Stand: 11.01.2021 20:49 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Unternehmen will Quickborner Wald offenbar aufforsten

In Quickborn (Kreis Pinneberg) ist ein zwei Hektar großer Wald offenbar aus Versehen gerodet worden. Nach Darstellung von Bürgermeister Thomas Köppl (CDU) hat der Grundstückseigentümer, ein Immobilienunternehmen, schwere Fehler eingeräumt. Der Bürgermeister vermutet, dass ein Forstunternehmen die Wohnungsbaugesellschaft falsch beraten hat. Der Wald war zwischen Weihnachten und Silvester gerodet worden, weil sich angeblich Borkenkäfer in den Fichten auf dem Grundstück befanden. Laut Köppl soll es nun eine durch das Immobilienunternehmen finanzierte Aufforstung geben. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 11.01.2021 19:00

Schleswig-Holstein erhöht Zahl der Impfteams

Ab Dienstag sind in Schleswig-Holstein 19 mobile Impfteams im Land unterwegs, um besonders gefährdete ältere Menschen in Alten- und Pflegeeinrichtungen gegen Corona zu impfen. Das sind vier mehr als bisher. Angesichts der Infektionslage in Schleswig-Holstein sei es wichtig, die Kapazitäten zu verstärken, sagte Gesundheitsminister Heiner Garg (FDP). Am Dienstag werden auch weitere Termine für Impfungen in den Impfzentren für über 80-Jährige und weitere Berechtigte vergeben. Die Anmeldung erfolgt telefonisch oder per Mail. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 11.01.2021 18:00

Server-Probleme laut "IServ" behoben

Der eigene Schreibtisch als virtueller Klassenraum in der Corona-Pandemie: Für viele Schüler und Lehrer in Schleswig-Holstein blieb das zum Unterrichtsstart nach den Ferien technikbedingt ein Wunsch. Am Montagmorgen brachen offenbar vor allem die Server der Plattform "IServ" zusammen. Die Panne sei am Mittag behoben worden, sagte Geschäftsführer Jörg Ludwig. Videokonferenzen über "IServ" sollen nun wieder funktionieren. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 11.01.2021 17:00

Fast 50 Autos in Kiel demoliert

Unbekannte haben auf dem Kieler Westring binnen 24 Stunden bei 49 Autos die Spiegel abgetreten oder Fenster eingeschlagen. Wie die Polizei am Montag mitteilte, gingen in den vergangenen zwei Nächten jeweils Notrufe von Zeugen ein. Sie meldeten, dass Autos beschädigt worden seien. Es entstand laut Polizei ein fünfstelliger Sachschaden. Die Kieler Polizei bittet um Zeugenhinweise. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 11.01.2021 16:30

Telefonbetrüger knöpft Rentner aus Nordhastedt Geld ab

Ein Telefonbetrüger hat in Nordhastedt (Kreis Dithmarschen) einen 71 Jahre alten Rentner um einen fünfstelligen Bargeldbetrag geprellt. Laut Polizei gab sich der Mann bei dem Vorfall am Sonntag als Bankmitarbeiter aus und forderte sein Opfer per Mail und später telefonisch auf, die Kontozugangsdaten zu nennen. Dabei habe der Anrufer die Rufnummer der Bank des 71-Jährigen vorgetäuscht und sich mit dem Namen des Kundenbetreuers des Rentners gemeldet. Einige Zeit später bemerkte der Rentner, dass der Betrüger zwei Überweisungen getätigt hatte. Bei einer 63 Jähre alten Frau in Burg im Kreis Dithmarschen hätten Betrüger dagegen mit der gleichen Masche Ende 2020 keinen Erfolg gehabt, so die Polizei. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 11.01.2021 14:00

Wieder lange Schlange vor Corona-Testmobil in Flensburg

Seit Montag müssen sich in Dänemark arbeitende Menschen aus Schleswig-Holstein einmal wöchentlich auf das Corona-Virus testen lassen. Diese Vorschrift hat seit dem Wochenende für einen Ansturm bei den mobilen Test-Stationen geführt. Auch an diesem Montag bildete sich bei nasskaltem Wetter wieder eine lange Schlange am mobilen Testlabor vor der Diako in Flensburg. Betroffen von den verschärften dänischen Einreise-Regeln sind nach Angaben des Leiters des Informationscenters Regionskontor in Padborg, Peter Hansen, rund 12.000 Pendler und Pendlerinnen. Hansen will sich jetzt in der Politik dafür einsetzen, dass sich die Betroffenen kostenlos testen lassen können. Die Einschränkungen sollen zunächst bis 17. Januar gelten. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 11.01.2021 12:00

