Stand: 29.08.2018 17:36 Uhr

Ein Abend mit Briefen von Brigitte Reimann

Im Jahr 1960 war Brigitte Reimann 27 Jahre alt, eine leidenschaftliche Schriftstellerin und begeistert von der noch jungen DDR. Mit ihrem Erstling "Ankunft im Alltag" hatte sie ihrer Generation eine Stimme gegeben. In "Die Geschwister" verarbeitete sie den Konflikt mit ihrem Bruder Lutz, der kurz vor dem Mauerbau in den Westen ging.

Brigitte Reimann, Schriftstellerin © dpa - Bildarchiv

Zum 85. Geburtstag von Brigitte Reimann

NDR Kultur - Journal -

Die Mitherausgeberin Heide Hampel über "Post vom schwarzen Schaf. Geschwisterbriefe"

5 bei 1 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

"Mir ging es darum zu zeigen, wie man Mensch wird"

Ihr posthum veröffentlichtes Roman-Manuskript "Franziska Linkerhand", in dem sie die Schwierigkeiten beim Aufbau einer "neuen Stadt" beschrieb, wurde zum Kult-Buch. "Es ist diese alte Geschichte von den großen Erwartungen, dem Ehrgeiz der jungen Leute, von dem, was aus ihren Entwürfen wird, aus den großen Plänen ihrer Jugend", so Reimann, "mir ging es vor allem darum zu zeigen, wie man ein Mensch wird."

Brigitte Reimann - ein Familienmensch

Ein Porträt der Autorin als Familienmensch entsteht nun durch die "Post vom schwarzen Schaf", eine Sammlung der Briefe, die Reimann bis 1972 mit ihren Eltern und ihren drei Geschwistern ausgetauscht hat. Herausgeberin Heide Hampel lässt an diesem Abend in Schwerin diese Zeit lebendig werden. Die Schauspielerin Jutta Hoffmann liest aus den Briefen. Sie ist Zeitzeugin, startete damals mit Filmen wie "Karla" ihre Karriere bei der DEFA.

Ein Abend mit Briefen von Brigitte Reimann

Im Staatlichen Museum von Schwerin liest die Schauspielerin Jutta Hoffmann aus Briefen der 1973 verstorbenen Schriftstellerin Brigitte Reimann an ihre Geschwister.

Art:
Lesung
Datum:
Ort:
Staatliches Museum Schwerin
Alter Garten 3
19055  Schwerin
Preis:
10 Euro zzgl. VVK
Kartenverkauf:
Karten an allen bekannten Vorverkaufsstellen und den jeweiligen Veranstaltungsorten.
Hinweis:
Gastgeberin an diesem Abend ist Julia Westlake vom NDR Kulturjournal.
Eine Veranstaltung der Reihe "Der Norden liest" vom Kulturjournal im NDR Fernsehen. Unter der Schirmherrschaft der Stiftung Lesen. In Kooperation mit NDR Kultur, der Fachstelle Öffentliche Bibliotheken Mecklenburg-Vorpommern sowie den Staatlichen Schlössern, Gärten und Kunstsammlungen Mecklenburg-Vorpommern, Staatliches Museum Schwerin.
In meinen Kalender eintragen

Dieses Thema im Programm:

Kulturjournal | 01.10.2018 | 22:45 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/kultur/buch/Brigitte-Reimann-Lesung-in-Schwerin,lesung642.html

Der Norden liest 2018

Dörte Hansen, Burghart Klaußner, Juli Zeh - das sind nur einige der Autoren, die uns auf unserer 13. Lesereise von "Der Norden liest" begleiten werden. mehr

Der Norden liest

Seit 2006 geht es mit "Der Norden liest" auf jährliche Lesereise durch Norddeutschland. Auch dieses Jahr haben wir wieder spannende Literatur und interessante Künstler im Gepäck. mehr

Mehr Kultur

01:02
NDR 1 Welle Nord

1918 - Aufstand der Matrosen

04.11.2018 20:15 Uhr
NDR 1 Welle Nord
30:46
NDR Info

Manila - Stadt der Gegensätze

21.10.2018 07:30 Uhr
NDR Info
72:04
NDR Kultur

Die Umsiedler

17.10.2018 10:00 Uhr
NDR Kultur