Stand: 19.09.2018 15:14 Uhr

Juli Zeh: Lesung in Hannover

Bild vergrößern
Ein Mann radelt gegen das Trauma der Erinnerung an: "Neujahr".

An einem Neujahrsmorgen macht sich ein junger Familienvater per Fahrrad auf den beschwerlichen Weg zu einem Berggipfel auf Lanzarote. Je höher er kommt, desto mehr Erinnerungen tauchen auf, die er seit seiner Kindheit verdrängt hat. Tritt für Tritt kämpft er sich an sein Trauma heran. Als er den Berg wieder hinab fährt, ist er ein anderer.

Manche Erinnerung will man lieber vergessen

Warum interessieren sich Menschen für ihre Vergangenheit? Weil sie sich ihrer selbst vergewissern und ihren Platz in der Gemeinschaft definieren, in der sie leben. Besonders interessant, aber auch heikel wird es, wenn blinde Flecken beleuchtet werden, Tabus oder Traumata aus dem Dunkel des Vergessens hervorgeholt werden. Das betrifft Staaten genauso wie kleinere Gemeinschaften. Insbesondere betrifft das Familien.

Beobachterin der Menschen

Seit ihr erster Roman "Adler und Engel" (2001) zum Welterfolg wurde, hat sich Juli Zeh den Ruf erarbeitet, sehr genau hinzuschauen auf die Bedingungen des menschlichen Zusammenlebens. Ging es in "Unter Leuten" um eine Dorfgemeinschaft und in ihrem letzten Roman "Leere Herzen" um den Staat, nimmt sie mit ihrem neuen Roman "Neujahr" nun die Klein-Familie unter die Lupe.

Juli Zeh: Lesung in Hannover

Von einem, der auf einen Berg radelte und als ein ganz anderer wieder nach unten kam - so könnte man Juli Zehs neusten Roman zusammenfassen, den sie in Hannover vorstellt.

Art:
Lesung
Datum:
Ort:
Hauptgebäude in der Leibniz Universität
Welfenschloss am Welfengarten 1 (Audimax, rechter Gebäudeflügel, Anbau)
30167  Hannover
Preis:
10 Euro zzgl. VVK
Kartenverkauf:
Karten an allen bekannten Vorverkaufsstellen und den jeweiligen Veranstaltungsorten.
Hinweis:
Mit Juli Zeh spricht Christoph Bungartz vom NDR Kulturjournal.
Eine Veranstaltung der Reihe "Der Norden liest" vom Kulturjournal im NDR Fernsehen. Unter der Schirmherrschaft der Stiftung Lesen. In Kooperation mit NDR Kultur, dem dbv Landesverband Niedersachsen, der Leibniz Universität Hannover und dem Literarischen Salon.
In meinen Kalender eintragen

Dieses Thema im Programm:

Kulturjournal | 01.10.2018 | 22:45 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/kultur/buch/Juli-Zeh-Lesung-in-Hannover,lesung646.html

Der Norden liest 2018

Dörte Hansen, Burghart Klaußner, Juli Zeh - das sind nur einige der Autoren, die uns auf unserer 13. Lesereise von "Der Norden liest" begleiten werden. mehr

Der Norden liest

Seit 2006 geht es mit "Der Norden liest" auf jährliche Lesereise durch Norddeutschland. Auch dieses Jahr haben wir wieder spannende Literatur und interessante Künstler im Gepäck. mehr

Mehr Kultur

01:02
NDR 1 Welle Nord

1918 - Aufstand der Matrosen

04.11.2018 20:15 Uhr
NDR 1 Welle Nord
30:46
NDR Info

Manila - Stadt der Gegensätze

21.10.2018 07:30 Uhr
NDR Info
72:04
NDR Kultur

Die Umsiedler

17.10.2018 10:00 Uhr
NDR Kultur