Stand: 15.06.2020 12:28 Uhr

Fitnessstudio: Verträge gelten trotz Corona

Eine Reihe von Hanteln im Fitnessstudio. © NDR Foto: Celia Borm
Das Coronavirus sorgte für eine Zwangspause in Fitnessstudios.

Zu Beginn der Corona-Pandemie mussten Fitnessstudios schließen, nun haben die meisten wieder geöffnet. Doch es gibt häufig Streit um die Laufzeit der Verträge, so die Verbraucherzentrale Hamburg. Einige Betreiber wollten die Laufzeit um die Zeit der angeordneten Schließung verlängern. Das sei unzulässig, so die Verbraucherschützer.

Fristen für Laufzeit und Kündigung weiterhin gültig

Für eine Kündigung gelten die ursprünglich vereinbarten Fristen. Wer also etwa am 1. Februar 2020 einen Vertrag mit einer Laufzeit von einem Jahr geschlossen hat, kann zum 31. Januar 2021 kündigen. Trotz eindeutiger Rechtslage würden Fitnessstudios die Verträge ihrer Kunden neuerdings länger laufen lassen, erläuterte die Verbraucherzentrale. Laufzeiten könnten aber nur in Absprache mit den Kunden geändert werden.

Verbraucherzentrale: Kein Training bedeutet Geld zurück

Manche Unternehmen wiesen zur Begründung darauf hin, dass sie während der Schließzeit keine Mitgliedsbeiträge kassiert hätten. "Das klingt großzügig, ist aber eine Selbstverständlichkeit", so Verbraucherschützerin Julia Rehberg. Wenn Kunden die vertraglich vereinbarten Leistungen nicht nutzen konnten, müssen sie keine Beiträge leisten.

Weitere Informationen
Geräte stehen in einem leeren Fitness-Studio. © picture alliance/Geisler-Fotopress Foto: Sven Kanz/Geisler-Fotopress

Corona: Sport im Fitnessstudio wieder möglich

Wegen der Corona-Pandemie waren Fitnessstudios und Indoor-Sportanlagen in Hamburg lange geschlossen. Jetzt dürfen sie unter Auflagen wieder öffnen. Ein Überblick. mehr

Ein Flugzeug am Himmel, im Vordergrund ist ein Stoppzeichen unscharf zu sehen. © picture alliance Foto: Photoshot

Flug annulliert: So bekommen Sie Ihr Geld zurück

Viele Fluggesellschaften bieten bei annullierten Flügen aufgrund der Corona-Krise lediglich Gutscheine an. Für eine Rückerstattung der Kosten müssen die Kunden einiges beachten. mehr

Reiseprospekte des Reise- und Schifffahrtskonzerns TUI. © dpa Foto: Jochen Lübke

Corona: TUI kündigt schnelle Erstattungen an

Nach zunehmender Kritik von Kunden hat die TUI zeitnahe Erstattungen für abgesagte Reisen versprochen. Bis Ende kommender Woche soll das Geld auf den Konten der Betroffenen sein. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 26.05.2020 | 14:00 Uhr

Mehr Verbrauchertipps

Ein Lamellenschrank wird neu lackiert. © NDR/nonfictionplanet

Lamellenschrank lackieren: So geht es richtig

Einen Lamellenschrank zu lackieren, gehört zu den Königsdisziplinen. Heimwerker sollten zwei Tage einplanen. mehr

Verschiedene Schleifgeräte und Schleifpapier © NDR/nonfictionplanet

Holz selbst schleifen: Tipps und Tricks

Vor einem Anstrich kommt das Anschleifen der Oberfläche. Worauf sollen Heimwerker achten? Welche Hilfsmittel gibt es? mehr

Ein Frau kauft Handtücher in einem Geschäft © Colourbox Foto: Phovoir

Handtücher: Tipps zu Kauf, Pflege und Material

Bei Handtüchern kann man gute Qualität schon vor dem Kauf erkennen. Welcher Stoff hält besonders lange? mehr

Auf einem Tisch liegen verschiedene Sägen - darüber steht: Einfach besser ... sägen. © NDR/nonfictionplanet

Von der Hand- bis zur Motorsäge: Tipps und Tricks zum Sägen

Das Holz franst aus, der Arm wird lahm und der Schnitt ist viel zu schief? Mit diesen Tipps klappt das Sägen besser. mehr