Stand: 10.01.2022 20:06 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Landtag beschließt epidemische Lage für Schleswig-Holstein

Die Landesregierung kann im Kampf gegen die Corona-Pandemie nun zum Beispiel rechtssicher Diskotheken schließen. Gaststätten sollen zudem von 23 bis 5 Uhr geschlossen bleiben. Um den Plenarsaal nicht zu sehr zu füllen, tagte das Parlament geteilt in drei Sälen.Die Abgeordneten stimmten mehrheitlich für die Erklärung der epidemischen Lage. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 10.01.2022 20:00

Heizung in Kiel läuft wieder an

Die defekte Fernwärmeleitung in Kiel ist repariert. Nach Angaben der Stadtwerke wurde das Rohr nach letzten Schweißarbeiten wieder befüllt. Bis die noch fehlenden 500 Wohnungen wieder vollständig mit Fernwärme versorgt werden können, dauert es aber noch etwas. Die Hauptleitung war gestern früh aus noch ungeklärter Ursache geplatzt, danach gab es in fast allen Stadtteilen Probleme bei der Fernwärmeversorgung. Das austretende Wasser hatte auch angrenzende Gewässer grün gefärbt, darunter den Kleinen Kiel. Der Farbstoff ist nach Angaben der Stadtwerke unbedenklich und dient als Indikator für Leckagen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 10.01.2022 18:00

Kreißsaal in Rendsburg wieder auf

Die Imland Klinik Rendsburg hat die Geburtenstation wieder geöffnet. Nach Angaben einer Sprecherin kann der Betrieb wieder gewährleistet werden, nachdem die Landesregelung zur verkürzten Quarantäne für Beschäftigte in der kritischen Infrastruktur in Kraft getreten ist. Sie sieht vor, dass Betroffene nach einem negativen PCR-Test früher an ihren Arbeitsplatz zurück dürfen. Am Neujahrstag hatte die Klinik den Kreißsaal in den Notbetrieb versetzt, weil zahlreiche Beschäftigte nach Corona-Infektionen oder -Kontakten vorsorglich in Quarantäne mussten. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 10.01.2022 18:00

Besuchsverbot in Flensburger Kliniken

Im Diako-Krankenhaus in Flensburg gilt jetzt ein generelles Besuchsverbot. Die Stationsleitungen können allerdings Ausnahmen genehmigen. Ähnlich regeln es bereits das Malteser Krankenhaus in Flensburg und die Kliniken in Nordfriesland. Diese Ausnahmen können etwa für Schwangere, schwer erkrankte und im Sterben liegende Patienten gelten. Im Helios-Klinikum in Schleswig gilt weiterhin die 2G-Plus-Regel, also geimpft oder genesen plus Schnell- oder PCR-Test. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 10.01.2022 16:30

Zeugen nach Hundeattacke gesucht

Nachdem am Wochenende am Strand von Eckernförde ein Kleinkind von einem Hund angefallen wurde, sucht die Polizei nun nach Zeugen und nach dem Hundehalter. Das einjährige Mädchen war gemeinsam mit einer Aufsichtsperson am Hundestrand bei der Preußerstraße spazieren, als der Hund völlig unvermittelt auf das Mädchen zulief und ihm ins Gesicht sprang. Die Einjährige wurde dabei leicht an der Nase und am Mund verletzt, außerdem erlitt sie Prellungen, und musste ambulant in der Imland-Klinik behandelt werden. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 10.01.2022 16:30

Polizei warnt vor neuer Betrugsmasche beim Online-Banking

Die Kriminalpolizei in Eckernförde ermittelt in vier Fällen einer neuen Betrugsmasche beim Online-Banking. Es sei hoher finanzieller Schaden entstanden, teilte die Polizei am Montag mit. Der erste Schritt waren betrügerische sogenannte Phishing-Mails an Bankkunden, in denen diese zur Eingabe der persönlichen Daten, wie Adresse Telefonnummer und Zugangsdaten aufgefordert wurden. Sobald die Täter im Besitz der gewünschten Daten waren, konnten sie in das Online-Portal des Kunden gelangen und einen Brief der Bank mit QR- und Zahlencode für die Einrichtung der jeweiligen Verfahren erstellen, der dem Kunden zugestellt wurde. Anschließend riefen die Täter unter dem Namen das tatsächlichen Kundenberaters bei den Bankkunden an und erfragten den Zahlencode aus dem Brief. Damit konnten die Betrüger nach Angaben der Polizei ein Endgerät einrichten und erhielten Zugriff auf das Konto ihres Opfers. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 10.01.2022 13:00

Unfall auf der A23 bei Schenefeld

Ein Lkw eines Gemüsehandels ist am Montag in einer Baustelle mit einem Fahrzeug der Straßenmeisterei zusammengestoßen. Nach ersten Angaben der Leitstelle hatte der Lkw-Fahrer offenbar den vor ihm fahrenden Wagen zu spät bemerkt. Der Laster fuhr dann auf das Fahrzeug der Straßenmeisterei auf. Der Lkw fiel auf ein Feld neben der Autobahn. Das andere Fahrzeug wurde durch den Aufprall stark beschädigt. Der Fahrer des Fahrzeugs der Straßenmeisterei wurde leicht verletzt und von einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Wegen der Aufräumarbeiten war die A23 zwischen den Anschlussstellen Schenefeld und Hanerau-Hademarschen lange Zeit halbseitig gesperrt. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 10.01.2022 16:00

