Stand: 08.02.2021 20:15 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Fall Nathalie M.: Staatsanwaltschaft fordert lebenslange Haft

Im Prozess um den Tod der 23-jährigen Nathalie M. aus Nordfriesland hat die Staatsanwaltschaft für den Angeklagten eine lebenslange Freiheitsstrafe wegen Mordes mit anschließender Sicherheitsverwahrung beantragt. Die Leiche von M. war 2019 auf einem Feld gefunden worden. Spuren führten zu dem 47-jährigen Angeklagten, der M. auf einem Datingportal kennengelernt haben soll. Die Anklage beruft sich auf eine Indizienkette. Die Verteidigung fordert einen Freispruch, weil die Beweise nicht ausreichten. Das Urteil wird für Freitag erwartet. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.02.2021 20:00

Corona: Jamaika-Koalition uneinig über Lockerungs-Kurs

Vor der Bund-Länder-Konferenz am Mittwoch ringt die Jamaika-Koalition um den richtigen Kurs in der Corona-Krise. Die Grünen zeigten sich am Montag erneut skeptisch, was mögliche Lockerungen der Schutzmaßnahmen angeht. Das sorgt für Verwunderung bei CDU und FDP - denn die Koalition hatte sich vor zwei Wochen auf einen Stufenplan geeinigt, der inzidenzbasierte Lockerungsschritte vorsieht. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.02.2021 20:00

Unwetterwarnung: Starke Schneefälle für Ostholstein erwartet

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat für Schleswig-Holstein eine amtliche Unwetterwarnung vor starkem Schneefall herausgegeben. Sie gilt ab Montag (8.2.), 21 Uhr. Betroffen sind demnach vor allem der Kreis Ostholstein und in Teilen die angrenzenden Kreise. Der DWD geht von bis zu 40 Zentimetern Neuschnee aus und warnt vor starken Schneeverwehungen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.02.2021 19:00

Schlachthof in Husum nach Corona-Ausbruch geschlossen

Nach einem Corona-Ausbruch mit 14 positiven Testergebnissen hat das Gesundheitsamt einen Schlachthof in Husum (Kreis Nordfriesland) schließen lassen. Die Betreiber wurden bereits am Sonntag angewiesen, den Schlacht- und Zerlegebetrieb bis zum 14. Februar einzustellen. Bereits Ende Januar waren Mitarbeiter eines Subunternehmers positiv getestet worden. Das Gesundheitsamt des Kreises geht davon aus, dass die erneuten Ansteckungen innerhalb des Betriebes selbst erfolgt sind. Für die aus 237 Beschäftigten bestehende Stammbelegschaft wurden Corona-Tests angeordnet. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.02.2021 17:00

Sturmböen an der Ostsee lassen Wasser über die Ufer treten

Sturmböen aus östlichen Richtungen haben am Montag in Lübeck und Travemünde die Trave über die Ufer treten lassen. In Kiel und Flensburg schwappte die Ostsee leicht über die Hafenkante. Für die Ostsee galt bis in den Abend hinein eine Sturmflutwarnung. Nach Angaben des Bundesamtes für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) ist für die gesamte Lübecker und die Kieler Bucht auch in der Nacht zum Dienstag noch mit Wasserständen von 80 Zentimetern bis 1,10 Meter über dem mittleren Wasserstand zu rechnen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.02.2021 17:00

Hohe finanzielle Verluste: Kliniken fordern bessere Unterstützung

Die zehn Häuser des sogenannten "6K-Klinikverbunds Schleswig-Holstein" und des "Klinikverbunds Flensburg" verlieren in der Corona-Pandemie durch freigehaltene Betten nach eigenen Angaben monatlich insgesamt zehn Millionen Euro. Der Bund hat einen Krankenhaus-Rettungsschirm aufgesetzt - der ist aber an die Inzidenzwerte im jeweiligen Kreis gebunden: Weil der Inzidenzwert zum Beispiel im Kreis Steinburg seit Wochen niedriger ist, bekommt das Klinikum Itzehoe keinen Cent. Die Kliniken fordern nun gemeinsam Nachbesserungen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.02.2021 16:00

Dritte Liga: VfB Lübeck gegen Hansa Rostock erneut abgesagt

Das für Dienstag angesetzte Drittliga-Duell zwischen dem VfB Lübeck und Hansa Rostock ist wegen Unbespielbarkeit des Platzes erneut abgesagt worden. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest. Bereits am 16. Januar konnte die Partie aufgrund des schlechten Zustands der Spielfäche nicht ausgetragen werden. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.02.2021 15:40

Handball: Kreisläufer Heinl verlässt SG Flensburg-Handewitt

Jacob Heinl wird den Handball-Bundesligisten SG Flensburg-Handewitt am Saisonende verlassen. Der 34 Jahre alte Kreisläufer, dessen Vertrag nicht verlängert wird, hatte sich vor Kurzem einer Knieoperation unterzogen und steht der Mannschaft in dieser Saison nicht mehr zur Verfügung. Heinl debütierte 2007 in der Profimannschaft der Flensburger. 2018 wechselte er zu Ribe-Esbjerg nach Dänemark und kehrte in der vergangenen Saison nach der Verletzung von Simon Hald zur SG zurück. Seine Karriere beenden will Heinl nach eigenen Angaben noch nicht. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.02.2021 15:40

