Stand: 12.11.2020 18:26 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Corona-Hilfen: Abschlagszahlungen Ende November

Vom Teil-Lockdown betroffene Unternehmen sollen noch in diesem Monat Geld bekommen. Das teilten Finanz- sowie Wirtschaftsministerium am Donnerstag in Berlin mit.Geplant sind zunächst Abschlagszahlungen, die ab Ende November ausgezahlt werden. Soloselbständige sollen eine Abschlagszahlung von bis zu 5.000 Euro erhalten, Unternehmen bis zu 10.000 Euro. Schleswig-Holstein begrüßt diese Entscheidung, sieht aber weiter Nachbesserungsbedarf. Dabei geht es vor allem um Unternehmen und Selbständige, die mittelbar vom Teil-Lockdown im November betroffen sind. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 12.11.2020 19:00

Stadt Kiel plant vier Corona-Impfzentren

Wie Kiels Gesundheitsdezernent Gerwin Stöcken (SPD) mitteilte, will man ab Dezember theoretisch in der Lage sein, täglich 1.200 Menschen zu Impfen. Die vier geplanten Standorte liegen im Norden nahe des Nord-Ostsee-Kanals, im Westen am Citti-Park, im Süden in Elmschenhagen oder Wellsee und im Osten nahe der Schwentine. Der Kreis Rendsburg-Eckernförde plant mit drei bis vier Impfzentren - die pro Standort etwa 70.000 Einwohner versorgen sollen. Mögliche Standorte seien unter anderem Rendsburg und Eckernförde, so der Kreis. Wo genau geimpft wird, entscheidet am Ende das Sozialministerium. Eine landesweite Übersicht über alle bisher möglichen Orte für Testzentren gibt es laut Ministerium noch nicht. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 12.11.2020 19:00

Panzerknacker-Prozess in Itzehoe gestartet

Ein gesprengter Geldautomat, eine Verfolgungsjagd mit Hubschrauber: Was sich nach Szenen aus einem Actionfilm anhört, war am Donnerstagmorgen Verhandlungssache vor dem Schöffengericht in Itzehoe. Den zwei Angeklagten wird vorgeworfen, Ende Mai in der Elmshorner Schulstraße einen Geldautomaten in der Commerzbank gesprengt und dabei mehr als 100.000 Euro erbeutet zu haben. Den beiden Männern drohen bis zu vier Jahre Gefängnisaufenthalt. Ein Urteil soll im Januar fallen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 12.11.2020 19:30

Versuchter Mord? Mutmaßliche Steinewerfer vor Gericht

Wegen versuchten Mordes müssen sich seit Donnerstag drei junge Männer vor dem Landgericht Flensburg verantworten. Sie sollen in der Gemeinde Brebel zwei Steine auf einen Kleinbus geworfen haben. Die Steinwürfe auf den mit Senioren besetzten Bus im August 2018 stehen im Mittelpunkt des Prozesses. Zwei der drei jungen Männer aus Kappeln, Schleswig und Flensburg haben am Morgen vor Gericht ausgesagt und erzählten von abgebrochenen Ausbildungen, einer sprach von starkem Alkohol-Konsum. Neben dem Steinwurf auf den Kleinbus werden den drei Männern rund 50 Steinwürfe auf 34 parkende Autos in Kappeln, Norderbrarup, Gelting, Süderbrarup und andere Orten im Raum Angeln vorgeworfen. Hinzu kommt Brandstiftung. Einer der Angeklagten gestand nahezu alles - außer den Angriff auf den Kleinbus. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 12.11.2020 19:30

SPD macht Druck beim Verbot von Werkverträgen in der Fleischindustrie

Die SPD-Fraktion in Schleswig-Holstein hat gefordert, dass die Landesregierung sich im Bund für einen besseren Arbeitsschutz in der Fleischindustrie einsetzen soll. Das Vorhaben der Großen Koalition, Werkverträge zu verbieten, ist immer noch nicht umgesetzt worden. Die SPD wirft der Union vor, die Pläne zu boykottieren bzw. aufweichen zu wollen - und das trotz Tausender Corona-Infektionen in Schlachthöfen und Zerlegebetrieben. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 12.11.2020 13:00

Weihnachtssterne in SH leuchten wieder

Zum Auftakt der Weihnachtsstern-Saison hat die Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein die schönsten Neuzüchtungen der beliebten Zimmerpflanze vorgestellt. Star unter den neuen Sorten ist demnach die Sorte "J'adore" (französisch für "Ich verehre" oder "Ich bewundere"). Rund eine halbe Million Weihnachtssterne werden nach Angaben des Statistikamtes Nord in Schleswig-Holstein angebaut. Für die Gärtnereien sei die Pflanze das wichtigste Produkt in dieser Zeit. "Wie kein anderes regionales Saisonprodukt ist der Weihnachtsstern ein Symbol für die gemütliche Weihnachtszeit", sagte Kammerpräsidentin Ute Volquardsen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 12.11.2020 16:00

Geld für Atomausstieg - Vattenfall-Klage erfolgreich

Der finanzielle Ausgleich für den Atomausstieg muss noch einmal komplett neu geregelt werden. Die Gesetzesänderung von 2018 sei unzureichend und wegen formaler Mängel nie in Kraft getreten, so das Bundesverfassungsgericht. Geklagt hatte der Energiekonzern Vattenfall. Von den Ausgleichszahlungen profitiert unter anderem Vattenfall mit den beiden Kraftwerken Krümmel und Brunsbüttel. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 12.11.2020 09:00

