Stand: 20.02.2021 18:24 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Corona-Ausbruch Danish Crown: Weitere Ergebnisse liegen vor

Nach dem Corona-Ausbruch im Schlachthof Danish Crown in Husum (Kreis Nordfriesland) liegen die Ergebnisse der zweiten Reihentestung vor. Von den 179 Mitarbeitern des Schlachthofs und externer Dienstleister, die bei der ersten Testung negativ waren, sind die Befunde bei 165 von ihnen auch beim zweiten Test negativ. Bei vier Beschäftigten wurde eine Coronavirus-Infektion bestätigt. Ebenso bei einer weiteren Kontaktperson. Zehn Ergebnisse stehen noch aus. Insgesamt sind bei den ersten beiden Reihentestungen in Husum 113 Mitarbeiter und 23 Kontaktpersonen positiv getestet worden - 178 negativ. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 20.02.2021 18:00

Gasleck in Ostholstein: Schadensstelle vorerst überbrückt

Nachdem in der Nacht zu Sonnabend ein Gasleck in Ostholstein entdeckt wurde, arbeiten Techniker wieder an der Freigabe der Leitung. Wie eine Stadtsprecherin mitteilte, könne das aber noch bis in die Nacht dauern. Alle Betroffenen - etwa 5.500 Haushalte in Eutin und Umgebung - werden von der Stadt eindringlich gebeten, ihre Absperrhähne zuzudrehen. Inzwischen sei wieder Druck auf der Leitung, ein selbstständiges Aufdrehen der Hähne sei aber zu gefährlich. Aus Sicherheitsgründen kommen Techniker deshalb vorbei und geben die Hähne wieder frei, erklärt Eutins Bürgermeister Carsten Behnk. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 20.02.2021 16:00

0:2 gegen Türkgücü: VfB Lübeck engagiert, aber vorne harmlos

Drittliga-Schlusslicht VfB Lübeck hat am Sonnabend das Aufsteigerduell gegen Türkgücü München mit 0:2 (0:1) verloren. Moral und Einsatz stimmten bei den Schleswig-Holsteinern, die allerdings kaum Torgefahr entwickelten. In der neunten Minute zimmerte Türkgücü-Kapitän Sercan Sararer einen Freistoß aus 20 Metern an der Mauer vorbei in den rechten Winkel. Der eingewechselte Martin Röser nutzte kurz vor Schluss eine Großchance zum Ausgleich nicht, weil sich Boubacar Barry gerade noch mit dem gestreckten Bein in die Schussbahn warf. Stattdessen markierte im Gegenzug Noel Niemann nach einem Konter das 2:0 (90.). | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 20.02.2021 16:30

Flensburger halten verschärfte Corona-Regeln ein

Mit sechs Teams war das Ordnungsamt am Sonnabend im gesamten Flensburger Stadtgebiet, an großen Einkaufszentren und an den Stränden wie in Solitüde unterwegs, teilte ein Stadtsprecher mit. Zusätzlich erhöhte die Polizei die Fußstreifen im gesamten Stadtgebiet deutlich. Kontrolliert wurde unter anderem, ob die Menschen sich an die Maskenpflicht und das strengere Kontaktverbot halten und allein einkaufen gehen. Das Fazit war positiv: Überwiegend hielten sich alle an die verschärften Corona-Regeln. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 20.02.2021 15:00

Kleine Grenzübergänge zu Dänemark dicht

Dänemark hat seit Mitternacht 13 kleine Grenzübergänge geschlossen. Hintergrund sind die gestiegenen Corona-Infektionszahlen in Flensburg. Wie das Justizministerium in Kopenhagen mitteilte, werden an den übrigen Grenzübergängen die Kontrollen wesentlich verschärft. Die Maßnahmen seien nötig, um neue Corona-Mutationen aus dem Land fernzuhalten, hieß es. In Flensburg ist laut Oberbürgermeisterin Lange inzwischen fast jede neue Infektion ein Mutationsfall. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 20.02.2021 09:00

Corona in SH: Gesundheitsämter melden 276 neue Fälle

In Schleswig-Holstein haben die Gesundheitsämter am Freitag (19.2.) 276 Corona-Neuinfektionen an das Land gemeldet. Die Inzidenz liegt damit bei 50,4. Die Zahl der Menschen, die sich seit Beginn der Pandemie nachweislich mit dem Virus infizierten, steigt auf 40.788. In Schleswig-Holstein ist die Inzidenz, die die Neuinfektionen je 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen beschreibt, wieder leicht gestiegen - auf 50,4. Etwa 35.600 Schleswig-Holsteiner gelten nach einer Schätzung des Robert Koch-Instituts (RKI) als genesen. Laut der aktuellen Statistik der Landesmeldestelle gab es im Zusammenhang mit der Viruserkrankung Covid-19 bisher 1.206 Todesfälle, das sind acht mehr als am Vortag. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 20.02.2021 10:00

Lübeck: Mehrfamilienhaus in Brand

In Lübeck hat nach Angaben der Feuerwehr ein Mehrfamilienhaus in der Innenstadt in der Nacht zu Sonnabend gebrannt. Nach Angaben eines Sprechers wurde bei den Löscharbeiten ein Mensch tot aufgefunden. Zwei Nachbarn und ein Hund wurden per Drehleiter aus dem dritten Obergeschoss des Hauses gerettet. Alle anderen Bewohner konnten sich selbst in Sicherheit bringen. Die Brandursache ist noch unklar. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 20.02.2021 06:00

Weitere Informationen
Ein Mikrofon vor zwei Menschen. © NDR Foto: Janis Röhlig

Nachrichten für Schleswig-Holstein

Alles, was für Schleswig-Holstein wichtig ist: Im Nachrichten-Podcast von NDR 1 Welle Nord hören Sie das Neueste aus Schleswig-Holstein, Deutschland und der Welt. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 20.02.2021 | 11:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Das Landeshaus Kiel in Großaufnahme im Frühling. Durch die Glasscheiben ist der Aufbau zu sehen. © NDR Foto: Jörg Jacobsen

Corona in SH: Neue Verordnung beschlossen

Ab Montag gelten neue Lockerungen der Corona-Beschränkungen. So dürfen sich wieder mehr Menschen treffen. Der Einzelhandel öffnet. mehr

Videos