Hanno Behrens © IMAGO / Zink

Hansa Rostock verpflichtet Routinier Behrens

Stand: 08.06.2021 10:54 Uhr

Zweitliga-Aufsteiger Hansa Rostock hat den ersten Neuzugang unter Dach und Fach gebracht. Hanno Behrens kommt ablösefrei an die Ostsee. Der 31-Jährige erhält einen Einjahresvertrag.

Beim Zweitligisten 1. FC Nürnberg hatte der gebürtige Elmshorner nach sechs Jahren keinen neuen Kontrakt erhalten. Zuvor spielte Behrens, der aus dem Nachwuchs des HSV stammt, bei Darmstadt 98. "Hanno hat seine Qualitäten bereits in den beiden höchsten Spielklassen Deutschlands unter Beweis gestellt und dabei stets sowohl auf als auch abseits des Platzes viel Verantwortung getragen. Er kennt die Zweite Liga bestens und passt mit seiner enormen Erfahrung perfekt in unser Anforderungsprofil", sagte Sportvorstand Martin Pieckenhagen am Dienstag.

Weitere Informationen
Paderborns Sebastian Schonlau © imago images/Zink

Zu- und Abgänge der Zweitliga-Nordclubs

Alle Zu- und Abgänge der sechs norddeutschen Fußball-Zweitligisten Werder Bremen, Holstein Kiel, HSV, FC St. Pauli, Hannover 96, Hansa Rostock in der Saison 2021/2022. mehr

Rund 200 Einsätze in Erster und Zweiter Liga

In der Tat hat Behrens neben seinen 30 Bundesliga-Einsätzen (vier Tore) auch 183 Partien (31 Tore) in der Zweiten Liga vorzuweisen. Der 31-Jährige ("Ich hatte von Anfang an ein gutes Gefühl") hat sich bewusst für Hansa entschieden: "Mir persönlich ist es gerade nach dieser Corona-Zeit wichtig, in einem Stadion zu spielen, in dem richtig gute Stimmung herrscht."

"Ich kenne den Verein und das Umfeld und weiß, dass in Rostock immer Vollgas gegeben wird." Hanno Behrens

Sechs bis neun Neuzugänge geplant

Ob neben Behrens beim Trainingsstart am Donnerstag in einer Woche (17. Juni) noch weitere Neuzugänge dabei sind, ist noch offen. Pieckenhagen kündigte in der "Ostsee-Zeitung" an, "zwischen sechs und neun" Profis verpflichten zu wollen. Der Zweitliga-Kader der Mecklenburger soll 26 Feldspielern und drei Torhüter umfassen. Pieckenhagen geht davon aus, "dass der Kraftakt, die Klasse zu halten, genauso groß sein wird, wie er es für den Aufstieg gewesen ist".

Fünf Testspiele sind schon vereinbart

Der Sommerfahrplan der Hanseaten steht schon weitgehend. Im MSV Pampow (23. Juni) und dem FC Anker Wismar (26. Juni) warten zunächst regionale Gegner auf die Rostocker, die ebenfalls gegen den Berliner AK (30. Juni), den FSV Luckenwalde (3. Juli) und Viktoria Berlin (7. Juli) antreten.Vor dem Zweitligastart am Wochenende vom 23. bis 25. Juli soll noch ein weiteres Testspiel vereinbart werden.

Weitere Informationen
Edisson Jordanov © imago/Majerus

Transfergerüchte: Kehrt Jordanov nach Rostock zurück?

Die KSV ist offenbar an dem Bayern-Profi dran. Wird St. Pauli in Osnabrück fündig? Und holt Werder Hannovers Ducksch? Heiße Transfergerüchte zu den Nordclubs. Bildergalerie

Dieses Thema im Programm:

Nordmagazin | 08.06.2021 | 19:30 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

Ersatzspieler des Hamburger Fußball-Bezirksligisten SC Vier- und Marschlande während des Freundschaftsspiels gegen den TSV Trittau © Hanno Bode Foto: Hanno Bode

Re-Start im Amateurfußball: Von Normalität noch weit entfernt

Acht Monate lang ruhte der Hamburger Amateurfußball. Nun darf im Stadtstaat wieder gespielt werden - allerdings mit vielen Auflagen. mehr

Fußball im Netz © Mikael Damkier

NDR Fußball-Tippspiel - Gewinner stehen fest

Das NDR Tippspiel der Saison 2020/2021 ist zuende. Das Siegerteam konnte am letzten Spieltag seinen Vorsprung verteidigen! mehr