Stand: 25.11.2021 21:05 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Corona in SH: Inzidenz bei 152,8

In Schleswig-Holstein sind innerhalb von 24 Stunden 684 neue Corona-Fälle gemeldet worden (Stand 25.11). 177 Menschen werden aktuell im Krankenhaus behandelt, 40 von ihnen sind in Intensivtherapie, 21 in Beatmung. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt laut Landesmeldestelle nun bei 152,8 (Vortag: 152,5), die Hospitalisierungs-Inzidenz bei 4,43 (Vortag: 4,36). | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 26.11.2021 06:00

Flensburg-Handewitt trotzt Ausfällen und siegt in Bukarest

Die SG Flensburg-Handewitt hat ihren Aufwärtstrend in der Handball-Champions-League fortgesetzt. Die Norddeutschen siegten bei Dinamo Bukarest am Ende genauso verdient wie deutlich 28:20 (13:13) - und das trotz großer personeller Probleme. Nach dem Ausfall der Partie bei Hannover-Burgdorf geht es für die Flensburger am Sonntag (16 Uhr) gegen die HSG Wetzlar weiter. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 25.11.2021 20:00

Generalstaatsanwaltschaft prüft Vorwürfe gegen Bhakdi

Die Ermittlungen gegen den Kritiker der Corona-Maßnahmen, Sucharit Bhakdi, wegen Volksverhetzung gehen nun doch weiter. Nachdem die Staatsanwaltschaft in Kiel das Verfahren vergangene Woche eingestellt hatte, übernimmt nun die Generalstaatsanwaltschaft in Schleswig den Fall. Das Verfahren einzustellen sei aus Sicht der Generalstaatsanwaltschaft rechtlich zweifelhaft gewesen, heißt es von einer Sprecherin. Der Maßnahmen-Kritiker und ehemalige Bundestagskandidat der Partei "Die Basis" hatte sich in einem Video-Interview in Bezug auf die Corona-Strategie Israels antisemitisch geäußert. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 25.11.2021 20:00

Prien: Soziale Absicherung ist Herausforderung in der Kultur

Schleswig-Holsteins Kulturministerin Karin Prien (CDU) sieht in der Corona-Entwicklung und deren Folgen eine große Herausforderung für die Politik. Diese müsse sich auch mit einer grundsätzlich besseren sozialen Absicherung von Künstlerinnen und Künstlern beschäftigen, teilte Prien zur Vorstellung des dritten Kulturberichts des Landes am Donnerstag mit. "Die Pandemie war und ist eine Zäsur und mitunter auch eine existenzielle Herausforderung", sagte Prien. Sie sei aber auch ein gemeinsames Lernen, dass Kunst und Kultur lebensnotwendig seien und dass sich Kreativität einen Weg suche. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 25.11.2021 20:00

Landtag für Erhalt von Berufsschulen auf dem Land

Der Landtag hat sich für den Erhalt von Berufsschulen in der Fläche stark gemacht. Dauerhaft helfe nur eine landesweite Schulentwicklungsplanung, sagte der SPD-Bildungspolitiker Martin Habersaat am Donnerstag im Landtag in Kiel. Er begrüßte, dass die Zahl der Lehrkräfte an den Berufsschulen trotz sinkender Schülerzahlen in den nächsten zwei Jahren konstant bleiben solle. Wirtschaftsminister Bernd Buchholz (FDP) hatte bereits im Anschluss an Nachverhandlungen zum Landeshaushalt 2022 angekündigt, das Land stelle zusätzlich 1,25 Millionen Euro bereit. Damit bleiben 60 ursprünglich zur Disposition stehende Lehrerstellen erhalten. Die 1,25 Millionen sind bestimmt für die fünf Monate ab Beginn des neuen Schuljahres 2022/23 bis zum Jahresende. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 25.11.2021 20:00

