Stand: 30.07.2021 20:47 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Corona in SH: Inzidenz steigt weiter - auf 23,7

Die Zahl der Neuinfektionen mit dem Corona-Virus pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen betrug in Schleswig-Holstein am Freitag 23,7 - am Donnerstag lag der Wert bei 21,2. Am Freitag vor einer Woche betrug die Inzidenz 12,7. Den höchsten Wert hat nun der Kreis Pinneberg mit 38,6, gefolgt von Kiel mit 36,5 und Neumünster mit 36,2. In den Kliniken werden laut Land 28 Corona Patienten behandelt. Sechs liegen auf der Intensivstation, vier werden beatmet. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 31.07.2021 08:30

Hochwassser-Helfer zurück in Schleswig-Holstein

Die Hilfskräfte aus Schleswig-Holstein haben ihren Einsatz im Katastrophengebiet von Rheinland-Pfalz beendet. Insgesamt 1.430 Helferinnen und Helfer in zwei Kontingenten hätten an zehn Tagen zusammen 81.000 Arbeitsstunden geleistet, teilte der Einsatzstab am Freitag mit. Unter anderem verlegten sie 1.100 Meter Stromkabel und bereiteten 46.200 Mahlzeiten für Einsatzkräfte und Menschen vor Ort zu. Mittlerweile sei die Hilfe von Fachkräften gefragt, so ein Sprecher des Landesfeuerwehrverbandes. Der Grund: Wasser- und Stromleitungen müssen dauerhaft wiederhergestellt werden und nicht nur provisorisch. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 30.07.2021 19:30

Überdachte Tribüne für Eutiner Festspiele

Die Eutiner Festspiele bekommen eine überdachte Tribüne. Die Landesregierung übergab am Freitagabend vor der Premiere von "La Boheme" einen Förderbescheid der Europäischen Union in Höhe von 3,1 Millionen Euro an den Geschäftsführer der Festspiele. Die neue Tribüne kostet knapp zehn Millionen Euro. Das restliche Geld kommt von der Stadt und Sponsoren. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 30.07.2021 19:00

Großer Feuerwehreinsatz in Delingsdorf

In Delingsdorf im Kreis Stormarn war die Feuerwehr am Freitagabend mit einem Großaufgebot im Einsatz. Nach Angaben der Leitstelle brannte dort ein Bauernhaus. Rund 150 Feuerwehrleute waren zwischenzeitlich vor Ort. Eine Person konnte das Gebäude noch rechtzeitig verlassen und blieb unverletzt. Die Bewohner rund um die Lübecker Straße in Delingsdorf wurden gebeten, Fenster und Türen wegen des Rauchs geschlossen zu halten. Wegen des Windes waren auch Anwohner in Hammoor und in Bargteheide betroffen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 30.07.2021 19:00

Handball: THW Kiel zunächst gegen Balingen - Flensburg in Minden

Die Handball-Bundesliga (HBL) hat am Freitag den Spielplan für die kommende Saison veröffentlicht. Die Fans der Erzrivalen THW Kiel und SG Flensburg-Handewitt brauchen nicht lange auf das Derby zu warten: Es findet bereits am dritten Spieltag in Kiel statt - am 19. September. Zum Bundesliga-Start muss der THW gegen Balingen ran, die SG trifft auf Minden. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 30.07.2021 17:30

SH: Listen von 21 Parteien sind für Bundestagswahl zugelassen

Der Landeswahlausschuss hat am Freitag über die Zulassung der Landeslisten der Parteien für die Bundestagswahl entschieden. 21 Parteien haben ihre Listen eingereicht und alle wurden zugelassen. Sechs Parteien müssen allerdings einzelne Listenplätze streichen, weil sie nicht alle formalen Kriterien erfüllt haben. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 30.07.2021 14:00

Holstein Kiel gegen Schalke: Ein Spiel mit viel Herzschmerz

Fußball-Zweitligist Holstein Kiel trifft am Sonntag erstmals in einem Ligaspiel auf den FC Schalke 04. Drei Profis der KSV haben eine "königsblaue" Vergangenheit. Besonders für Fabian Reese dürfte es eine sehr emotionale Partie werden: Mit 17 feierte er vor 62.271 Zuschauern sein Debüt in der Beletage des Fußballs im Schalker Trikot. Nun spielt der heute 23-Jährige am Sonntag mit der KSV erstmals gegen seine große Jugendliebe. Anpfiff ist um 13.30 Uhr, NDR.de berichtet im Livecenter. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 30.07.2021 12:00

