Stand: 25.05.2023 16:06 Uhr

Nachrichten aus Kiel, Neumünster, Rendsburg-Eckernförde, Plön

Hier geht es zu den aktuellen Nachrichten aus Kiel, Rendsburg-Eckernförde, Neumünster und Plön. Im Folgenden sehen Sie die Nachrichten aus dem Berichtsgebiet des Studios Kiel vom 25. Mai 2023.

Reparatur der Holtenauer Hochbrücke dauert länger als geplant

Ein Teil der vor knapp zwei Monaten begonnenen Sanierung der Holtenauer Hochbrücke ist abgeschlossen. Dies teilte der Landesbetrieb Verkehr mit. Die Reparaturen wurde nötig nachdem im November letzten Jahres ein Kranausleger die Brücken beschädigt hatte. Doch die Reparatur der Brücke wird länger dauern als zunächst angenommen. Ursprünglich sollte das Bauwerk zur Kieler Woche fertig sein. Doch die Arbeiten werden voraussichtlich bis August dauern. Der Grund sind deutlich aufwendigere Arbeiten im Inneren der Brücke. Zur Kieler Woche soll die Brücke nun vorübergehend für den Autoverkehr freigegeben werden. | NDR Schleswig-Holstein 25.05.2023 16:30 Uhr

Material mit sexualisierter Gewalt gegen Kinder? Durchsuchungen auch in Kiel und Neumünster

Wegen des Verdachts auf Besitz und Verbreitung von Material, das sexualisierte Gewalt gegen Kinder zeigt, haben Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft knapp 30 Durchsuchungen im Großraum Kiel vorgenommen. Es seien zahlreiche Datenträger sichergestellt worden, teilten die Staatsanwaltschaft und die Polizeidirektion Kiel am Donnerstag mit. Die Durchsuchungen waren am Mittwoch vor allem in Kiel, aber auch in Neumünster sowie den Kreisen Plön, Segeberg und Rendsburg-Eckernförde gelaufen. Zu Festnahmen kam es nicht. | NDR Schleswig-Holstein 25.05.2023 14:00 Uhr

Kämpfer bleibt stellvertretender Präsident des Deutschen Städtetages

Kiels Oberbürgermeister Ulf Kämpfer (SPD) bleibt stellvertretender Präsident des Deutschen Städtetages. Ein Schwerpunkt in den kommenden Jahren werde die Umsetzung der kommunalen Wärmewende sein, erklärte Kämpfer. Kommunen müssten die Umstellung auf erneuerbare Energien initiieren, investieren, gestalten und steuern. Der Deutsche Städtetag vertritt nach eigenen Angaben rund 3.200 Städte und Gemeinden mit etwa 53 Millionen Einwohnern. | NDR Schleswig-Holstein 25.05.2023 13:30 Uhr

Hilferufe eines Gamers sorgen für Polizeieinsatz

Ein lauter Gamer hat am Mittwochabend in Bendfeld im Kreis Plön einen Polizeieinsatz ausgelöst. Mehrere Anwohner hatten die Beamten alarmiert, da sie laute Hilferufe aus dem Ortskern hörten. Die Suche nach der um Hilfe rufenden Person blieb aber zunächst erfolglos. Während die Polizei und Freiwillige Feuerwehr den Einsatz einer Drohne abklärten, löste sich das Rätsel. Ein junger Mann hatte bei offenem Fenster während eines Computerspiels um Hilfe im Spiel gerufen. Seiner eigenen Lautstärke war er sich dabei nicht bewusst, da er ein Headset trug. | NDR Schleswig-Holstein 25.05.2023 12:30 Uhr

Vermehrte Überfälle auf Obdachlose auf dem Kieler Ostufer

Auf dem Kieler Ostufer kommt es offenbar vermehrt zu Überfällen auf Obdachlose. Die Polizei hat nach eigenen Angaben entsprechende Hinweise von Streetworkern aus dem Stadtteil Gaarden erhalten. Das Problem dabei: Die Geschädigten selbst stellen keine Anzeige. Die Polizei bittet daher die Kieler darum, den Notruf zu wählen, wenn sie solche Vorfälle beobachten. Erst kürzlich hatten drei Kinder einen Obdachlosen in Gaarden zu Boden gerissen und ihm den Rucksack gestohlen. Bisher wurde ein tatverdächtiges Kind gestellt, die beiden anderen sind noch flüchtig. | NDR Schleswig-Holstein 25.05.2023 08:30 Uhr

Kieler Hotel-Szene wandelt sich

Noch nie hat es so viele Hotel-Übernachtungen in der Landeshauptstadt Kiel gegeben, wie aktuell. Im ersten Quartal dieses Jahres übernachteten nach Angaben der Stadt mehr als 80.000 Gäste in Kieler Hotels mit zehn und mehr Betten. Das ist Rekord. Gleichzeitig entstehen in der Stadt neue Hotels. Von den Unternehmen höre man, dass sie in Kiel großes Potenzial sehen, sagte Stadtsprecher Arne Gloy. Axel Strehl vom Verband Dehoga kritisiert, dass das Hotelwachstum zu schnell gehe. 1.000 Betten mehr innerhalb von etwa drei Jahren, so schnell könne laut Strehl die Gästezahl gar nicht wachsen. Zusätzlich verdrängten neue Hotel die alten. Die Stadt Kiel jedoch betont, sie dürfe in diese Entwicklung nicht regulierend eingreifen. | NDR Schleswig-Holstein 25.05.2023 08:30 Uhr

Erneute Sperrung der A7-Abfahrt Neumünster Süd

Am Donnerstag ist erneut die Autobahnabfahrt der A7 Neumünster-Süd gesperrt. Laut Autobahn GmbH des Bundes dauert sie voraussichtlich bis 16 Uhr. Grund für die Maßnahme sind Umbauarbeiten an der Auf- und Abfahrt. Dort sollen bald Schwertransporter Teile zum Windpark Schmalensee bringen können. | NDR Schleswig-Holstein 25.05.2023 08:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Kiel

Das Studio Kiel liefert jeden Werktag um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region. Die Reporter berichten aus Kiel, Neumünster, den Kreisen Plön und Rendsburg-Eckernförde.

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein finden Sie in unserem landesweiten Überblick und in den Regionalnachrichten der vier weiteren NDR Studios: Flensburg (Nordfriesland, Schleswig-Flensburg, Flensburg), Lübeck (Ostholstein Lauenburg, Lübeck), Heide (Dithmarschen, Steinburg, Südliches Nordfriesland) und Norderstedt (Pinneberg, Segeberg, Stormarn).

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist.
3 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Kiel 16:30 Uhr

Die Reporter berichten aus Kiel, Neumünster, den Kreisen Plön und Rendsburg-Eckernförde - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 3 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 25.05.2023 | 16:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Eine Trainerin unterstüzt eine junge Frau beim Radfahrkurs. © NDR Foto: Karen Jahn

Radfahrkurse für geflüchtete Frauen in Kiel

In Kiel-Mettenhof gibt es Radfahrkurse für Frauen mit Migrationshintergrund. Die Nachfrage ist groß. mehr

Videos