Stand: 20.12.2016 11:57 Uhr  | Archiv

Geschenke schön und umweltfreundlich verpacken

Alle Jahre wieder: Kurz nach der Bescherung türmen sich die Geschenkpapierberge unterm Baum und wandern kurze Zeit später in den Müll. Dabei ist das bedruckte Papier oft teuer und wird unter hohem Energieaufwand hergestellt. Doch es gibt Alternativen: Anregungen für schöne und originelle Geschenkeverpackungen, mit denen sich das Fest zugleich ein bisschen ökologischer gestalten lässt.

Bei vielen Geschenken kann die Verpackung selbst einfach Teil des Geschenks sein. So lassen sich etwa Küchenutensilien schön und originell in Geschirrhandtücher einwickeln, eine Mütze oder eine bunte Wollsocke, zugebunden mit einem breiten Stoffband, eignen sich für hübsche Kleinigkeiten. Für Lebensmittel wie Kekse bieten sich neben Blechdosen auch Einweckgläser oder Becher als Verpackung an. Mit nur wenigen Handgriffen ist auch eine wiederverwendbare Geschenkebox aus Papier gefaltet.

Originell: selbst gestaltetes Geschenkpapier

Mit Schleifenband verschnürtes Brot © NDR Foto: Claudia Timmann
Viele Geschenke benötigen nicht viel Verpackung: Eine hübsche Kordel und ein Zweig genügen.

Auch einfaches Packpapier eignet sich gut zum Verpacken und lässt sich mit einfachen Mitteln optisch aufpeppen: Beispielsweise, indem man weihnachtliche Motive aus Zeitschriften aufklebt, schöne Kordeln als Blickfang benutzt oder das Ganze mit Gebäck, Zweigen oder kleinen Tannenzapfen dekoriert. Schöne weihnachtliche Motive lassen sich mit der Technik des Kartoffeldrucks auf das Packpapier zaubern. Eine weitere Möglichkeit ist: bereits benutztes Papier zu originellem Einwickelpapier umfunktionieren. Gut geeignet sind dafür die Bilder abgelaufener Wandkalender, alte Notenblätter, Landkarten oder Comics. Wer lieber auf gekauftes Papier zurückgreift, sollte am besten Recyclingpapier auswählen. Es ist mit dem "blauen Engel" gekennzeichnet und wird aus Altpapier hergestellt.

Stoff- statt Kunststoffbänder

Beim Dekorieren sind hübsch gebundene Stoffbänder ein schöner Blickfang. Im Gegensatz zu Bändern aus Kunststoff lassen sie sich außerdem meist gut wiederverwenden. Auch Geschenkanhänger müssen nicht neu gekauft werden. Sie lassen sich leicht selber basteln. Dafür einfach aus einem Stück festem Karton einen Stern, einen Tannenbaum oder ein anderes weihnachtliches Motiv ausschneiden.

Dieses Thema im Programm:

NDR Fernsehen | Theresas Küche | 14.12.2014 | 16:30 Uhr

Mehr Verbrauchertipps

diverse Fertiggerichte © picture alliance / imageBROKER Foto: Jochen Tack

Fertiggerichte: "Frei von"-Kennzeichnung ist irreführend

Verbraucherschützer warnen, dass die Versprechen häufig nicht das beinhalten, was sich Konsumenten darunter vorstellen. mehr

Alt-Text

Inkontinenz: Einlagen halten sauber und trocken

Bei Blasenschwäche mit Harnverlust sollen Inkontinenz-Einlagen helfen. Was ist wichtig bei Material und Passform? mehr

Alt-Text

Autofahrer-Abzocke mit teuren Ersatzteilen

Kleine Reparaturen am Auto sind oft sehr teuer. Wie Autofahrer günstig an Ersatzteile kommen. mehr

Eine Frau packt ein Päckchen. © fotolia Foto: contrastwerkstatt

Weihnachtspost rechtzeitig auf den Weg bringen

Wegen Corona sind dieses Jahr besonders viele Pakete unterwegs. Tipps zum rechtzeitigen Versand sowie wichtige Termine. mehr