Stand: 18.06.2021 17:46 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Nato beendet Seemanöver in der Ostsee

40 Schiffe, 60 Flugzeuge und rund 4.000 Soldaten waren laut Marine in den vergangenen beiden Wochen bei der Übung auf der Ostsee dabei. Einige Schiffe davon steuern für das Wochenende nun den Kieler Marinestützpunkt an, um Treibstoff zu bunkern und der Besatzung eine Pause zu bieten. Kritik an der Übung kommt vom Kieler Friedensforum. Ein Sprecher sagte, die NATO wolle vor allem gegenüber Russland Dominanz demonstrieren. Deshalb rief unter anderem das Friedensforum dazu auf, heute an der Tirpitzmole in Kiel eine Menschenkette zu bilden. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 18.06.2021 16:30

Reinfeld: Unbekannter greift elfjährigen Jungen an

Ein Unbekannter soll in Reinfeld (Kreis Stormarn) einen elfjährigen Jungen angegriffen haben. Wie die Polizei mitteilte, war das Kind mit dem Fahrrad unterwegs, stürzte und verletzte sich. Nach bisherigen Erkenntnissen ist der Junge auf dem Radweg am Herrenteich gefahren, als der Unbekannte vom Gehweg aus einen Stock in die Speichen des Fahrrads gehalten habe. Der Täter flüchtete. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 18.06.2021 16:00

Elmshorner zu lebenslanger Haft verurteilt

Ein 33-jähriger Mann ist am Freitagnachmittag in Itzehoe zu lebenslanger Haft wegen Mordes verurteilt worden. Der Elmshorner hat nach Auffassung des Gerichts den neuen Lebensgefährten seiner Ex-Frau heimtückisch auf einem Spielplatz ermordert. Im September des vergangenen Jahres hatte der Mann seinem Opfer im Hainholz-Park in Elmshorn aufgelauert und ihn mit einer Eisenstange auf den Kopf geschlagen und tödlich verletzt. Der Mann gestand das Verbrechen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 18.06.2021 15:00

Volkshochschulen in SH leiden unter Corona

2020 hat sich sowohl die Zahl der Unterrichtsstunden als auch die Zahl der Teilnehmenden bei den Volkshochschulen in Schleswig-Holstein fast halbiert. Das geht aus der neuen Landesstatistik der Volkshochschulen hervor. Im Vergleich zu 2019 fehlten den Volkshochschulen im vergangenen Jahr mehr als 8 Millionen Euro in den Kassen. Die Volkshochschulen finanzieren sich zu zwei Dritteln aus Teilnehmergebühren. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 18.06.2021 15:00

Bad Segeberg: Neonazi Bernd T. verurteilt

Das Amtsgericht Bad Segeberg hat am Freitag den 47-jährigen Bernd T. zufünf Monaten Haft verurteilt. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der vorbestrafte Neonazi Menschen bedroht und genötigt hat. Außerdem sei er vorsätzliche ohne Führerschein Auto gefahren. Weitere Vorwürfe wurden fallen gelassen, da Zeugen ihre Aussagen zurück gezogen hätten. Das Urteil kann jetzt innerhalb von sieben Tagen angefochten werden. Aktuell ermittelt die Staatsanwaltschaft Flensburg außerdem wegen des Verdachts auf Gründung einer kriminellen Vereinigung. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 18.06.2021 16:00

Jevenstedt: 750.000 Euro für Ärztehaus

Für das neue Ärztehaus in Jevenstedt (Kreis Rendsburg-Eckernförde) gibt es 750.000 Euro vom Land. Das hat Innenministerin Sabine Sütterlin-Waack (CDU) am Freitag mitgeteilt. Dadurch solle die ärztliche Grundversorgung im Ort gesichert werden. Die Gemeinde baut ein ehemaliges Bankgebäude in der Meiereistraße zu einer Arztpraxis um. Außerdem soll es in dem Haus weiterhin einen Geldautomaten geben. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 18.06.2021 16:30

