Stand: 27.03.2017 10:44 Uhr  | Archiv

Brathähnchen: Schlechte Hygiene in Grillwagen

von Matthias Adelmund

Ein halbes Hähnchen vom Grillwagen ist für viele eine leckere Alternative zu Pizza, Currywurst oder Burger. Entsprechend groß ist das Angebot an Verkaufswagen, zum Beispiel vor Baumärkten, Supermärkten und Discountern. In einer Stichprobe hat Markt vier mobile Hähnchengrills getestet. Das Ergebnis: Die Hygiene bei der Zubereitung und beim Verkauf des Geflügelfleischs ist oft mangelhaft.

Mängel bei der Hygiene

Bei drei Ständen gab es deutliche Verstöße gegen die dort geltende Lebensmittelhygieneverordnung. In einem Verkaufswagen rauchte der Mitarbeiter direkt im Verkaufsraum vor dem Grill. Bei zwei anderen Ständen waren die Handwaschbecken nicht schnell einsatzbereit. In einem Fall wurden darin Verpackungen und Putzmittel gelagert, im anderen Fall war das Becken im Verkaufstresen mit Platten geschlossen. Die Mitarbeiter waren also nicht in der Lage, sich sofort zwischendurch die Hände zu waschen.

Infektion mit gefährlichem Bakterium möglich

Bei drei von vier getesteten Ständen hingen rohe Hähnchen im Grill über bereits fertig gegrillten Hähnchen. Dadurch können Fleischsäfte auf die durchgebratenen Hähnchen tropfen und diese mit Bakterien und Keimen verunreinigen. "Das waren früher vor allem Salmonellen, heutzutage haben wir es häufiger mit Campylobacter jejuni zu tun", erklärt Dr. Georg Ackermann, Chef der Lebensmittelkontrolleure beim Landkreis Aurich. Der Erreger könne beim Menschen schwere Magen-Darm-Erkrankungen und Kopfschmerzen hervorrufen.

Die vier gekauften Hähnchen hat Markt in einem Labor mikrobiologisch untersuchen lassen. Richt- und Warnwerte für die Keimbelastung wurden laut Laborbericht nicht überschritten.

Weitere Informationen
Döner am Spieß © fotolia Foto: Jana Schönknecht

Häufig Fleischbrät und Zusatzstoffe im Döner

In einer Stichprobe von Markt enthielt Kalbsdöner oft Putenfleisch, Fleischbrät und Zusatzstoffe wie Glutamat. Das darf laut Lebensmittelbuch so nicht als Döner verkauft werden. mehr

Fischbrötchen mit Salat Hering und Zwiebeln. © fotolia Foto: Thomas Francois

Fischbrötchen im Test: Lecker und frisch?

Fischbrötchen mit Matjes, Lachs oder Backfisch sind ein beliebter Snack. Wo gibt es leckere und frische Fischbrötchen zum günstigen Preis? Markt macht den Test. mehr

Dieses Thema im Programm:

Markt | 27.03.2017 | 20:15 Uhr

Mehr Verbrauchertipps

zwei Bratpfannen mit Speck und Spiegelei © colourbox Foto: Sunny Forest

Pfannen kaufen und richtig pflegen

Pfannen gibt es aus Gusseisen und Edelstahl, mit Teflon oder Keramik beschichtet. Welches sind die Vor- und Nachteile? mehr

Eine junge Frau begutachtet Radischen in einem Geschäft. © Colourbox Foto: PetraD

"Regionale" Lebensmittel: So tricksen Händler und Hersteller

Nicht in allen Fällen kommen "regionale" Lebensmittel aus der näheren Umgebung. Worauf sollten Verbraucher achten? mehr

Eine FFP2- und eine OP-Maske liegen nebeneinander. © NDR Foto: Kathrin Weber

OP- und FFP2-Masken: Wie gut schützen sie vor Corona?

Masken schützen vor der Verbreitung von Coronaviren, aber nicht alle wirken gleich gut. Unterschiede und Tipps zur Aufbereitung. mehr

Eine Photovoltaikanlage auf dem Dach eines Einfamilienhauses. © imago images / U. J. Alexander

Photovoltaikanlagen: Vorteile, Kosten und Fördermittel

In den letzten Jahren ist die Einspeisevergütung für Solarstrom gesunken. Trotzdem kann sich die Investition lohnen. mehr