Protestaktion an der A215 bei Kiel

Eine Protestaktion hat am Donnerstagmorgen für kurze Zeit den Berufsverkehr auf dem Weg nach Kiel behindert. Die Polizei musste die Autobahn 215 kurz nach acht Uhr vorübergehend sperren. Mehrere Protestierende wollten sich von einer Brücke abseilen und ein Banner spannen. Nach kurzer Zeit konnte die Autobahn wieder freigegeben werden. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 12.11.2020 09:00

B404 nach schwerem Unfall bei Trittau wieder frei

Auf der Bundesstraße 404 zwischen Grande und Großensee (Kreis Stormarn) sind am Donnerstagmorgen bei einem Verkehrsunfall vier Menschen verletzt worden - zwei von ihnen schwer. Nach Angaben der Rettungsleitstelle in Bad Oldesloe waren mindestens drei Autos beteiligt. Zahlreiche Rettungskräfte waren vor Ort. Die Straße war über Stunden gesperrt. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 12.11.2020 08:00

247 weitere Corona-Fälle in SH

Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen in Schleswig-Holstein ist innerhalb eines Tages um 247 gestiegen. Das teilte die Landesregierung mit (Datenstand 11.11.). Die Zahl der Todesfälle stieg um 5 auf 213. Wie die Landesregierung weiter mitteilte, haben sich somit seit Beginn der Pandemie 10.711 Menschen nachweislich mit Sars-CoV-2 infiziert. In den Krankenhäusern in Schleswig-Holstein werden 113 Covid-19-Patienten behandelt. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 12.11.2020 06:30

AfD-Abgeordnete dürfen sich im Landtag zusammenschließen

Die verbliebenen Abgeordneten der AfD dürfen sich - wie von ihnen beantragt - im Landtag zusammenschließen. Diese Entscheidung des Ältestenrates wirkt sich unter anderem auf finanzielle Leistungen und auf ihre Redezeiten im Plenum aus. Den Status einer Fraktion hatte die AfD verloren, nachdem der Abgeordnete Frank Brodehl ausgetreten war. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 12.11.2020 09:00

Nur eine Handvoll Schulen in SH wegen Corona geschlossen

Fünf von 950 Schulen beziehungsweise Schulstandorten in Schleswig-Holstein sind nach Angaben des Bildungsministeriums derzeit wegen Corona-Fällen geschlossen. 172 Kohorten befinden sich in Quarantäne. Im Vergleich zum Bundesdurchschnitt ist dies eine gute Quote. Laut Zeitungen der Funke Mediengruppe unterrichten immer mehr Schulen in Deutschland wegen steigender Infektionszahlen nicht mehr im Regelbetrieb - demnach sind es rund acht Prozent. Bildungsministerin Karin Prien (CDU) will am Regelbetrieb unter Corona-Bedingungen festhalten. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 12.11.2020 06:00

Wacken Open Air wird um einen Tag verlängert

Beim Wacken Open Air 2021 soll es erstmals schon am Mittwoch Konzerte auf den beiden Hauptbühnen geben. Das haben die Organisatoren des Festivals mitgeteilt. Für den sogenannten "Wacken Wednesday" müssen die Fans zusätzliche Tickets kaufen. Ob das Festival im kommenden Jahr überhaupt stattfindet, kann noch nicht mit Sicherheit gesagt werden. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 12.11.2020 06:00

Weitere Informationen
Ein Mikrofon vor zwei Menschen. © Fotolia.com Foto: Ralf Gosch, Otto Normal

Nachrichten für Schleswig-Holstein

Alles, was für Schleswig-Holstein wichtig ist: Im Nachrichten-Podcast von NDR 1 Welle Nord hören Sie das Neueste aus Schleswig-Holstein, Deutschland und der Welt. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 12.11.2020 | 06:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Wasserpfützen vor einem Tor auf dem mit Blättern bedeckten Spielfeld. © picture alliance / Norbert Schmidt Foto: Norbert Schmidt

Sportvereine kämpfen mit Mitgliederschwund

Die Sportvereine in Schleswig-Holstein haben aufgrund der Corona-Krise deutlich mehr Austritte als Eintritte zu verzeichnen. mehr

Ein Mann pipettiert in einem Labor des biopharmazeutischen Unternehmens Curevac eine blaue Flüssigkeit. © dpa Foto: Sebastian Gollnow

Corona in SH: 145 neue Infektionen gemeldet

Seit Beginn der Pandemie sind in Schleswig-Holstein 13.053 Coronavirus-Infektionen nachgewiesen worden. mehr

An einem Stand auf einem Wochenmarkt im Berliner Stadtteil Steglitz werden Mund-Nasenbedeckung zum Kauf angeboten. © Kay Nietfeld/dpa Foto: Kay Nietfeld

Corona: Oft kein Zutritt trotz Masken-Befreiung

Viele von der Maskenpflicht Befreite wenden sich an die Antidiskriminierungsstelle, weil sie keinen Zutritt zu Geschäften bekommen. mehr

Vier Menschen und ein Hund gehen am Strand spazieren, während sich am Himmel dunkle Wolken auftürmen. © NDR Foto: Wolfgang Bayer aus Neubrandenburg

Neue Corona-Regeln trotz teils niedriger Inzidenzwerte in SH?

Einige Kreise in SH haben derzeit relativ niedrige Werte bei Neuinfektionen. Was bedeutet das für mögliche neue Corona-Regeln? mehr

Videos