Zahl der Bauernhöfe in SH nimmt ab

Das Sterben der Bauernhöfe im Norden hat sich im vergangenen Jahrzehnt fortgesetzt. 2020 gab es laut Landesamt für Statistik in Schleswig-Holstein noch knapp 12.200 landwirtschaftliche Betriebe. Bei der letzten Landwirtschaftszählung im Jahr 2010 waren es noch mehr als 14.100 Höfe. Die landwirtschaftliche Anbaufläche veränderte sich dabei nur wenig. In Schleswig-Holstein nahm sie von mehr als 995.000 Hektar auf rund 983.000 Hektar ab. Weiter an Bedeutung zugenommen hat die ökologische Landwirtschaft. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 18.06.2021 13:00

Großfeuer in Eggstedt: Löscharbeiten mit Hindernissen

In Eggstedt (Kreis Dithmarschen) haben am Freitagmorgen zwei Gebäude gebrannt. Eines davon war ein landwirtschaftlicher Betrieb. Inzwischen ist das Feuer aus. Die Feuerwehr berichtet von einem schwierigen Einsatz. Sie hatte Probleme mit der Temperatur sowie mit der Löschwasserversorgung. Um genügend Wasser vor Ort zu haben, wurden weitere Feuerwehrfahrzeuge geordert. Acht Feuerwehren waren zeitweise im Einsatz. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 18.06.2021 13:00

Blow-ups auf der A1 zwischen Reinfeld und dem Kreuz Lübeck

Nach Angaben der Leitstelle Süd haben sich auf der A1 zwischen Reinfeld und dem Kreuz Lübeck am Donnerstagnachmittag die Betonplatten der Straße an einigen Stellen durch die Hitze ausgedehnt und sind aufgebrochen. Eigentlich sollte die Straße in der Nacht zum Sonnabend repariert werden - das wird aber nichts. Stattdessen wird am Sonnabend repariert, was zu Sperrungen - und, wegen des Ferienbeginns, vermutlich zu Staus führt. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 18.06.2021 12:00

Sierksdorf: Hansapark startet in Saison 2021

Mit mehr als zweieinhalb Monaten Verspätung - auf Grund der Corona-Pandemie - können die Fahrattraktionen und Außenanlagen des Hansaparks wieder genutzt werden. Der Park empfiehlt, sich das Ticket vorher schon online zu kaufen, damit sich keine langen Schlangen am Eingang bilden und die Kontaktdaten dann schon vorliegen. Im Park selbst müssen dann in allen Wartebereichen, in den Innenräumen und während der Fahrt mit den Attraktionen Masken getragen werden. Ein Corona-Test ist nicht nötig. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 18.06.2021 08:00

Verkehrsunfall mit mehreren Verletzen

In Siek (Kreis Stormarn) ist nach Polizeiangaben eine 34-jährige Frau mit ihrem zweijährigen Kind aus Großensee in Richtung Siek unterwegs gewesen, als ihr Wagen Höhe Sieker Berg in einer Kurve in den Gegenverkehr kam und mit einem Porsche kollidierte. Die Frau wurde eingeklemmt. Sie und das Kind kamen in Krankenhäuser nach Hamburg. Die beiden Insassen im Porsche wurden ebenfalls verletzt und kamen in eine Klinik nach Lübeck. Warum die 34-Jährige in den Gegenverkehr kam, ist laut Polizei noch unklar. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 18.06.2021 07:00

Archiv
Ein Mikrofon vor zwei Menschen. © NDR Foto: Janis Röhlig
4 Min

Nachrichten 07:00 Uhr

Alles, was für Schleswig-Holstein wichtig ist: Im Nachrichten-Podcast von NDR 1 Welle Nord hören Sie das Neueste aus Schleswig-Holstein, Deutschland und der Welt. 4 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 18.06.2021 | 13:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Zahlreiche Demonstranten haben ihre Zelte in einem Camp im Bürgerpark aufgeschlagen.  Foto: Oliver Kring

Rund 2.000 Klimaschützer wollen gegen LNG-Terminal protestieren

Das Bündnis "Ende Gelände" hat zu der Demo in Brunsbüttel aufgerufen. Mehrere Initiativen und Bürgerbewegungen sind ebenfalls dabei. mehr

Videos