Stand: 09.02.2020 06:00 Uhr  - NDR 1 Welle Nord

Wenn der größte Chor Schleswig-Holsteins singt

"Und die Chöre singen für dich" hat Mark Forster in seinem Lied "Chöre" geschrieben - es ist, als habe er diese Zeilen genau für diesen Abend erdacht. Und es ist ein unglaubliches Gefühl in den Holstenhallen in Neumünster, als genau das passiert, bei "Schleswig-Holstein singt - mit Horst und Mandy".

Auch ein Moderator kriegt Lampenfieber

Knapp 3.500 Menschen kommen, um sich von der Magie des gemeinsamen Singens mitreißen zu lassen. Es ist ein aufregender Tag - doch ein paar Stunden bevor es losgeht, ist Horst Hoof noch nordisch entspannt. "Ich bin eigentlich immer ruhig", sagt der Morgenmoderator. Doch dann gibt er zu: "Aber zwei Minuten vorher werde ich auch hibbelig." Seiner Kollegin Mandy Schmidt hat er am Nachmittag schon aus der Patsche geholfen: Während sie beim Friseur war, wurde ihr Wagen abgeschleppt. "Ich hatte gar nicht gesehen, dass das ein Bewohner-Parkplatz war," sagt sie und greift sich an die Stirn. Doch Horst war zur Stelle, holte sie ab - und das Moderatorenteam war rechtzeitig in Neumünster.

Eine halbe Stunde noch, bis die Tore aufgehen. "Wir ziehen uns jetzt zurück, Moderation durchgehen und noch mal die Gästeliste auswendig lernen", sagt Mandy scherzend und zwinkert, "es dauert, sich so viele Namen zu merken." Kollege Horst wird immer stiller - das Lampenfieber hat ihn erwischt.

Viele Lieblingslieder stehen auf dem Plan

Und dann ist es soweit: Die Show beginnt, Horst und Mandy führen durch den Abend - und die Aufregung weicht dem Adrenalin. Gemeinsam mit so vielen Menschen zu singen, sich ganz der Musik zu widmen - für die beiden Moderatoren ein großartiges Gefühl. Chorleiter Niels Schöder reißt die Menge mit seinem Charme mit, er leitet sie an, begleitet sie durch die Lieder - und das Publikum ist dankbar. Die Stimmung explodiert. Auf der Setlist stehen viele Lieblingslieder: unter anderen "Invisible Touch" von Genesis, "Tainted Love" von Soft Cell und - mit besonderer Erinnerung an Marie Fredriksson von Roxette - "It Must Have Been Love".

Für Horst und Mandy hat vor allem "Alles Brennt" von Johannes Oerding eine große Bedeutung - es ist ein Lied, auf das sich beide aus ganz persönlichen Gründen an diesem Abend sehr freuen. "Auf unserem kleinsten Konzert der Welt haben wir Johannes persönlich kennengelernt", erinnert sich Horst. Damals hatte der Musiker einem Pärchen einen ganz besonderen Moment geschenkt. "Er ist so ein herzlicher Mensch", erinnert sich der Moderator. "Und seine Songs lassen sich besonders gut mitsingen." Mandy begeistern vor allem die Texte. "Sie berühren mich. Und seine Musik beschwingt mich, macht mich fröhlich, tatkräftig", schwärmt sie, "da kann ich mal aus dem Alltagsstress aussteigen." Das ist etwas, das viele hier offensichtlich teilen: Bei dem Song von Johannes Oerding sitzt der Text. Mit geschlossenen Augen singen viele Wort für Wort mit.

"Man erlebt ein ganz großes 'Wir'"

Zur besten Sendezeit kommt etwas Besonderes. "Herz über Kopf" von Joris soll live im Fernsehen laufen. "Denkt dran, ihr seid im Fernsehen - gebt euch Mühe", scherzt Horst mit der Menge - und kurze Zeit später steht die direkte Verbindung ins Schleswig-Holstein Magazin. Der Chor gibt alles und bringt die Halle zum Beben. Das ist das, was Chorleiter Niels Schröder an diesen Events fasziniert: "Man erlebt ein ganz großes 'Wir', es gibt etwas, worauf man stolz sein kann. Dieser Klang, diese Stimmung - das machen alles wir", sagt er. "Man könnte auch eine Gänsehaut-Entzündung kriegen", warnt Gastgeberin Mandy - aber da ist es schon zu spät: Die Besucher sind im Bann des Singens gefangen.

Horst und Mandy haben für ihren Chor noch eine Überraschung: Johannes Oerding grüßt per Videobotschaft, Fury in the Slaughterhouse und Orange Blue stürmen überraschend die Bühne. An dem Abend läuft alles genauso, wie es soll - das Publikum ist glücklich und beseelt, der Abend endet mit vielen Glückshormonen im Blut. Horst und Mandy freuen sich - und sind schon wieder in Vorfreude. "Wir haben genug gute Energie getankt bis zum nächsten Mal."

Weitere Informationen

Blog: "Schleswig-Holstein singt - mit Horst und Mandy"

3.500 Menschen haben gemeinsam mit Horst Hoof und Mandy Schmidt in Neumünster gesungen. Für eine Überraschung sorgten der Fury-in-the-Slaughterhouse-Frontman und die Band Orange Blue. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Horst und Mandy am Morgen | 08.02.2020 | 20:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

03:05
Schleswig-Holstein Magazin
00:55
Schleswig-Holstein Magazin
02:58
Schleswig-Holstein Magazin