Stand: 27.11.2018 22:21 Uhr

Königin des Weglassens: Jil Sander ist 75

von Daniel Kaiser

Man hat ihren Namen in einem Atemzug mit denen von Mode-Legenden wie Giorgio Armani oder Calvin Klein genannt: Jil Sander hat von Hamburg aus die Modewelt revolutioniert. Die großen Mode-Magazine feierten sie als "Queen Of Less", als Königin des Weglassens. Am Dienstag wurde Deutschlands Vorzeige-Designerin 75 Jahre alt.

Einfach und pur: Jil Sander

Die Welt anziehen

Schon die kleine Heidemarie hat von Anfang an Hosen an: Heidemarie Jiline Sander aus Wesselburen in Schleswig-Holstein. Später nennt sie sich einfach und weltoffen Jil. Und sie hat eine Mission: die ganze Welt neu anziehen. "Für mich stand von Anfang an fest - und das war vielleicht die Urkraft - eine Vision zu verfolgen. Eben die, Frauen anzuziehen, die sich nicht püppchenhaft verkleiden wollen, aber auf der anderen Seite auch feminin und attraktiv sein wollen. Das hat dazu geführt, dass sich dieser Stil weltweit durchgesetzt hat", blickt Sander zurück.

1967 eröffnet sie im schicken Stadtteil Pöseldorf in Hamburg eine Boutique, in der sie auch eigene Entwürfe verkauft. Es ist die Keimzelle ihres späteren Imperiums. Sander erinnert sich: "Gott sei Dank war ich auch etwas naiv. Ich konnte gar nicht voraussehen, wie schwierig das war. Ich war angefeuert von der Idee, wie ich Mode sah."

Eine neue Situation

Bild vergrößern
Jil Sander trifft in den 70ern mit ihren Designs den Nerv der Zeit.

"Gutes Design für wenig Geld" - mit diesem Slogan bringt sie Mitte der 70er-Jahre ihre erste Kollektion heraus. Jil Sander wird schnell zum Geheimtipp für junge, elegante Frauen - modern und selbstbewusst. "Alle sagen, meine Mode sei emanzipiert gewesen", so Sander. "Das liegt daran, dass Frauen berufstätig wurden, als ich anfing, Mode zu machen. Das war eine völlig neue Situation."

Zurückgezogen, aber unvergessen

Jil Sander besucht nie eine Modeschule. Sie bringt sich alles selbst bei und benutzt nur die besten Stoffe. Bundesweit bekannt wird sie, als sie Ende der 70er Parfüm-Werbung mit ihrem eigenen Gesicht macht. Ende der 90er verkauft sie an Prada: der Beginn einer Leidensgeschichte. Sie liegt im Dauerzoff mit dem Prada-Boss. Kehrt zurück. Geht wieder. Jetzt ist es still geworden um Jil Sander, die ihr Privatleben ohnehin stets abgeschirmt hat. Vielleicht feiert sie ihren Geburtstag auf Ibiza, wo sie eine Finca besitzt und sogar ihr eigenes Olivenöl herstellt. Oder auf Gut Ruhleben in der Nähe von Plön. Dort hatte Jil Sander mit ihrer Lebensgefährtin Angelica Mommsen, die vor vier Jahren an Krebs starb, einen wunderschönen Garten angelegt. Zurückzogen lebt sie jetzt - aber unvergessen. Als es vor einem Jahr in Frankfurt eine große Ausstellung über ihr Lebenswerk gab, kamen mehr als 100.000 Besucher.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | Kulturjournal | 27.11.2018 | 19:00 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/kultur/Jil-Sander-wird-75,sander404.html

Mehr Kultur

83:44
NDR Info

Album (2/2)

NDR Info
02:38
Hamburg Journal