Stand: 12.10.2020 17:27 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Zuckerrüben per Zug nach Niedersachsen

Mit dem Start der Rübenernte soll die gesamte Zuckerrübenernte ab heute aus Angeln (Kreis Schleswig-Flensburg) vor allem mit dem Zug transportiert werden. Das teilten das Uelzener Unternehmen Nordzucker und die Landwirte mit. Die Rüben werden vom Feld auf den Lkw geladen und zum Bahnhof nach Jübek (Kreis Schleswig-Flensburg) gefahren. Von da aus geht es dann auf der Schiene weiter bis Uelzen. Dort werden die Rüben wieder auf den LkW geladen und zur Fabrik gebracht. Rund 45.000 Tonnen sollen auf diesem Weg transportiert werden. Mit dem Schienentransport will das Unternehmen CO2 einsparen. | NDR Schleswig-Holstein 12.10.2020 19:30

Bundesverkehrsminister Scheuer besucht Nord-Ostsee-Kanal

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) ist heute nach Großkönigsförde (Kreis Rendsburg-Eckernförde) gekommen, um bei dem symbolischen Spatenstich für die Verbreiterung der Oststrecke dabei zu sein. Auf einer Strecke von 20 Kilometern wird der Nord-Ostsee-Kanal zwischen Großkönigsförde und Kiel Holstenau auf mindestens 70 Meter Breite ausgebaut. 500 Millionen Euro investiert der Bund in die Maßnahme. | NDR Schleswig-Holstein 12.10.2020 17:00

Passagier fährt bei Tempo 100 auf Zugkupplung mit

Auf der Zugkopplung einer Regionalbahn ist am Sonntag in der Nähe von Bordesholm (Kreis Rendsburg-Eckernförde) bei mehr als Tempo 100 eine Person mitgefahren. Nach einer Vollbremsung, war die Person aber nicht mehr zu sehen. Später gaben Fahrgäste im Bahnhof Bordesholm Hinweise auf einen 17-Jährigen, auf den die Beschreibung passte. Er leugnete aber eine Mitfahrt mit der Regionalbahn. Anahnd von Bildern soll er jetzt identifiziert werden. Der Person droht eine Anzeige. | NDR Schleswig-Holstein 12.10.2020 17:00

Semesterstart an der Uni Lübeck

An der Universität zu Lübeck hat heute das Wintersemester begonnen. 1.200 neue Studierende starten in ein von der Corona-Pandemie geprägtes erstes Semester. Sie werden nicht alle - wie sonst üblich - zusammen in den Vorlesungen sitzen. Stattdessen setzt die Uni neben Präsenzveranstaltungen auf Online-Lehre. Um die Hygienemaßnahmen einhalten zu können, starten die verschiedenen Fachbereiche außerdem zeitversetzt ins Semester. Insgesamt sind in Lübeck jetzt gut 5.500 Studierende eingeschrieben - etwa doppelt so viele wie noch vor zehn Jahren. | NDR Schleswig-Holstein 12.10.2020 16:30

Fahranfänger rast durch Neumünster

Ein 22-jähriger Mann aus Neumünster war der Polizei nach eigenen Angaben am vergangenen Freitag zwei mal mit stark überhöhter Geschwindigkeit aufgefallen. Unter anderem fuhr er auf der Kieler Straße 58 Kilometer pro Stunde schneller als erlaubt. Als der Mann von der Polizei gestoppt wurde, begründete der Neumünsteraner die Raserei damit, dass er nach einem Unfall, den er einen Tag vorher beobachtet hatte, noch schockiert sei. Nach Angaben eines Polizeisprechers muss er seinen vier Tage zuvor erhaltenen Führerschein für mindestens zwei Monate wieder abgeben. | NDR Schleswig-Holstein 12.10.2020 11:00

Landespolizei kontrolliert verstärkt Busse und Lkw

Die Landespolizei kontrolliert in dieser Woche verstärkt Busse und Lastwagen. Die Kontrollen starten heute und dauern bis Sonnabend. Im vergangenen Jahr waren bei rund 13 Prozent aller Verkehrsunfälle in Schleswig-Holstein Lkw beteiligt. Als Hauptursachen gelten zu schnelles Fahren, mangelnde Sicherung der Ladung und Übermüdung. | NDR Schleswig-Holstein 12.10.2020 11:30