Corona: Gesundheitsämter wegen Reiserückkehrern im Stress

Aktuell kehren viele Schleswig-Holsteiner aus den Ferien zurück. Da viele die Zeit in Corona-Risikogebieten verbracht haben, haben die Gesundheitsämter im Land aktuell viel zu tun. Der Grund: Wer aus einer solchen Region wieder nach Deutschland einreist, muss sich über das Portal einreiseanmeldung.de registrieren. Die Daten landen dann bei den zuständigen Gesundheitsämtern, und das sind nicht gerade wenige. In Nordfriesland gehen täglich zwischen 100 und 400 Einreise-Rückmeldungen ein. Jede dieser Meldungen muss einzeln geprüft werden, per Mail, falls keine Reaktion erfolgt, auch telefonisch, sagte ein Kreissprecher NDR Schleswig-Holstein. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 30.07.2021 12:00

Aktion für Feuerwehrkameraden im Hochwassergebiet

Leergut für die Hochwasseropfer: Mit einer Sammelaktion von Pfandbons, die gespendet werden, will die Freiwillige Feuerwehr Flensburg-Jürgensby Freitag und Sonnabend speziell die betroffenen Kameraden unterstützen, die in den Hochwassergebieten Hab und Gut verloren haben. In der Wache in der Glücksburger Straße liegt schon das Zelt bereit, das heute Nachmittag vor dem Einkaufszentrum am Mürwiker Stadion aufgebaut wird, heißt es von der Feuerwehr. Die Aktion läuft demnach vor dem REWE-Markt in Flensburg-Fruerlund Freitag von 15 Uhr bis 20 Uhr und Sonnabend von 10 Uhr bis 15 Uhr. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 30.07.2021 10:30

Erste Impfzentren reduzieren Öffnungszeiten

Weil die Nachfrage nach Covid-19-Impfungen zurückgeht, reduzieren die ersten Impfzentren ihre Öffnungszeiten. Laut den Kreisverwaltungen von Nordfriesland und Steinburg bleiben die Impfzentren in Niebüll und Itzehoe von der kommenden Woche an montags und dienstags geschlossen. Eine Woche später gilt das auch für das Impfzentrum in Husum. Schon jetzt können montags und dienstags keine Termine mehr gebucht werden - wer schon Termine für diese Tage hat, wird von den Impfzentren informiert. Ende September werden landesweit alle Impfzentren geschlossen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 30.07.2021 10:30

SPO: Retter der DLRG bringen Spaziergänger und Hund in Sicherheit

Die ehrenamtlichen Helfer der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) St. Peter-Ording (Kreis Nordfriesland) mussten am Donnerstag zu einem Einsatz auf die Sandbank ausrücken. Zwei Spaziergänger waren mit einem Hund ins Watt aufgebrochen und auf dem Rückweg vom Wasser eingeschlossen worden. Wie ein DLRG-Sprecher sagte, wollten die beiden erst das Hochwasser abwarten und bei Ebbe an Land zurückkehren. Mit dem Hund auf dem Arm machten sie sich auf den Weg - weil einige Stellen aber noch unpassierbar waren, riefen sie den Notruf. Die DLRG-Einsatzkräfte begleiteten die beiden mit Hund in Sicherheit. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 30.07.2021 10:30

Itzehoe: Adler-Kreisel wird freigegeben

Itzehoe hat von Sonnabend an eine Baustelle weniger: Der sogenannte Adler-Kreisel ist fast fertig saniert, heute muss nur noch die Fahrbahnmarkierung aufgebracht werden. Das teilte die Stadtverwaltung mit. Sonnabendmittag wird demnach die Sperrung aufgehoben. Das Wetter habe gut mitgespielt und die Baustelle sei im Zeit- und Kostenrahmen geblieben, sagte eine Stadtsprecherin. Die wichtigste Änderung an dem Kreisverkehr ist, dass die Radfahrer nicht mehr auf der Fahrbahn fahren, sondern parallel zu den Fußwegen und Zebrastreifen unterwegs sind. Die Baukosten lagen laut Stadtverwaltung bei rund 900.000 Euro, den Hauptteil finanziert der Bund. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 30.07.2021 10:30

Testpflicht für Urlaubsrückkehrer kommt ab Sonntag

Wer aus dem Ausland nach Deutschland einreist und nicht gegen Corona geimpft oder genesen ist, muss ab Sonntag einen negativen Corona-Test vorweisen. Das Bundeskabinett hat am Freitag eine entsprechende Verordnung beschließen. Die Landesregierung in Schleswig-Holstein hatte sich bereits für die Pläne ausgesprochen, eine Testpflicht für alle Reiserückkehrer einzuführen. Das wäre eine Möglichkeit, ein Stück mehr Sicherheit herzustellen, sagte ein Sprecher auf Anfrage von NDR Schleswig-Holstein. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 30.07.2021 10:30

