Stand: 07.06.2020 11:06 Uhr

Depression: Lübeck-Profi Hoins beendet Karriere

Dennis Hoins vom VfB Lübeck © imago images / Jan Huebner
Mit 27 Jahren ist Schluss: Dennis Hoins beendet seine Fußballer-Karriere.

Dennis Hoins von Drittliga-Aufsteiger VfB Lübeck hat seine Fußballer-Karriere wegen einer Depression mit nur 27 Jahren beendet. "Wenn der Kopf nicht mehr will, hat der Körper keine Chance", erklärte der Offensivspieler den "Lübecker Nachrichten", warum er das Angebot einer Vertragsverlängerung abgelehnt habe. Hoins geht damit den Weg, den Teresa Enke in ihrem Kampf an der Spitze der Robert-Enke-Stiftung propagiert: Offen mit der Krankheit umgehen. Depression ist kein Tabu-Thema mehr - im Gegensatz zu 2009, als der damalige Nationaltorhüter Robert Enke seine psychischen Probleme lange versteckte und sich schließlich das Leben nahm.

"Es hat mich einfach überrollt"

Hoins bedauert sein Karriere-Ende "jetzt, wo wir das große Ziel Dritte Liga erreicht haben, aber für mich ist Schluss."

Videos
Robert Enke als Torwart von Hannover 96. © imago images/Kaletta
44 Min

Depression kann jeden treffen: Robert Enke - 10 Jahre danach

Fußballnationaltorwart Robert Enke litt an Depressionen und setzte seinem Leben im November 2009 ein Ende. Geht die Gesellschaft heute mit der Krankheit offener um? 44 Min

Der Mittelfeldspieler kam 2017 von Hannover 96 II zum VfB Lübeck und avancierte an der Lohmühle zum Leistungsträger. Für die Schleswig-Holsteiner bestritt er insgesamt 65 Regionalligapartien (elf Tore), zuletzt am 9. November 2019. Danach brach die Krankheit aus. Der VfB hielt die wahren Hintergründe geheim, öffentlich war lediglich von einer Grippe, leichten Verletzungen und Krankschreibungen die Rede.

"Es kam wie aus dem Nichts", sagte Hoins. "Es hat mich gesundheitlich komplett umgehauen, es hat mich einfach überrollt." Der Mittelfeldspieler begab sich in eine Spezialklinik in Bremen und lebt mittlerweile wieder in der Nähe seiner Heimatstadt Verden/Aller. "Es geht mir heute definitiv viel, viel besser", erklärte der 27-Jährige.

Noch keine konkreten Zukunftspläne

Neben seiner Fußballer-Laufbahn hat Hoins ein Wirtschaftsstudium abgeschlossen, konkrete Zukunftspläne hat er aber noch nicht. Fußball wird er nur noch in der Freizeit spielen: "So zum Spaß werde ich sicher irgendwann wieder kicken, auch in einem Verein."

Weitere Informationen
Robert Enke © imago images/Kolvenbach

Depression im Sport: Robert Enke ist kein Einzelfall

Fußball-Nationalspieler Robert Enke versteckte seine Krankheit bis zuletzt. Dass Depression kein Tabuthema mehr ist, zeigen Beispiele prominenter Sportler, die sich offenbart haben. mehr

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 07.06.2020 | 19:30 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/sport/fussball/VfB-Luebeck,hoins102.html

Mehr Fußball-Meldungen

Bremens Manuel Mbom (l.) im Zweikampf mit dem Hoffenheimer Sebastian Rudy. © imago images Foto: Jan Huebner

Remis gegen Hoffenheim: Werder seit vier Partien unbesiegt

Der Fußball-Bundesligist erkämpfte sich am Sonntagabend im Heimspiel gegen den Europa-League-Teilnehmer ein 1:1. mehr

Maximilian Philipp, Admir Mehmedi undd Maximilian Arnold (v.l.) vom VfL Wolfsburg bejubeln Arnolds Treffer zum 2:0 gegen Arminia Bielefeld © Witters Foto: Tim Groothuis

"Magic Maxi": Wolfsburg atmet dank Arnold auf

Der VfL Wolfsburg hat am fünften Bundesliga-Spieltag den ersten Sieg gefeiert. Die "Wölfe" bezwangen Bielefeld 2:1. mehr

Coach Daniel Thioune vom Hamburger SV © Witters Foto: TayDucLam

Der neue HSV: Mehr Moral, mehr Wucht, mehr Variabilität

Der HSV führt die Zweite Liga verlustpunktfrei an. Coach Daniel Thioune ist es gelungen, dem Team ein neues Gesicht zu geben. mehr

Etienne Amenyido (r.) vom VfL Osnabrück im Duell mit Marnon Busch vom 1. FC Heidenheim © imago images / Jan Huebner

VfL Osnabrück punktet auch in Heidenheim

Zweitligist Osnabrück bleibt unter Neu-Coach Marco Grote unbesiegt. Am Sonntag spielte der VfL in Heidenheim 1:1. mehr

Fußball im Netz © Mikael Damkier

NDR Fußball-Tippspiel - Jetzt mitmachen!

Das NDR Tippspiel für die Saison 2020/2021 läuft. Einsteigen, mittippen und Teams gründen: Wir suchen den Fußball-Experten im Norden. mehr