Plädoyers im Prozess um Kappelner Steinewerfer

Der Prozess um drei Steinewerfer aus Angeln ist in die letzte Runde gegangen. Am Landgericht in Flensburg wurden am Montag die Plädoyers gehalten. Die Staatsanwaltschaft fordert zwischen viereinhalb und fünf Jahren Haft. Die Männer werden verdächtigt, verschiedene Straftaten begangen zu haben - im Mittelpunkt des Prozesses stehen Würfe von Pflastersteinen auf einen mit Rentnern besetzten Kleinbus bei Süderbrarup im Kreis Schleswig-Flensburg im August 2018. Damals kamen die Insassen nur durch Glück mit einem Schrecken davon. Ein Urteil wird für die kommende Woche erwartet. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.02.2021 13:00

Tödlicher Verkehrsunfall in Neumünster: Ermittlungen verzögern sich

Knapp drei Wochen nach dem tödlichen Verkehrsunfall mit drei Opfern in Neumünster dauern die Ermittlungen wegen Verdachts auf fahrlässige Tötung weiter an. Nach Angaben der Kieler Staatsanwaltschaft brauchen zwei wichtige Gutachten der Rechtsmedizin und der Dekra noch etwa drei bis vier Wochen. Ein 24-jähriger Mann war im Januar von der Straße abgekommen und hatte die Menschengruppe erfasst. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.02.2021 13:00

Stadtmission: Obdachlose ansprechen

Wegen des Dauerfrosts bietet die Diakonie Schleswig-Holstein im Winternotprogramm Unterkünfte für Menschen an, die kein Dach über dem Kopf haben. In Kiel stehen nach Auskunft der Stadtmission genügend Übernachtungsmöglichkeiten zur Verfügung - dennoch gibt es nach Angaben von Geschäftsführerin Karin Helmer immer noch Menschen, die "Platte" machen, obwohl sie es nicht müssten. Sie fordert die Schleswig-Holsteiner auf, Obdachlose in diesen Zeiten anzusprechen und zu fragen, ob sie Hilfe brauchen. "Informieren Sie notfalls die Polizei, wenn Sie den Eindruck haben, ja, diesem Menschen geht es nicht gut", so Helmer. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.02.2021 12:00

Toter in Brandschutt auf Fehmarn entdeckt

Nach einem Feuer in einer ehemaligen Werkstatt im Landkirchener Weg auf Fehmarn (Kreis Ostholstein) ist am Sonntag eine verkohlte Leiche gefunden worden. Die Ermittler wissen nach eigenen Angaben nur, dass es sich dabei um eine männliche Person handelt. Eine Obduktion in der Gerichtsmedizin Lübeck soll nun die Identität des Mannes klären. Wie er ums Leben gekommen ist, ist ebenfalls noch unklar. Die Werkstatt diente laut Staatsanwaltschaft augenscheinlich als Schlafstätte für zum Beispiel Menschen ohne eigenes Dach über dem Kopf. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.02.2021 12:00

Schleswig-Holsteiner gewinnt rund zwei Millionen Euro in Umweltlotterie

Ein Spieler aus Schleswig-Holstein hat am Wochenende in der Umweltlotterie Bingo abgeräumt. Knapp 2,3 Millionen Euro hat der Glückspilz mit seinem Los gewonnen - laut Nordwestlotto ging damit bereits der zweite Bingo-Jackpot in Folge nach Schleswig-Holstein. Der vorangegangene Jackpot in Höhe von 2,7 Millionen Euro war Ende letzten Jahres geknackt worden. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.02.2021 12:00

92 neue Corona-Infektionen in SH gemeldet

In Schleswig-Holstein haben die Gesundheitsämter am Sonntag (7.2.) 92 Corona-Neuinfektionen an das Land gemeldet. Insgesamt haben sich seit Beginn der Pandemie nun 37.972 Menschen nachweislich mit dem Virus infiziert. Laut der aktuellen Statistik der Landesmeldestelle gab es im Zusammenhang mit der Viruserkrankung Covid-19 bisher 1.016 Todesfälle - vier mehr als am Vortag. Die Sieben-Tage-Inzidenz für Schleswig-Holstein beträgt nach diesen Daten 61,4 (Vortag: 64,4). | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.02.2021 07:00

K.o. für Kerber in Runde eins

Angelique Kerber ist nach einem kapitalen Fehlstart bereits an ihrer Auftakthürde bei den Australian Open gescheitert. Die dreimalige Grand-Slam-Siegerin aus Kiel unterlag der US-Amerikanerin Bernarda Pera in Melbourne mit 0:6, 4:6. Für Kerber ist es nach den French Open im Herbst die zweite Erstrunden-Niederlage bei Major-Turnieren nacheinander. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.02.2021 07:00

Hoher Schaden bei Brand auf Fehmarn

Bei einem Hausbrand auf der Insel Fehmarnist ein hoher Sachschaden entstanden. Wie das Feuer in dem Ferienhaus bei Burg ausbrechen konnte sei unklar, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Der Schaden liege nach den ersten Erkenntnissen im hohen sechs- oder sogar niedrigen siebenstelligen Bereich. Verletzt wurde demnach niemand. Nach rund drei Stunden war das Feuer am Sonntagabend unter Kontrolle. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.02.2021 08:00

Weitere Informationen
Ein Mikrofon vor zwei Menschen. © NDR Foto: Janis Röhlig

Nachrichten für Schleswig-Holstein

Alles, was für Schleswig-Holstein wichtig ist: Im Nachrichten-Podcast von NDR 1 Welle Nord hören Sie das Neueste aus Schleswig-Holstein, Deutschland und der Welt. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 08.02.2021 | 20:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Kiels Patrick Wiencek (M.) versucht seinen Pariser Gegenspieler Dainis Kristopans zu stoppen. © picture alliance / dpa Foto: Frank Molter

THW Kiel mit Kraftakt: Knapper Sieg gegen Paris

Vor dem Viertelfinal-Rückspiel in einer Woche bangen die Kieler jedoch um den verletzten Patrick Wiencek. mehr

Videos