VIDEO: DAS! Schmeckt: Rote Bete mit Himbeer-Meerrettich-Creme (3 Min)

Himbeeren: Gesunde Sommerfrüchte mit wenig Kalorien

Stand: 18.07.2024 14:24 Uhr

Himbeeren haben ein tolles, fruchtig-süßes Aroma und sind sehr gesund. Die Sommerfrüchte haben nur wenige Kalorien und schmecken sowohl in Desserts als auch in Salaten oder zu Fleisch. Tipps und Rezepte.

Im Sommer wachsen Himbeeren in Gärten, auf Feldern und manchmal auch am Wegesrand. Ihre Saison ist bei uns relativ kurz, aus regionalem Anbau sind sie nur ungefähr von Juni bis September erhältlich, wobei zunächst die Sommer- und ab August die Herbsthimbeeren reif sind.

Beim Kauf empfiehlt es sich, auf Himbeeren aus der Region zurückzugreifen, denn die Früchte schmecken am besten, wenn sie voll ausreifen können und nur kurze Transportwege haben. Wer selbst pflückt, erkennt reife Himbeeren an ihrer kräftig roten Färbung und dem süßen Aroma. Zu früh gepflückte Himbeeren schmecken dagegen säuerlich und reifen auch nicht mehr nach.

Himbeeren richtig im Kühlschrank aufbewahren

Eine Schale mit selbst gemachtem Granola, garniert mit frischen Himbeeren. © ZS-Verlag Foto: Claudia Timmann
Himbeeren schmecken am besten ganz frisch, etwa zu Müsli.

Himbeeren sind sehr empfindlich, sollten äußerst vorsichtig transportiert und möglichst schnell gegessen werden. Wenn man sie nicht sofort verbraucht, gehören sie in den Kühlschrank, und zwar am besten nebeneinander auf einem flachen Teller. Dort halten sie etwa zwei Tage. Werden Himbeeren zu warm gelagert, schimmeln sie schnell, liegen sie über- statt nebeneinander, werden sie matschig.

Himbeeren möglichst nicht waschen

Vor dem Verarbeiten müssen die Früchte nicht unbedingt gewaschen werden, es sei denn sie sind stark verschmutzt. Meist reicht es, die Himbeeren gründlich zu verlesen und Blätter oder matschige Himbeeren auszusortieren, denn das Waschen verwässert das feine Aroma. Sollte es dennoch notwendig sein, die Himbeeren am besten in ein Sieb geben und vorsichtig in eine Schüssel mit Wasser tauchen.

Himbeeren: Rezepte für Süßes und Herzhaftes

Himbeeren schmecken hervorragend in Kuchen, Desserts, Quarkspeisen, Milchshakes oder Smoothies, passen aber auch zu herzhaften Gerichten. Besonders gut harmoniert ihr Aroma mit Geflügel und Kalbfleisch. Auch Salaten verleihen sie eine tolle fruchtige Note, sehr lecker ist die Kombination mit dem herb-scharfen Aroma von Rucola. Sehr einfach herzustellen ist zudem ein Himbeeressig: Dazu die Früchte mit Balsamico-Essig vermischen, etwa eine Woche ans helle Fenster stellen und anschließend durch ein Stofftuch filtern.

Weitere Informationen
Himbeer-Kokoscreme mit mit Knuspermüsli und Basilikum in einer Glasschale serviert. © NDR Foto: Tarik Rose

Geeiste Himbeer-Kokoscreme mit Basilikum

Die feinwürzigen Basilikumblätter geben der leckeren Süßspeise einen raffinierten Kick und sind außerdem sehr gesund. Rezept

Zwei Milchshakes in Gläsern mit Kirschen dekoriert © NDR Foto: Claudia Timmann

Milchshake mit Himbeeren

Der leckere Shake mit Eis lässt sich auch vegan zubereiten. Mit Sahnehaube und Kirsche macht er auch optisch viel her. Rezept

Eine Schale mit Himbeer-Avocado-Dip. © NDR Foto: Claudia Timmann

Himbeer-Avocado-Aufstrich

Die leckere Creme ist schnell zubereitet und hält sich im Kühlschrank etwa drei Tage. Rezept

Törtchen mit Beeren © Claudia Timmann

Törtchen mit Beeren

Die mit Pudding gefüllten Törtchen lassen sich statt mit Himbeeren auch mit Erdbeeren, Blaubeeren oder Johannisbeeren toppen. Rezept

Himbeer-Baiser im Glas mit Waffelröllchen und Beeren auf einer dunklen Schieferplatte © NDR/doclights Foto: Marc Vorwerk

Himbeer-Baiser mit friesischen Waffeln

Der sommerliche Nachtisch mit gefrorenen Früchten, Vanille-Joghurt und Sahne wird mit knusprigen Waffeln angerichtet. Rezept

Himbeer-Tiramisu: Tolles Sommer-Rezept

Ein tolles sommerliches Dessert ist Himbeer-Tiramisu in einer Variante ohne Ei. Dazu Mascarpone mit Sahne und Zucker glattrühren, Löffelbiskuits in abgekühltem Espresso sowie nach Belieben etwas Amaretto oder Weinbrand einweichen. Die Biskuits in eine flache Form legen und die Mascarpone-Creme und die Himbeeren darauf verteilen. Anschließend weitere Schichten Biskuit und Creme darauf geben, kaltstellen und vor dem Servieren mit Kakaopulver bestreuen.