Corona: Impf-Start für Kinder laut Garg noch 2021

Gesundheitsminister Heiner Garg (FDP) hat angekündigt, dass es in Schleswig-Holstein noch vor Jahresende ein Impfangebot für Fünf- bis Elfjährige gegen das Coronavirus geben wird. Der Bund habe den Ländern mitgeteilt, dass der entsprechende Impfstoff vermutlich ab dem 21. Dezember zur Verfügung stehe. Zuvor hatte die europäische Arzneimittelbehörde EMA die Zulassung des Corona-Impfstoffes von Biontech/Pfizer für fünf- bis elfjährige Kinder empfohlen. Die Impfungen sollen in Schleswig-Holsteins Impfstellen möglich sein. Weitere Informationen will das Gesundheitsministerium in Kürze bekanntgeben. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 25.11.2021 19:30

Schleswig-Holstein nimmt Corona-Patienten auf

Schleswig-Holstein wird Corona-Patienten aus besonders schwer betroffenen Bundesländern aufnehmen. Das bestätigte das Gesundheitsministerium in Kiel. Die genaue Zahl konnte am Donnerstag noch nicht genannt werden. Zunächst sollen zehn Patienten aus Bayern, Sachsen und Thüringen in mehrere norddeutsche Bundesländer gebracht werden. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 25.11.2021 19:30

Bombenentschärfung im Kreis Stormarn

Etwa 5.000 Menschen müssen am Freitagmorgen in Glinde und Oststeinbek ihre Häuser und Wohnungen verlassen. Der Kampfmittelräumdienst soll eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärfen. Bis 8 Uhr muss der eingerichtete Sperrbezirk geräumt sein. Die betroffenen Straßen sind ab 7.30 Uhr gesperrt - darunter auch die Möllner Straße, eine wichtige Pendlerverbindung. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 25.11.2021 17:00

Maskenpflicht bei Heimspielen der SG Flensburg-Handewitt

Handball-Bundesligist SG Flensburg-Handewitt reagiert auf die steigenden Corona-Infektionszahlen. Neben der von der Politik vorgegebenen 2G-Regel gilt bei den SG-Heimspielen ab sofort auch wieder eine Maskenpflicht. Am Sonntag (16 Uhr) empfangen die Schleswig-Holsteiner in der Handball-Bundesliga die HSG Wetzlar zum ersten Heimspiel unter 2G-Bedingungen. Nur Geimpfte und Genesene dürfen dann in die Halle. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 25.11.2021 15:40

Ärztekammer kritisiert Testpflicht für medizinisches Personal

Medizinisches Personal muss sich vor Dienstbeginn auf das Coronavirus testen. Das gilt für alle Mitarbeitenden, der Impfstatus spielt dabei keine Rolle. Die Ärztekammer Schleswig-Holstein kritisiert diesen Schritt. Die tägliche Testpflicht für geimpftes medizinisches Personal sei nicht nachvollziehbar, findet die Kammer. Sie führe zu einem enormen zeitlichen, logistischen und bürokratischen Aufwand in einer Situation, in der alle Mitarbeitenden im Gesundheitswesen ohnehin an der Belastungsgrenze angekommen seien. Die Ärztekammer fordere den Gesetzgeber auf, hier so schnell wie möglich nachzubessern. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 25.11.2021 16:00

Land will Radwege auf Vordermann bringen

Die Landesregierung will mit einem Sanierungsprogramm für bessere Radwege in vielen Teilen Schleswig-Holsteins sorgen. Wie Verkehrsminister Bernd Buchholz (FDP) im Landtag sagte, gibt es zurzeit Qualitätsprobleme auf vielen Strecken, vor allem in ländlichen Regionen und auf Alleen. Die Jamaika-Koalition will in den kommenden zwei Jahren knapp 160 Sanierungsprojekte und 12 neue Radwege in Angriff nehmen. In seiner Sitzung hat sich der Landtag außerdem für den Erhalt von Berufsschulen in der Fläche stark gemacht. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 25.11.2021 15:30

Rente: IfW findet Koalitionsvertrag für Ampel nicht gut

Das Kieler Institut für Weltwirtschaft (IfW) kritisiert die Rentenpläne der Ampelkoalition. Aus Sicht des Wirtschaftsexperten Stefan Kooths ist im Bereich der Rentenpolitik ein "Weiter so" geplant. Damit kippe man der Folgeregierung das Rentenproblem vor die Füße. So wie sich die Ampel die Rentenpläne vorstellt, wird es wohl nicht ohne neue Kredite gehen, meint Kooths. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 25.11.2021 13:30