Cannabis-Plantage in Neumünster plant erste Auslieferung vor Juli

In einer Indoor-Plantage in Neumünster soll in diesem Jahr und den drei kommenden Jahren jeweils eine Tonne Cannabis für medizinische Zwecke produziert werden. Die erste Lieferung werde im Verlauf des ersten Halbjahres erfolgen, sagte Aphria-Geschäftsführer Hendrik Knopp. "Wir werden damit voraussichtlich das erste Unternehmen in Deutschland sein." Seit 2017 können sich Patienten Cannabis für medizinische Zwecke regulär vom Arzt verschreiben lassen. Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte hat neben Aphria RX aus Neumünster auch den Unternehmen Aurora und Demecan den Anbau erlaubt. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 11.01.2021 08:30

Wasserschaden im Opernhaus in Kiel

Großeinsatz am Sonntagabend für die Feuerwehr im Kieler Opernhaus: Nach Angaben der Berufsfeuerwehr Kiel war im vierten Stock eine Sprinkler-Anlage angesprungen. Die etwa 50 Einsatzkräfte mussten Tausende Liter Wasser abpumpen. Der gesamte Damenkostüm-Fundus wurde nach Angaben einer Sprecherin von Theater Kiel durchnässt. Tausende Kleider, Röcke, Seidenblusen und Hosen müssten nun trocken, erst dann könne man sehen, was zu retten sei, so die Sprecherin. Auch der Ballettsaal und der Malsaal, in dem Bühnenbilder angefertigt werden, wurden unter Wasser gesetzt. Die Schadenshöhe ist noch unklar. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 11.01.2021 08:30

Lockdown-Regeln ab heute verschärft

Der härtere Lockdown in Schleswig-Holstein ist seit Montag in Kraft: Es dürfen sich in der Regel nur noch ein Haushalt und eine weitere Personen treffen. Und der Schulunterricht findet weitgehend nur noch auf Distanz statt. Die Landesregierung hatte am Freitag eine Neufassung der Landesverordnung zur Corona-Bekämpfung beschlossen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 11.01.2021 06:00

Corona in SH: 144 neue Fälle, 364 Menschen in Kliniken

In Schleswig-Holstein gibt es 144 neu gemeldete Corona-Fälle (Stand 10.1.). Eine Woche zuvor wurden laut Landesmeldestelle 235 Neuinfektionen registriert. Laut der aktuellen Statistik der Landesmeldestelle gab es im Zusammenhang mit der Viruserkrankung Covid-19 bisher 554 Todesfälle, 9 mehr als am Vortag. Die Sieben-Tage-Inzidenz für Schleswig-Holstein beträgt nach diesen Daten 99,7. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 11.01.2021 06:00

Kappeln: Neue Pfähle für den Heringszaun

400 Holzpfähle aus Eukalyptusholz sind am Montagmorgen in Kappeln (Kreis Schleswig-Flensburg) angeliefert worden. Damit soll der marode Heringszaun, das Wahrzeichen der Stadt, neu aufgebaut werden. Das Eukalyptusholz stammt vom afrikanischen Kontinent. Es sei widerstandsfähiger als heimische Hölzer, sagt der Projektleiter Philipp Zülsdorff. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 11.01.2021 06:00

Weitere Informationen
Ein Mikrofon vor zwei Menschen. © NDR Foto: Janis Röhlig

Nachrichten für Schleswig-Holstein

Alles, was für Schleswig-Holstein wichtig ist: Im Nachrichten-Podcast von NDR 1 Welle Nord hören Sie das Neueste aus Schleswig-Holstein, Deutschland und der Welt. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 11.01.2021 | 06:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Daniel Günther spricht im Landtag. © NDR

Günther: Schritte Richtung Normalität nach Ostern

Der Ministerpräsident sagte, er will den Menschen Perspektiven aufzeigen. Die SPD erklärte, den Kurs der Regierung mitzutragen. mehr

Ein Landwirt hockt mit seinem Hund im Kuhstall. © Nils Hansen Foto: Nils Hansen

Ökolandbau: Backensholzer Hof gewinnt Bundeswettbewerb

Der Backensholzer Hof in Nordfriesland hat die Jury mit einem nachhaltigen Landwirtschaftskonzept überzeugt. mehr

Eine Erzieherin spielt in einer Kindertagesstätte hinter einer Rollbahn mit Kindern. © dpa Foto: Uwe Anspach

Kita-Kosten: Land übernimmt auch weiter die Gebühren

Solange die Kitas geschlossen sind, müssen Eltern nichts für die Betreuung zahlen. Für unter 3-Jährige gibt es weitere Änderungen. mehr

Handballprofi Jacob Heinl von der SG Flensburg-Handewitt. © imago images / Beautiful sports

Erneute Knie-Operation bei Flensburgs Heinl

Beim Handball-Profi soll ein Meniskus- und Knorpelschaden behoben werden. Wie lange der 34-Jährige ausfällt, ist offen. mehr

Videos