Marmelade oder Gelee aus Himbeeren kochen

Wer den köstlichen Geschmack der Beeren über die Saison retten möchte, kann sie zu Marmelade, Gelee oder Smoothie verarbeiten. Auf diese Weise lassen sich auch größere Mengen gut vor dem Verschimmeln bewahren.

Himbeeren am besten einzeln einfrieren

Himbeeren kann man auch einfrieren. Die Früchte zunächst nebeneinander auf einem Blech in der Tiefkühltruhe vorfrieren und dann in Gefrierbeutel füllen. Zwar sind die aufgetauten Früchte immer etwas matschig, aber sie eignen sich gut zum Weiterverarbeiten.

Himbeeren: Gesunde Inhaltsstoffe, wenig Kalorien

Neben einer großen Portion Vitamin C, dem Provitamin A und mehreren B-Vitaminen enthalten Himbeeren viele sekundäre Pflanzenstoffe. Diese sollen antioxidativ wirken - das bedeutet, dass sie beschädigte Körperzellen reparieren können. Außerdem enthalten Himbeeren nur 33 Kilokalorien pro 100 Gramm, viel Eisen und andere Mineralien sowie Ballaststoffe.

Himbeeren: Nährwerte, Mineralstoffe und Vitamine im Durchschnitt pro 100 Gramm

  • Kalorien: 33 kcal
  • Eiweiß: 1,3 g
  • Fett (gesamt): 0,3 g
  • Kohlenhydrate: 4,8 g
  • Ballaststoffe: 4,7 g
  • Natrium: 1 mg
  • Kalium: 200 mg
  • Calcium: 40 mg
  • Phosphor: 44 mg
  • Magnesium: 30 mg
  • Eisen: 1 mg
  • Vitamin A: 4 µg
  • Vitamin E: 0,9 mg
  • Vitamin B1: 0,03 mg
  • Vitamin B2: 0,07 mg
  • Niacin: 0,3 mg
  • Vitamin B6: 0,08 mg
  • Vitamin C: 25 mg

Himbeeren im Garten pflanzen, düngen und ernten

Himbeersträucher gehören zu den eher anspruchslosen Gewächsen. Wer einen Garten oder einen ausreichend großen Balkon hat, kann meist ohne größere Probleme Himbeeren anpflanzen und sich alljährlich an der eigenen Ernte erfreuen.

Weitere Informationen
Ein Glas mit Porridge und roten Beeren gefüllt, steht auf einem Tisch. © NDR Foto: Claudia Timmann

Rezeptideen mit Himbeeren

Die leckeren Sommerfrüchte schmecken als Dessert, in Kuchen und Shakes oder auch zu Salat: Rezepte mit Himbeeren. mehr

Johannisbeeren, Stachelbeeren und Himbeeren in einem Korb © fotolia Foto: alisalipa

Obst selber pflücken in SH: Wo es Eintritt kostet und wo nicht

Erdbeeren, Himbeeren, Blaubeeren: Zahlreiche Höfe bieten an, frische Früchte selbst zu ernten. Teilweise gibt es aber Regeln. mehr

Brombeeren, Himbeeren und rote Johannisbeeren auf einem Glasteller. © Colourbox

Himbeeren und Co: So bleiben Sommerfrüchte länger frisch

Sommerbeeren wie Him- und Blaubeeren verderben schnell. Wie bleiben sie frisch? Wie kann man überreife Früchte verarbeiten? mehr

Rote Himbeeren am Strauch © NDR Foto: Pia Schmikl

Himbeeren schneiden, pflanzen und pflegen

Wer direkt aus dem Garten oder vom Balkon naschen möchte, muss sich zwischen Sommer- und Herbst-Himbeeren entscheiden. mehr

Verschiedene frische Beerenfrüchte in einer Schale © NDR Foto: Claudia Timmann

Beeren: Die sommerlichen Vitamin-Bomben

Wie erkennt man, ob Blaubeeren, Himbeeren und Co reif sind und wie lagert man sie richtig? Tipps und Rezepte. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | 15.06.2024 | 10:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Warenkunde