Stand: 24.07.2020 18:50 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

390.000 Euro weg: Zwei Jahre Haft auf Bewährung

Das Amtsgericht Norderstedt hat einen Mann am Freitag zu zwei Jahren Freiheitsstrafe auf Bewährung wegen Urkundenfälschung und Mittäterschaft bei Computerbetrug verurteilt. Der Mann aus Henstedt-Ulzburg soll sich Zugang zu den Bankdaten des Opfers verschafft haben und von dessen Kontro Geld auf ein extra eingerichtetes anderes Konto überwiesen haben. Mit Hilfe von Mittätern soll dann das Geld abgehoben worden sein. Es ging um 390.000 Euro, die spurlos verschwunden sind. | NDR Schleswig-Holstein 24.07.2020 19:30

SPD nennt Lernsommer einen Flop

Wochenlang war der Schulunterricht wegen der Corona-Krise ausgefallen. Mit dem sogenannten Lernsommer wollte Bildungsministerin Karin Prien (CDU) Schülern helfen, fit für das kommende Schuljahr zu werden. Nach Ansicht der SPD war der Lernsommer jedoch eher ein Flop. Nur etwas mehr als ein Prozent aller 365.600 Schülerinnen und Schüler hätten die Angebote an 145 Schulen im Land überhaupt genutzt, sagte Bildungspolitiker Martin Habersaat. Das Bildungsministerium sieht das ganz anders und spricht von einem Erfolg des Lernsommers. An den Schulen, die ein Angebot gemacht hätten, seien Schüler, Lehrer und Eltern begeistert gewesen. | NDR Schleswig-Holstein 24.07.2020 12:00

Mehr Corona-Tests in Schleswig-Holstein

In Schleswig-Holstein ist die Zahl der Corona-Tests in den vergangenen Wochen deutlich gestiegen. Das geht aus Zahlen des Gesundheitsministeriums hervor, die NDR Schleswig-Holstein vorliegen. Von gut 15.000 Tests vor etwa einem Monat stieg die Zahl auf gut 23.000 Tests in der vergangenen Woche. Ein Grund für den Anstieg ist laut Ministerium, dass in Betrieben, die Lebensmittel produzieren und exportieren, verstärkt vorsorgliche Tests durchgeführt werden. Länder wie China, die USA oder Kanada verlangen entsprechende Nachweise der Betriebe. | NDR Schleswig-Holstein 24.07.2020 12:00

Import von Solarmodulen: Razzia auch in Schleswig-Holstein

Es hat eine bundesweite Razzia des Zolls wegen millionenschwerer Steuerhinterziehung gegeben. Sieben Gebäude wurden auch in Schleswig-Holstein durchsucht. Zollfahnder werfen einer Münchner Firma vor, bei der Einfuhr von Solar-Modulen aus China mit einem Trick die anfallenden Steuern und Zölle umgangen zu haben. Der Schaden wird auf mindestens 33 Millionen Euro geschätzt. | NDR Schleswig-Holstein 24.07.2020 15:00

Vater will Tochter aus Teich retten - und stirbt

Tragisches Unglück in Tornesch im Kreis Pinneberg: Ein 61 Jahre alter Vater hat am Donnerstagabend versucht, seine neun Jahre alte Tochter aus einem kleinen Gewässer zu retten. Nach Angaben der Polizei wollte er das Kind aus dem Wasser ziehen, fiel dabei aber selbst in die tiefe Kuhle und ging unter. Passanten zogen das Mädchen aus dem Wasser. Die alarmierten Rettungskräfte fanden den Mann wenig später am Grund des Teiches. Der 61-Jährige konnte zunächst wiederbelebt werden, starb aber am Freitag in einem Krankenhaus. | NDR Schleswig-Holstein 24.07.2020 15:00

THW Kiel und Flensburg sollen vor Zuschauern um Supercup spielen

Mit dem Nord-Gipfel um den Supercup will die Handball-Bundesliga ihre neue Spielzeit am 26. September vor Zuschauern eröffnen. Das Spiel zwischen Meister THW Kiel und Vizemeister SG Flensburg-Handewitt sollen im Düsseldorfer ISS Dome 2.000 bis 6.000 Menschen sehen können, wie die HBL am Freitag mitteilte. Aktuell liegt das entsprechende Hygiene- und Betriebskonzept den örtlichen Behörden zur Genehmigung vor. Erst wenn diese vorliegt, will die HBL einen Termin für den Start des Kartenvorverkaufs bekanntgeben. Der erste Spieltag der neuen Bundesliga-Saison soll am 1. Oktober folgen. | NDR Schleswig-Holstein 24.07.2020 18:00

Stellwerkstörungen in Kiel wieder behoben

Bei der Bahn hat es am Freitag Probleme gegeben: Wegen einer Stellwerkstörung in Kiel fielen über Stunden einige Zugverbindungen von und nach Kiel aus. Manche Züge fuhren verspätet. Nach Angaben eines Bahnsprechers waren mehrere Weichen betroffen. Einige Regionalbahnen mussten vorzeitig wenden. Die Störungen betrafen vor allem die Züge nach Preetz und Lübeck. | NDR Schleswig-Holstein 24.07.2020 14:00