Schleswig-Holstein prüft Rückgabe ungenutzter Impfdosen

Laut Gesundheitsministerium geht es um das Mittel von Astrazeneca. Eine Sprecherin sagte, es werde begrüßt, dass der Bund Gespräche mit Drittländern aufgenommen hat, denen Astrazeneca-Impfstoff zur Verfügung gestellt werden könnte. Es könne nur Impfstoff an den Bund zurückgegeben werden, der sich permanent im Landeslager befunden habe, hieß es weiter. Nur dann sei sichergestellt, dass die vorgeschriebenen Lagertemperaturen eingehalten wurden. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 30.07.2021 08:00

Trotz Konzert-Absagen: SHMF zieht positive Halbzeitbilanz

Es hat zwar einige Absagen beim Schleswig-Holstein Musik Festival gegeben - doch Intendant Christian Kuhnt freut sich: 83 Konzerte haben bereits stattgefunden, viele Konzerte waren lange im Voraus ausgebucht und von den 113.000 verfügbaren Plätzen sind schon jetzt 89.000 belegt - das entspricht einer Auslastung von 79 Prozent. "Wir sind jeden Tag euphorisch, dass wir das tun können, was das Festival ausmacht, nämlich Musik zu den Menschen zu bringen", sagt Kuhnt. Etwa zwei Drittel der Konzerte des SHMF finden dieses Jahr im Freien statt. Bis zum 29. August gibt es an insgesamt 51 Orten in Schleswig-Holstein, Hamburg, im Süden Dänemarks und im Norden von Niedersachsen weitere Konzerte. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 30.07.2021 08:00

Scharbeutz: Ab Freitagnacht nächtliches Alkoholverbot

Die Gemeinde Scharbeutz bereitet sich auf groß angelegte Kontrollen am Wochenende vor. Von Freitagnacht an gilt dort ein nächtliches Alkohol- und Glasflaschenverbot an den Stränden und auf öffentlichen Plätzen. Laut Bürgermeisterin Schäfer sollen Polizei, Ordnungsamt und private Sicherheitsdienste das Verbot an den Stränden durchsetzen. In den vergangenen Wochen waren laut Gemeinde mehrfach öffentliche Toiletten und Strandkörbe beschädigt worden, Scherben und zerbrochene Flaschen lagen nach den Strandpartys im Sand. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 30.07.2021 06:30

Veranstaltungsbranche enttäuscht wegen kleinerer Kieler Woche

Die Kieler Woche fällt in diesem Jahr doch kleiner aus als zunächst geplant. Vom 4. bis zum 12. September wird es laut Stadt keine großen Eventflächen geben, keine Märkte und keine frei zugänglichen Angebote wie die Spiellinie, teilte die Stadt mit. Es bleiben demnach nur noch die Konzerte auf der Krusenkoppel. Grund sei die zunehmende Zahl bei den Corona-Neuinfektionen, hieß es. Bleiben sollen die Segelwettbewerbe und die Windjammerparade oder auch das Segelkino. Der Geschäftsführer von Opus Showtechnik in Kiel sagt, das sei ein Schlag ins Kontor - er hätte mit seinem Unternehmen eine Bühne auf der Kieler Woche ausgestattet. Auch aus Sicht der Industrie- und Handelskammer zu Kiel (IHK) trifft die "de-facto-Absage" der Kieler Woche die ohnehin gebeutelten Branchen. Der Verlust ist demnach noch gar nicht zu beziffern. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 30.07.2021 06:30

Erste Apotheken stellen wieder Impfzertifikate aus

Wer ein digitales Corona-Impfzertifikat braucht, kann sich das jetzt grundsätzlich wieder in den Apotheken in Schleswig-Holstein besorgen. Das hat die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände mitgeteilt. Schritt für Schritt würden die Apotheken wieder an das System angeschlossen, das nötig ist, um die digitalen Impfzertifikate ausstellen zu können, so ein Sprecher. Man rechne damit, dass das in den nächsten Tagen bei den allermeisten der Fall sein wird, hieß es weiter. Vor gut einer Woche hatte der Deutsche Apothekerverband das Ausstellen der digitalen Zertifikate wegen einer Sicherheitslücke gestoppt, die nach eigenen Angaben inzwischen beseitigt werden konnte. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 30.07.2021 06:30

Archiv
Ein Mikrofon vor zwei Menschen. © NDR Foto: Janis Röhlig
4 Min

Nachrichten 14:00 Uhr

Alles, was für Schleswig-Holstein wichtig ist: Im Nachrichten-Podcast von NDR 1 Welle Nord hören Sie das Neueste aus Schleswig-Holstein, Deutschland und der Welt. 4 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 30.07.2021 | 12:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Holstein Kiels Trainer Ole Werner © IMAGO / Torsten Helmke

Kommentar: Holstein Kiel - Ole Werners Rücktritt ist konsequent

Ole Werner ist als Trainer des Fußball-Zweitligisten Holstein Kiel zurückgetreten. Ein beinharter Schritt, meint Norman Nawe. mehr

Videos