B431 wieder frei

Autofahrer in Wedel im Kreis Pinneberg können wieder über die B431 nach Hamburg fahren. Nach Angaben der Stadt konnten Arbeiter die Straße wie geplant asphaltieren und dann neue Markierungen aufbringen. Außerdem wurde die Kreuzung an der Industriestraße erweitert und es wurde eine neue Ampel angebracht. | NDR Schleswig-Holstein 12.10.2020 10:30

Lindaunisbrücke gesperrt

Die Lindaunisbrücke ist von heute an jeden Tag zwischen 7 und 19 Uhr gesperrt - bis einschließlich kommenden Freitag. Das teilte der Landesbetrieb für Straßenbau und Verkehr mit. Eigentlich trennt Rieseby im Kreis Rendsburg-Eckernförde nur die Brücke von Boren im Kreis Schleswig-Flensburg. Ist sie gesperrt, führt eine Umleitung über Kappeln und sorgt für einen Umweg von 25 Kilometern. Die Schleibrücke soll langfristig erneuert werden: Bei der Sperrung diese Woche werden laut Landesbetrieb Arbeiten dafür vorbereitet. | NDR Schleswig-Holstein 12.10.2020 10:30

Bundeswehr verzichtet auf Sprengversuche vor Eckernförde

Die Bundeswehr will auf die umstrittenen Sprengversuche in der Ostsee nördlich vor Eckernförde offenbar vorerst verzichten. Laut Schleswig-Holsteinischem Zeitungsverlag begründete ein Sprecher diese Entscheidung mit dem Naturschutz. Erst, wenn alle Vorkehrungen des Naturschutzes greifen, sollen die Pläne nochmal überdacht werden, heißt es im Bericht vom Bundeswehr-Ausrüstungsamt. Umweltschützer hatten die Pläne massiv kritisiert - vor allem Schweinswale hätten ihrer Meinung nach unter den Tests gelitten. | NDR Schleswig-Holstein 12.10.2020 08:00

Corona-Ausbruch auf Erdbeerhof im Kreis Segeberg

29 Saisonarbeiter eines Erdbeerhofes im Kreis Segeberg stehen weiterhin unter Quarantäne. Am Freitag hatte der Kreis bekanntgegeben, dass 14 von ihnen positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Die Mitarbeiter waren mit einem negativen Test aus Rumänien angereist, so der Chef des Unternehmens. Bislang seien alle symptomfrei und von der Situation überrascht. In dieser Woche sollen weitere Tests gemacht werden. | NDR Schleswig-Holstein 12.10.2020 08:00

25 neue Corona-Infektionen in SH bestätigt

Jeden Tag veröffentlicht das Land Schleswig-Holstein neue Zahlen zur Corona-Pandemie. Laut der Landesmeldestelle, dem Institut für Infektionsmedizin der Universität Kiel, wurden seit Ausbruch der Pandemie insgesamt 5.260 bestätigte Corona-Fälle (Datenstand 11.10.) gemeldet. Damit gibt es im Vergleich zum Vortag 25 Sars-CoV-2-Infektionen mehr. | NDR Schleswig-Holstein 12.10.2020 07:00

Streik am Westküstenklinikum Heide und beim WSA

Seit heute Morgen um 6 Uhr streiken rund 60 Beschäftigte des Westküstenklinikums in Heide (Kreis Dithmarschen). Von 9 Uhr an werden auch mehr als 50 Mitarbeiter des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes (WSA) in Tönning und Friedrichstadt (beide Kreis Nordfriesland) in den Streik treten. Die Gewerkschaft Ver.di hatte zu einem ganztägigen Warnstreik aufgerufen. Damit will die Gewerkschaft die Forderung nach 4,8 Prozent, aber mindestens 150 Euro mehr Gehalt, unterstreichen. Die Arbeitgeberseite habe bisher kein Angebot vorgelegt, sagte eine Sprecherin. | NDR Schleswig-Holstein 12.10.2020 08:00