Acht Corona-Fälle auf Sylt

Acht Personen aus Nordrhein-Westfalen sind nach einem Sylt-Aufenthalt positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das teilte das Gesundheitsamt des Kreises Nordfriesland am Freitag mit. Demnach handelt es sich um Mitglieder zweier Familien, die auf der Insel ihre Zweitwohnsitze renovieren wollten sowie um ein weiteres Ehepaar. Die Familien befinden sich nun in ihren Heimatorten in Quarantäne. Auf Sylt wurden drei Kontaktpersonen ermittelt. Auch sie dürfen das Haus vorerst nicht mehr verlassen. | NDR Schleswig-Holstein 24.07.2020 11:00

Betriebsversammlung mit Neuigkeiten bei der FSG

Wie soll es weitergehen für die insolvente Flensburger Schiffbaugesellschaft? Das war am Freitag Thema einer Betriebsversammlung. In einer Woche sollen die Beschäftigten in eine Transfergesellschaft wechseln - und ob die FSG noch einen Käufer findet oder das Unternehmen zerschlagen wird, ist unklar. Es gab aber auch gute Nachrichten: So wird Siem, der norwegische Ex-Eigentümer der Werft, das Schiff "Honfleur" nach einem Vergleich übernehmen. Das Schiff ist seit zwei Jahren in Bau - der französische Auftraggeber war abgesprungen. Investor Lars Windhorst gab bereits gestern bekannt, dass zwei Roro-Fähren in Auftrag gegeben werden sollen. Falls das gelingt, könnten 300 der knapp 700 Mitarbeiter vorerst gehalten werden, meinte der vorläufige Sachverwalter im Insolvenzverfahren, Christoph Morgen. | NDR Schleswig-Holstein 24.07.2020 10:00

Sieben neue Corona-Fälle in SH

Die Zahl der gemeldeten Sars-CoV-2-Infektionen ist leicht gestiegen: Die Landesregierung meldet sieben weitere Infizierte innerhalb eines Tages. Seit Ausbruch der Pandemie wurden damit insgesamt 3.299 bestätigte Corona-Fälle (Datenstand 23.7.) angegeben. Sieben Menschen werden wegen des Coronavirus im Krankenhaus behandelt. Bislang wurden 155 Todesfälle im Zusammenhang mit der Viruserkrankung gemeldet. | NDR Schleswig-Holstein 24.07.2020 10:00

Motorradfahrer stirbt in Grabau

Bei einem Verkehrsunfall auf der Dorfstraße in Grabau (Kreis Stormarn) ist am Abend ein Motorradfahrer ums Leben gekommen. Nach Polizeiangaben geriet der 41-Jährige nach einer Vollbremsung unter einen Traktor, der kurz zuvor von einem Feld auf die Straße gefahren war. Der Motorradfahrer starb im Krankenhaus. | NDR Schleswig-Holstein 24.07.2020 06:00

Bund setzt Abgaben für NOK bis Ende des Jahres aus

Niedrige Rohölpreise und das Coronavirus sorgen dafür, dass derzeit weniger Schiffe den Nord-Ostsee-Kanal (NOK) passieren. Die Kanalsteurer sind deswegen bereits in Kurzarbeit. Damit wieder mehr Schiffe den NOK nutzen, setzt das Bundesverkehrsministerium die Abgaben für das Befahren des Kanals ab sofort bis Ende des Jahres aus. "Außerdem unterstützen wir die Seelotsen erstmalig mit Ausgleichzahlungen. Zusammen stehen dafür im Nachtragshaushalt insgesamt 18 Millionen Euro zur Verfügung", sagte Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU).

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 24.07.2020 | 20:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Die geschlossene deutsch-dänische Grenze bei Rosenkranz. © NDR Foto: Nadina_von_Studnitz

Dänemark schließt Grenze für deutsche Urlauber

Deutsche dürften jetzt nur noch mit triftigem Grund ins Nachbarland einreisen. Ein Urlaub fällt nicht darunter. mehr

Am Eingang eines Geschäfts wird auf das Tragen eines Mundschutzes verwiesen. © dpa-Bildfunk Foto: Friso Gentsch

Corona-Maßnahmen: Was gilt wo in SH?

Mehrere Kreise überschreiten den 35er-Inzidenzwert bei Corona-Neuinfektionen. Aber nicht überall gelten Schutzmaßnahmen. mehr

Der Leuchtturm List West auf der Insel Sylt bei blauem Himmel. © digiphot/MEV-Verlag

Eilantrag gescheitert - In SH bleibt vorerst das Beherbergungsverbot

Eine ausreichende Begründung fehlt - so lautet das Fazit des Bundesverfassungsgerichtes. Die Tübinger Familie wollte nach Sylt. mehr

Gegenlichtaufnahme von grünen Viren, die um eine Gruppe von tanzenden Menschen schweben. © Menschen Corona Fotolia_psdesign photocase_joexx Foto: Menspsdesign joexx

Zur Sache: Corona-Situation in SH spitzt sich zu

Vor welchen Herausforderungen stehen Mediziner und die Landkreise? Unser Thema in der Sendung "Zur Sache" am Sonntag. mehr

Videos