Weiterer Prüfungsversuch für Studenten soll möglich werden

Schleswig-Holstein will Studenten unter bestimmten Voraussetzungen einen weiteren Prüfungsversuch gewähren. Es sei vorgesehen, die Landesverordnung entsprechend anzupassen, sagte eine Sprecherin des Wissenschaftsministeriums. Hintergrund sind die erschwerten Studienbedingungen durch die Corona-Pandemie. Über eine Nichtanrechnung des Wintersemesters auf die Regelstudienzeit soll in Abstimmung mit den anderen Bundesländern entschieden werden. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 10.01.2022 12:00

Königshügel: Plantage mit 6.000 Hanfpflanzen gefunden

Weil im Stall eines leer stehenden Bauernhofes ein Feuer ausgebrochen war, wurden am Sonntagfrüh die Einsatzkräfte von drei Feuerwehren nach Königshügel (Kreis Rendsburg Eckernförde) gerufen. Das Feuer hatten die Einsatzkräfte schnell im Griff, die halb abgebrannten und seltsam riechenden Pflanzen in dem Stall weckten allerdings ihren Argwohn. Schnell war klar, dass es sich um Hanfpflanzen handelte. Die hinzugerufenen Beamten zählten 6.000 davon. Der Straßenverkaufswert liegt nach einer ersten Berechnung der Polizei bei mehreren Hunderttausend Euro. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 10.01.2022 12:00

51-Jähriger verstirbt nach Herzinfarkt und Unfall

Nach einem schweren Verkehrsunfall am Sonntagvormittag in Reinbek (Kreis Stormarn) ist der verunglückte Fahrer verstorben. Laut Polizei wollte der 51-Jährige rückwärts ausparken, dabei erlitt er offenbar einen Herzinfarkt und verkrampfte hinterm Steuer. Sein Auto durchbrach dann einen Gartenzaun und kam auf einem anderen Grundstück zum Stehen. Rettungskräfte konnten den Mann vor Ort wiederbeleben, er starb aber später im Krankenhaus. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 10.01.2022 08:30

Verletzte nach Unfall in Breklum

Mindestens zwei Menschen haben sich bei einem Verkehrsunfall in Breklum (Kreis Nordfriesland) am Sonntagabend leicht verletzt. Nach Angaben der Polizei war das mit den Menschen besetzte Auto in einen Graben gefahren. Es seien möglicherweise Betäubungsmittel im Spiel gewesen, so die Polizei. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 10.01.2022 10:00

Mehrere Kreise melden nicht: Sieben Tage Inzidenz sinkt leicht

In Schleswig-Holstein sind innerhalb von 24 Stunden 764 neue Corona-Fälle gemeldet worden (Stand 9.1.). Die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt leicht auf 529,5 (Vortag: 536,8). Die Hospitalisierungsrate bleibt bei 3,13. Die höchste Inzidenz hat weiterhin die Stadt Lübeck mit unverändert 891,8. Die niedrigste Inzidenz gibt es im Kreis Schleswig-Flensburg mit 230,9. Allerdings haben nicht alle Kreise und kreisfreien Städte am Sonntag neue Zahlen gemeldet. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 10.01.2022 06:00

Unterricht startet im Norden unter schärferen Corona-Auflagen

Für Hunderttausende Kinder und Jugendliche in Schleswig-Holstein hat am Montag der Schulunterricht nach den Weihnachtsferien mit verschärften Corona-Auflagen begonnen. Trotz stark steigender Inzidenzen im Land soll es nach Angaben von Bildungsministerin Karin Prien (CDU) Distanzunterricht nur dann geben, wenn mehr als die Hälfte der Schüler in einer Gruppe oder ein Drittel der Lehrkräfte in Quarantäne sind. Neben einer Maskenpflicht gehört die Ausweitung der Corona-Tests zu den neuen Auflagen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 10.01.2022 06:00

Archiv
Ein Mikrofon vor zwei Menschen. © NDR Foto: Janis Röhlig
5 Min

Nachrichten 18:00 Uhr

Alles, was für Schleswig-Holstein wichtig ist: Im Nachrichten-Podcast von NDR 1 Welle Nord hören Sie das Neueste aus Schleswig-Holstein, Deutschland und der Welt. 5 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 10.01.2022 | 18:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Grabsteine sind vor dem Kirchengebäude in Oldeswort zu sehen. © NDR

Mammutprojekt auf Eiderstedt: 16 Kirchen werden saniert

Die Sanierung der Gotteshäuser beginnt in wenigen Tagen in Oldeswort. Laut Projektleiterin sind hier die Schäden am größten. mehr

Videos