Stand: 29.07.2021 20:05 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Corona in SH: Inzidenz steigt auf 21,2

Die Zahl der Neuinfektionen mit dem Corona-Virus pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen betrug in Schleswig-Holstein am Donnerstag 21,2 - am Mittwoch lag der Wert bei 20,3. Am Donnerstag vor einer Woche betrug die Inzidenz 11,6. Den höchsten Wert hat erneut Kiel mit 38,1, dahinter Flensburg mit 33,3. In den Kliniken werden laut Land 29 Corona Patienten behandelt. Acht liegen auf der Intensivstation, fünf werden beatmet. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 30.07.2021 07:00

Umgestürzter Baum sorgte für Zugausfälle zwischen Hamburg und Lübeck

Ein umgestürzter Baum hat am Donnerstagnachmittag die Bahnstrecke zwischen Hamburg und Lübeck komplett blockiert. Der Baum sei gegen 15 Uhr zwischen Bad Oldesloe und Bargteheide (Kreis Stormarn) ins Gleisbett gefallen und habe zunächst für die Sperrung eines Gleises gesorgt, sagte eine Bahnsprecherin. Als kurz darauf die Krone abgebrochen und auf die Oberleitung gefallen sei, habe auch das zweite Gleis gesperrt werden müssen. Gegen 18 Uhr konnte die Strecke wieder freigegeben werden. Zwischen Ahrensburg und Bad Oldesloe war ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet worden. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 29.07.2021 18:30

Mann lagert in Wedel über 60 gestohlene Fahrräder

Die Polizei hat in Wedel (Kreis Pinneberg) bei einem 58-Jährigen gut 60 mutmaßlich gestohlene Fahrräder gefunden. Den Angaben nach suchten die Beamten den Mann auf, weil ein Haftbefehl gegen ihn vorlag. Allein in seinem Keller standen etwa 40 Räder, in der Wohnung stapelten sich Fahrradteile bis unter die Decke. Einen Großteil der Räder konnte die Polizei anhand der Rahmennummern als gestohlen identifizieren. Der Mann kam in U-Haft. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 29.07.2021 18:30

Witzwort: Unfall an unbeschranktem Bahnübergang

Bei Witzwort (Kreis Nordfriesland) hat es Donnerstagmittag einen Unfall an einem unbeschrankten Bahnübergang gegeben. Wie die Bundespolizei mitteilte, erfasste ein Zug ein Auto und schleuderte es in einen Graben. Die 42 Jahre alte Autofahrerin wurde leicht verletzt. Den 30 Fahrgästen im Zug passierte nichts. Die Bahnstrecke von Tönning nach Husum war knapp zwei Stunden gesperrt. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 29.07.2021 18:00

Motorradfahrer mit 100 km/h zu schnell unterwegs

Polizisten einer Videostreife haben einen Raser auf der Autobahn 210 bei Bredenbek (Kreis Rendsburg-Eckernförde) mit Tempo 220 erwischt. Erlaubt waren in dem Bereich nur 120 Kilometer pro Stunde, wie die Polizei mitteilte. Den 21 Jahre alten Motorradfahrer erwarten nun neben zwei Monaten Fahrverbot auch zwei Punkte in Flensburg und ein Bußgeld in Höhe von 1.200 Euro. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 29.07.2021 15:30

Medienanstalt findet zahlreiche kritische Beitrage auf TikTok

Die Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein mit Sitz in Norderstedt (Kreis Segeberg) hat bei einer Recherche auf dem Video-Internetportal TikTok nach eigenen Angaben zahlreiche jugendgefährdende Inhalte gefunden. Dazu gehören gewaltverherrlichende Videos und Bilder mit rechtsextremer Symbolik. Inzwischen seien fast alle der gemeldeten Beiträge von TikTok gelöscht worden, so die Medienanstalt. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 29.07.2021 15:00

Stadt streicht Pläne für größere Veranstaltungen bei der Kieler Woche

Die Kieler Woche fällt in diesem Jahr doch kleiner aus, als zunächst geplant. Vom 4. bis zum 12. September wird es laut Stadt keine großen Eventflächen geben, keine Märkte und keine frei zugänglichen Angebote wie die Spiellinie. Grund sei die zunehmende Zahl bei den Corona-Neuinfektionen, hieß es. Bleiben sollen die Segelwettbewerbe und die Windjammerparade oder auch das Segelkino. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 29.07.2021 11:30