Weiter auch Lehre in Präsenz an Kieler Uni

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel hält trotz steigender Corona-Infektionszahlen weiter an Präsenzveranstaltungen fest. Laut einer Sprecherin können die einzelnen Fakultäten jedoch selbst entscheiden, einzelne Lehrveranstaltungen vorübergehend zunächst online anzubieten. Die Größe der Lehrveranstaltungen sei dafür ein Kriterium, vor allem aber die vermittelten Inhalte. So ließen sich etwa Laborpraktika oder auch sportpraktische Lehrveranstaltungen nicht durch Online-Formate ersetzen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 25.11.2021 13:30

Verstöße gegen neue Corona-Regeln werden richtig teuer

Die Landesregierung hat den Bußgeldkatalog angepasst. Wer gegen 3G am Arbeitsplatz oder im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) verstößt, dem droht eine Strafe von bis zu 25.000 Euro. Sofern zum Beispiel Betreiber von Weihnachtsmärkten, Gastronomen und Anbieter von Sportangeboten im Innenbereich kein Hygienekonzept vorweisen können, müssen sie bis zu 3.000 Euro Strafe zahlen. Und grundsätlich gilt: Wer keine Maske in Bereichen trägt, in denen das vorgeschrieben ist, muss mit einem Bußgeld von 150 Euro rechnen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 25.11.2021 12:00

Großsteingrab aus der Jungsteinzeit in Goosefeld entdeckt

Auf einem Acker in Goosefeld bei Eckernförde legen Experten des Archäologischen Landesamtes derzeit ein Großsteingrab frei, das ungewöhnlich vollständig erhalten ist. Entdeckt wurde es bei routinemäßigen archäologischen Voruntersuchungen, weil dort ein neues Baugebiet entstehen soll. Rund 5.000 Jahre alt ist das Grab und stammt somit aus der Jungsteinzeit. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 25.11.2021 11:00

Impfstellen: Terminbuchung für über 60-Jährige in SH

Seit Donnerstagmorgen um 10 Uhr können Schleswig-Holsteinerinnen und Schleswig-Holsteiner über 60 Jahre über die Internetseite www.impfen-sh.de Termine für Corona-Impfungen in den neuen Impfstellen buchen. Für alle anderen startet die Terminvergabe in einer Woche. Etwa 500.000 Termine stehen für Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen bis Ende Februar zur Verfügung. Verimpft wird dort vorrangig das Vakzin der Firma Moderna, unter 30-Jährige erhalten ausschließlich Biontech. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 25.11.2021 10:00

Dänemark plant Rückkehr zur Maskenpflicht

Dänemark führt von Montag an voraussichtlich wieder die Maskenpflicht im Einzelhandel, in Verkehrsmitteln und im Gesundheitswesen ein. Das hat Gesundheitsminister Magnus Heunicke nach einem Gespräch mit allen Parteien angekündigt. Zudem sind weitere Verschärfungen der Corona-Regeln geplant. Heute entscheidet darüber der dänische Corona-Ausschuss. Die Inzidenz hat landesweit knapp 500 erreicht. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 25.11.2021 07:00

Archiv
Ein Mikrofon vor zwei Menschen. © NDR Foto: Janis Röhlig
8 Min

Nachrichten 17:00 Uhr

Alles, was für Schleswig-Holstein wichtig ist: Im Nachrichten-Podcast von NDR 1 Welle Nord hören Sie das Neueste aus Schleswig-Holstein, Deutschland und der Welt. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 25.11.2021 | 20:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Ein Sprintze und Impfstoffe © Colourbox

Umstrittene Corona-Impfaktion: Stöcker macht Rückzieher

Der Mediziner entwickelte einen Impfstoff, der in Lübeck Menschen gespritzt wurde. Das Vakzin ist nicht zugelassen. Jetzt empfiehlt er andere zugelassene Wirkstoffe. mehr

Videos