Corona: Sylt befürchtet Superspreader-Event

Der Kreis Nordfriesland testet ab heute mehr als 100 Menschen auf das Coronavirus. Das Gesundheitsamt befürchtet, dass ein Corona-Infizierter dutzende Menschen in einem Restaurant auf Sylt angesteckt haben könnte. Es geht um die Nacht vom 3. auf den 4. Oktober. Das Gesundheitsamt hatte Probleme die Kontaktpersonen zu ermitteln, weil der Betreiber nur unvollständige und größtenteils fehlerhafte Kontaktdatenlisten vorlegen konnte. Der Betreiber hat sein "American Bistro" bis auf Weiteres freiwillig geschlossen. | NDR Schleswig-Holstein 12.10.2020 06:00

Grippe-Impfungen stark nachgefragt

In Schleswig-Holstein werden die Grippe-Schutzmittel knapp. In diesem Jahr hätten sich innerhalb kurzer Zeit mehr als doppelt so viele Menschen impfen lassen wie sonst, teilte der Apothekerverband mit. Ärzte, Apotheken und Bundesbehörden haben 2020 rund 26 Millionen Impfdosen geordert - das ist im Vergleich zum Vorjahr fast ein Drittel mehr. | NDR Schleswig-Holstein 12.10.2020 06:00

Gelbe Tonnen kommen nach Dithmarschen und Rendsburg-Eckernförde

Eine Woche nach Rendsburg-Eckernförde startet heute auch der Kreis Dithmarschen damit gelbe Tonnen zu verteilen. Sie sollen in beiden Kreisen ab Januar die gelben Säcke ersetzen. Allein in Dithmarschen sind es 55.000 Mülltonnen, die die Abfallwirtschaft des Kreises verteilen muss. So will der Betrieb jährlich fünf Millionen gelbe Säcke einsparen, die nicht mehr vom Wind weggeweht oder von Raben und Möwen aufgerissen werden. | NDR Schleswig-Holstein 12.10.2020 06:00

Flensburg-Handewitt holt gegen Minden 39. Heimsieg in Folge

Die Handballer der SG Flensburg Handewitt hatten gestern bei ihrem Bundesliga-Heimspiel gegen GWD Minden in der Anfangsphase Probleme. Dennoch stand am Ende ein souveräner 29:24 (15:12)-Erfolg. Durch den Sieg konnte die SG auf den 2. Platz der Tabelle springen. Der THW Kiel steht auf Platz 9. | NDR Schleswig-Holstein 12.10.2020 06:00

Wetter: Nach Nebel Mix aus Sonne und Wolken

Nach teils zähem Nebel wechseln sich heute Sonnenschein und dichte Wolken ab. Zur Nordsee und Elbe hin kann es einzelne Schauer geben, ansonsten bleibt es meist trocken. Höchstwerte: 13 Grad in Norderstedt, bis 14 Grad in Scharbeutz und Flensburg. | NDR Schleswig-Holstein 12.10.2020 06:00

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 12.10.2020 | 11:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Daniel Günther hält eine Pressekonferenz. © NDR

Verschärfte Corona-Maßnahmen: SH trägt alle Entscheidungen mit

Bei der Bund-Länder-Schalte haben die Teilnehmer drastische Maßnahmen beschlossen. Schleswig-Holstein Ministerpräsident Günther trägt den härteren Kurs mit. mehr

Harald Reinkind THW Kiel © imago images/Holsteinoffice

Champions League: THW Kiel verpasst Sieg gegen Veszprém

Trotz einer deutlichen Führung kurz vor Schluss reichte es für den deutschen Handball-Meister nicht zum Heimerfolg. mehr

Bildmontage: Atommüllfässer, ein Ortsschild mit der Aufschrift "Endlager". Im Hintergrund eine Deutschlandfahne (unscharf). © picture alliance/blickwinkel

Info-Marathon auf YouTube zur Atommüll-Endlagersuche

Experten beantworten seit Mittwoch live Bürgerfragen zu jedem der Teilgebiete in der Vorauswahl. Eine Übersicht der SH-Termine. mehr

Landwirtschaftsminister Jan Philipp Albrecht sitzt mit Maske im Landtag von Schleswig-Holstein. © dpa-Bildfunk Foto: Frank Molter

Landtag debattiert über Not der Schweinebetriebe

Die Schlachtung von 40.000 Schweinen in Schleswig-Holstein ist überfällig - und die Fleischpreise sind im Keller. mehr

Videos