Alexandra Maria Lara (L-R), Staatsministerin Claudia Roth und Regisseur Florian Gallenberger bei der Bekanntgabe der Nominierungen für den Deutschen Filmpreis 2023 © picture alliance/dpa | Britta Pedersen Foto: Britta Pedersen

Der Deutsche Filmpreis in der Kritik

Sendung: Klassisch in den Tag | 12.05.2023 | 07:20 Uhr | von Naeve, Severine
5 Min | Verfügbar bis 19.05.2025

Das Auswahlverfahren für die Preisvergabe der Lolas wird seit Jahren kritisiert und verändert. Was tut sich? Eine Übersicht.

Alexandra Maria Lara (L-R), Staatsministerin Claudia Roth und Regisseur Florian Gallenberger bei der Bekanntgabe der Nominierungen für den Deutschen Filmpreis 2023 © picture alliance/dpa | Britta Pedersen Foto: Britta Pedersen

Deutscher Filmpreis in der Kritik: Die Geschichte der Vergabe

Das Auswahlverfahren für die Preisvergabe der Lolas wird seit Jahren kritisiert und verändert. Wie läuft das Auswahlverfahren? mehr

Ein Mann mit Glatze schaut aus dem Bild © picture alliance Foto: Jens Kalaene

Lola 2023: Ehrenpreis für Volker Schlöndorff

Heute zeichnet der Deutsche Filmpreis Volker Schlöndorff für seine Leistungen um den deutschen Film aus. mehr

Edward Berger bei einem Event für die Nominierten zum Deutschen Filmpreis 2023 © picture alliance/dpa | Jason Harrell Foto: Jason Harrell

Edward Berger: "Großes Zeichen der Kleingeistigkeit"

Edward Bergers "Im Westen nichts Neues" ist beim Deutschen Filmpreis zwölf Mal nominiert. Dennoch blickt er kritisch auf das Auswahlverfahren. mehr

Eine Frau und ein Mann halten jeweils eine Lola in ihren Händen. © imago

"Der Deutsche Filmpreis ist der deutschen Filmbranche unwürdig"

Filmkritikerin Katja Nicodemus kritisiert die Preisvergabe und bedauert, dass Filme wie "Roter Himmel" nicht nominiert werden. mehr

Die Siegerinnen und Sieger des Deutschen Filmpreises im Berlinale Palast 2023 © Foto: Hannes P. Albert/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ Foto: Hannes P. Albert

Deutscher Filmpreis in Gold für Drama "Das Lehrerzimmer"

Edward Bergers Drama "Im Westen nichts Neues" hat neun Lolas erhalten. Überraschend erhielt İlker Çatak die Lola als bester Regisseur für sein in Hamburg gedrehtes Drama. mehr

Der Arm einer Frau bedient einen Laptop, der auf einem Tisch in einem Garten steht, während die andere Hand einen Becher hält. © picture alliance / Westend61 | Svetlana Karner

Abonnieren Sie den NDR Kultur Newsletter

NDR Kultur informiert alle Kulturinteressierten mit einem E-Mail-Newsletter über herausragende Sendungen, Veranstaltungen und die Angebote der Kulturpartner. Melden Sie sich hier an! mehr

NDR Kultur App Bewerbung

Die NDR Kultur App - kostenlos im Store!

NDR Kultur können Sie jetzt immer bei sich haben - Livestream, exklusive Gewinnspiele und der direkte Draht ins Studio mit dem Messenger. mehr

Mann und Frau sitzen am Tisch und trinken Tee. © NDR Foto: Christian Spielmann

Tee mit Warum - Die Philosophie und wir

Bei einem Becher Tee philosophieren unsere Hosts über die großen Fragen. Denise M‘ Baye und Sebastian Friedrich diskutieren mit Philosophen und Menschen aus dem Alltag. mehr

Mehr Kultur

Lutz Seiler, Georg-Büchner-Preis-Träger 2023, steht im Staatstheater auf der Bühne. © picture alliance/dpa | Andreas Arnold

Prestigeträchtig: Wer bekommt den Georg-Büchner-Preis?

Der mit 50.000 Euro dotierte Büchner-Preis gehört zu den renommiertesten Literaturpreisen im deutschsprachigen Raum. Wer wird ihn in diesem Jahr erhalten? mehr