Stand: 16.07.2016 04:01 Uhr  - 45 Min  | Archiv

Rücktritt von Reisebuchung wegen Gewalt-Risiko?

Ob Tunesien, Ägypten oder die Türkei: Viele, die in den Sommerurlaub fliegen wollen, stellen sich die Frage nach der Sicherheit im Reiseland. Aktuelle und zuverlässige Informationen zu bekommen, ist nicht einfach. Und was tun, wenn die Reise bereits gebucht ist, die Lage im Urlaubsland jetzt aber unsicher erscheint?

Terrorgefahr als "höhere Gewalt"?

Grundsätzlich reicht ein schlechtes Gefühl nicht aus, um kostenlos von der Buchung zurücktreten zu können. Voraussetzung ist vielmehr, dass die Reise durch "nicht voraussehbare höhere Gewalt erheblich erschwert, gefährdet oder beeinträchtigt" wird und dies bei Vertragsabschlusses nicht vorhersehbar war. So beschreibt es das Bürgerliche Gesetzbuch in Paragraf 651 j. Juristen streiten darüber, ob Terrorgefahr als höhere Gewalt anzusehen ist. Im Zweifel entscheiden Gerichte über jeden Einzelfall.

Reisewarnungen beachten

Gute Chancen haben Reisende, wenn sie sich auf eine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes berufen können. In diesem Fall bieten Reiseveranstalter häufig ohnehin an, die Reise kostenlos umzubuchen oder nicht anzutreten. Weist das Amt jedoch nur auf ein "erhöhtes Risiko" hin, sehen Gerichte meist keine erhebliche Gefährdung. Auch einzelne, örtlich begrenzte Risiken im Urlaubsland sind kein ausreichender Grund für einen Rücktritt.

Rücktritt gegen Gebühr möglich

Unabhängig davon kann jeder von seiner gebuchten Reise zurücktreten, muss dann aber eine Stornogebühr zahlen. Die Höhe regeln die Geschäftsbedingungen. Grundsätzlich gilt: Wer seine Reise nicht antreten möchte, sollte sich möglichst schnell mit dem Reisebüro oder dem Veranstalter in Verbindung setzen. Denn je später der Rücktritt erfolgt, desto höher sind die Kosten. Eine Reiserücktrittsversicherung zahlt in diesem Fall meist nicht, so der Bund der Versicherten. Klauseln in den Verträgen schließen Risiken, die durch kriegsähnliche Ereignisse oder innere Unruhen im Reiseland entstehen aus.

Weitere Informationen
Koffer an einem Laufband © fotolia.com Foto: Greatbass.com

Welche Reiseversicherungen sind sinnvoll?

Für den Urlaub gibt es Versicherungen, die bei Reiserücktritt, Reiseabbruch, Krankheit im Ausland und Verlust des Reisegepäcks einspringen. Welche sind sinnvoll? mehr

Computermaus liegt auf Flugticket © picture-alliance / beyond/Junos Foto: beyond/Junos

Online-Reisen: Gebucht ist gebucht

Wer eine Reise im Internet bucht, sollte sicher sein, das passende Angebot gefunden zu haben. Denn das Recht auf Widerruf, wie bei anderen Waren, gilt bei Reisen nicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

45 Min | 15.08.2016 | 22:00 Uhr

Mehr Verbrauchertipps

Blaue und helle Weintrauben vor hellem Hintergrund © colorbox

Tafeltrauben: Leckeres Obst zum Naschen und Verfeinern

Im Spätsommer und Herbst haben Weintrauben Hochsaison. Während sogenannte Keltertrauben zu Wein verarbeitet werden, kommen Tafeltrauben als Obst in den Handel. mehr

Ein Mann hebt ein Fahrrad auf einen Heckträger an einem Auto. © imago images / Eisend

Fahrradträger: Am Heck geht's einfacher

Mit dem Auto zur Fahrradtour: Der passende Träger bringt das eigene Bike sicher an den Startpunkt. Doch nicht jedes Modell eignet sich für jeden Bedarf. Tipps zum Kauf. mehr

Zwei Solar-Panels an einem Balkon. © Solarheld /Infinitum Energie

Solarstrom vom eigenen Balkon - so geht's

Mit Photovoltaik-Anlagen im Kleinformat können auch Mieter auf dem Balkon ihren eigenen Strom erzeugen und im Haushalt nutzen. Was kosten die Module und wie funktionieren sie? mehr

Diverser Sperrmüll © PantherMedia Foto: Cora Müller

Richtig ausmisten: Tipps zum Entrümpeln

Den Haushalt entrümpeln möchten viele. Doch wohin mit alten Klamotten, Handys, Fahrrädern und Büchern? Und wo bekommt man noch Geld für die gebrauchten Sachen? mehr