Entenfamilie beschäftigt Bundespolizei im Kieler Hauptbahnhof

Insgesamt fünf Enten hatten es sich Mittwochabend ausgerechnet auf den Gleisen am Kieler Hauptbahnhof bequem gemacht. Eine Streife entdeckte nach Polizeiangaben die Entenfamilie und beförderte sie in einen schnell organisierten Karton. Den Vögeln gefiel das nach Angaben der Beamten offenbar – sie legten sich brav auf den Kartonboden und warteten ab. Wegen der immer noch grassierenden Vogelgrippe werden Wildtiere zur Zeit nicht in Tierheimen aufgenommen. Die Berufsfeuerwehr Kiel brachte den Karton schließlich in den Schrevenpark und die Entenfamilie nahm dort sofort Kontakt zu den Artgenossen auf. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 29.07.2021 13:00

Großensee: Leiche identifiziert

Traurige Gewissheit nach dem Leichenfund im Großensee (Kreis Stormarn): Wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten, handelt es sich um den 82-Jährigen aus Ahrensburg, der seit drei Wochen vermisst wurde. Ein Schwimmer hatte die Leiche am Mittwoch entdeckt. Den Angaben zufolge liegen keine Hinweise auf ein Fremdverschulden vor. Anfang Juli hatte es eine große Suchaktion am See gegeben. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 29.07.2021 11:00

89.000 Arbeitslose in Schleswig-Holstein

Keine Sommerflaute auf dem Arbeitsmarkt in Schleswig-Holstein: Im Vergleich zum Juni stieg die Arbeitslosigkeit im Juli minimal - um 0,1 Prozent. Das teilte die Agentur für Arbeit mit. Gut 89.000 Menschen im Land sind derzeit auf der Suche nach Arbeit, knapp 10 Prozent weniger als im Juli vor einem Jahr. Bundesweit ist die Zahl der Arbeitslosen im Juli auf 2.590.000 Menschen gesunken. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 29.07.2021 10:30

Landesregierung für eine Testpflicht für Urlaubsrückkehrer

Die Landesregierung in Schleswig-Holstein unterstützt die Pläne, eine Testpflicht für alle Reiserückkehrer einzuführen. Das wäre eine Möglichkeit, ein Stück mehr Sicherheit herzustellen, sagte ein Sprecher auf Anfrage von NDR Schleswig-Holstein. Der Bund müsse einen praktikablen Vorschlag machen, wie die Tests kontrolliert werden könnten, hieß es weiter. Auch bundesweit gibt es Zustimmung: Politiker aus verschiedenen Bundesländern hatten sich für eine Testpflicht für Urlaubsrückkehrer ab dem 1. August ausgesprochen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 29.07.2021 08:00

LNG-Terminal: Gegner campen im Brunsbütteler Bürgerpark

Erste Teilnehmer von Protestaktion gegen geplantes LNG-Terminal sind in Brunsbüttel eingetroffen. Der Kreis Dithmarschen hat dort nach eigenen Angaben ein Camp mit bis zu 2.000 Teilnehmern nach dem Versammlungsgesetz erlaubt. Eine große Demonstration ist für kommenden Sonnabend geplant. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 29.07.2021 06:30

Archiv
Ein Mikrofon vor zwei Menschen. © NDR Foto: Janis Röhlig
4 Min

Nachrichten 18:00 Uhr

Alles, was für Schleswig-Holstein wichtig ist: Im Nachrichten-Podcast von NDR 1 Welle Nord hören Sie das Neueste aus Schleswig-Holstein, Deutschland und der Welt. 4 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 29.07.2021 | 18:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Schild: Feienwohnung besetzt © Fotolia.com Foto: arborpulchra

Gute Auslastung an Touristenorten in SH

Die Küstenorte an Nord- und Ostsee sind zufrieden mit der Buchungslage für die Herbstferien. Es gibt aber noch überall freie Unterkünfte. mehr

Videos