, Michael Köhlmeier und Bernardine Evaristo. mehr

Logo vom NDR Kultur Podcast "eat.READ.sleep" © NDR Foto: Sinje Hasheider

eat.READ.sleep. Bücher für dich

Lieblingsbücher, Neuerscheinungen, Bestseller – wir geben Tipps und Orientierung. Außerdem: Interviews mit Büchermenschen, Fun Facts und eine literarische Vorspeise. mehr

Der Arm einer Frau bedient einen Laptop, der auf einem Tisch in einem Garten steht, während die andere Hand einen Becher hält. © picture alliance / Westend61 | Svetlana Karner

Abonnieren Sie den NDR Kultur Newsletter

NDR Kultur informiert alle Kulturinteressierten mit einem E-Mail-Newsletter über herausragende Sendungen, Veranstaltungen und die Angebote der Kulturpartner. Melden Sie sich hier an! mehr

NDR Kultur App Bewerbung

Die NDR Kultur App - kostenlos im Store!

NDR Kultur können Sie jetzt immer bei sich haben - Livestream, exklusive Gewinnspiele und der direkte Draht ins Studio mit dem Messenger. mehr

Mehr Kultur

Aussenansicht des Literaturhauses Göttingen © NDR.de Foto: Max von Schwartz

"Angrenzen!": Festival in Göttingen bricht Lyrik-Grenzen auf

Vier der besten deutschen Nachwuchs-Dichter zeigen in Göttingen, was die moderne Lyrik alles zu bieten hat. mehr