"Smash" ist das Jugendwort des Jahres

Stand: 26.10.2022 07:10 Uhr

"Smash" ist das Jugendwort des Jahres, das gab der Langenscheidt Verlag heute bekannt. Der Begriff erhielt in einem Onlinevoting unter Jugendlichen 43 Prozent der Stimmen.

Der Ausdruck steht dafür "mit jemandem etwas anfangen". Er stammt aus dem Smartphonespiel "Smash or Pass". Bei diesem bekommen Nutzerinnen und Nutzer einen Prominenten angezeigt - und über ein Wischen auf dem Bildschirm nach rechts oder links können sie dessen Attraktivität bewerten.

"Smash" steht für das Objekt der Begierde

Es wird vor allem als Verb benutzt, also als "smashen", das bedeutet soviel wie "mit jemandem Sex haben". Daher kann das Objekt der Begierde auch ein "Smash" sein. Im amerikanischen Englisch bedeutet es laut dem Wörterbuch "Oxford Dictionary" ursprünglich, etwas laut zu zerschlagen. Beispielsweise: "Die Teetasse zerschlug mit einem 'smash' am Boden". Außerdem wird der Begriff auch im Tennis und im Badminton für einen bestimmten Aufschlag benutzt - und im Zusammenhang mit einem wahnsinnig großem Erfolg, etwa einem "smash Hit" als musikalischem Erfolg in den Charts oder einem Kino-Blockbuster.

Jugendwort 2022: "Bodenlos" auf Platz 2, "Macher" auf Platz 3

Aus den Einsendungen von Jugendlichen hatte der Langenscheidt Verlag zunächst zehn Vorschläge ausgewählt. Bis zum 18. Oktober gab es in mehreren Auswahlverfahren die Möglichkeit, darüber abzustimmen. Bei der Wahl können nach Angaben von Sandra Spier, Pressesprecherin des Langenscheidt Verlags, theoretisch alle Altersgruppen abstimmen, gewertet werden seit 2020 aber nur die Stimmen der Jugendlichen

In der Endauswahl standen neben "Smash" auch die Wörter "bodenlos" (mies, unglaublich schlecht) und "Macher" (jemanden, der Dinge ohne Zögern umsetzt). "Bodenlos" bekam 33 Prozent der Stimmen. Für "Macher" voteten 24 Prozent der Jugendlichen.

Diese Vorschläge waren in den Top 10

  1. Gommemode - unendlich stark, unbesiegbar
  2. SIU (UUU) - Ausruf, wenn etwas unfassbar Gutes/Cooles passiert
  3. Smash - Mit jemandem etwas anfangen; vom Spiel "Smash or Pass"
  4. wild wyld - heftig, krass
  5. Digga/Diggah - Kumpel, Freund / Freundin
  6. Macher - jemand, der/die Dinge umsetzt ohne zu zögern
  7. bodenlos - schlecht, mies, unglaublich
  8. slay (wenn jemand selbstbewusst aussieht, selbstbewusst handelt oder etwas Spektakuläres macht oder erreicht)
  9. Sus - suspekt, verdächtig; vom Spiel "Among Us"
  10. Bre/Bro/Bruder - Kumpel, Freund/Freundin

Das waren die Jugendwörter der vergangenen zehn Jahre:

2021: cringe - peinlich, zum Fremdschämen
2020: lost - ahnungslos, verwirrt
2019: kein Jugendwort
2018: Ehrenmann/Ehrenfrau - guter Mensch
2017: I bims - Ich bin's
2016: fly sein - besonders abgehen
2015: Smombie - Zusammensetzung aus Smartphone und Zombie
2014: Läuft bei dir - Gut gemacht! Du hast es drauf! Cool!
2013: Babo - Boss, Chef:in
2012: YOLO - You only live once

Weitere Informationen
Eine Person blättert in einem Lexikon für Jugendwörter © Matthias Balk/dpa +++ dpa-Bildfunk Foto: Matthias Balk

Jugendwort 2023: "Goofy", "Side eye" oder "NPC"?

Das Voting für das Jugendwort des Jahres ist zu Ende. Der Sieger wird am 22. Oktober im Rahmen der Frankfurter Buchmesse verkündet. mehr

"Klimaterroristen" ist das Unwort des Jahres 2023 © dpa bildfunk Foto: Sebastian Gollnow

"Klimaterroristen" lautet das Unwort des Jahres 2022

Aktivistinnen und Aktivisten würden so mit Terroristen "gleichgesetzt und dadurch kriminalisiert", kritisierte die Jury. mehr

Ein junger Mann steht im Hintergrund in der Unschärfe an eine stark plakatierte Wand gelehnt, im Vordergrund steht ein sehr modernes Fahrrad. © Imago Images | Westend61 Foto: Westend61
AUDIO: (31) Es gibt kein falsches Deutsch im richtigen (58 Min)

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Aktuell | 25.10.2022 | 06:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Romane

Ein Latte Macchiato, eine Brille und eine Kerze liegen auf einem Buch © picture alliance / Zoonar | Oleksandr Latkun

Neue Bücher 2024: Die literarischen Neuerscheinungen

Unter anderem gibt es Neues von Dana von Suffrin, Michael Köhlmeier und Bernardine Evaristo. mehr

Logo vom NDR Kultur Podcast "eat.READ.sleep" © NDR Foto: Sinje Hasheider

eat.READ.sleep. Bücher für dich

Lieblingsbücher, Neuerscheinungen, Bestseller – wir geben Tipps und Orientierung. Außerdem: Interviews mit Büchermenschen, Fun Facts und eine literarische Vorspeise. mehr

Der Arm einer Frau bedient einen Laptop, der auf einem Tisch in einem Garten steht, während die andere Hand einen Becher hält. © picture alliance / Westend61 | Svetlana Karner

Abonnieren Sie den NDR Kultur Newsletter

NDR Kultur informiert alle Kulturinteressierten mit einem E-Mail-Newsletter über herausragende Sendungen, Veranstaltungen und die Angebote der Kulturpartner. Melden Sie sich hier an! mehr

NDR Kultur App Bewerbung

Die NDR Kultur App - kostenlos im Store!

NDR Kultur können Sie jetzt immer bei sich haben - Livestream, exklusive Gewinnspiele und der direkte Draht ins Studio mit dem Messenger. mehr

Mehr Kultur

Der Autor Alexander Estis © Magnus Terhorst Foto: Magnus Terhorst

Berlinale-Eklat: Autor Alexander Estis beklagt Einseitigkeit

Es gehe nicht um eine dezidiert pro-israelische, sondern um eine differenziertere Position, sagt Estis im Interview mit NDR Kultur. mehr