Stand: 08.11.2019 14:04 Uhr

Wunsch-Trainer Frei sagt Hannover 96 ab

Wird nicht neuer 96-Coach: Alexander Frei.

Alexander Frei wird nicht neuer Trainer beim Fußball-Zweitligisten Hannover 96. Der Wunschkandidat der Niedersachsen erteilte dem Club am Freitag eine Absage. Laut einer Mitteilung von Hannover 96 habe Frei beschlossen, seinen Vertrag beim Schweizer Verein FC Basel zu erfüllen.

Slomka-Nachfolger sollte Sonntag präsentiert werden

Damit geht bei 96 die Suche nach einem Nachfolger für Mirko Slomka weiter. Der Coach war am vergangenen Sonntag beurlaubt worden. Hannover belegt in der Zweiten Liga nach zwölf Partien nur Rang 13. Bei der anstehenden Partie in Heidenheim am Sonntag werden die beiden bisherigen Assistenten Asif Saric und Lars Barlemann das Team betreuen. Ob 96 anschließend wie geplant den Slomka-Nachfolger präsentieren kann, ist nach Freis Absage fraglich.

Weitere Informationen

Neuer 96-Coach: Schlaudraff sucht, Kind entscheidet

Klare Rollenverteilung bei Hannover 96: Sportdirektor Jan Schlaudraff sucht einen neuen Trainer, Clubchef Martin Kind entscheidet. Am Sonntag in Heidenheim sitzen die Assistenten Asif Saric und Lars Barlemann auf der Bank. mehr

53 Bilder

Die Trainer von Hannover 96

Trainergrößen wie Helmut Kronsbein und Rolf Schafstall waren bei Hannover 96 tätig. Doch leicht hatten es die Übungsleiter meist nicht bei den "Roten". Bildergalerie

Ergebnisse und Tabelle 2. Fußball-Bundesliga

Ergebnisse, Tabellenstände und die Spieltage im Überblick. mehr

Dieses Thema im Programm:

Sportclub | 10.11.2019 | 23:00 Uhr