Stand: 10.11.2023 15:58 Uhr

Nachrichten aus Flensburg, Nordfriesland, Schleswig-Flensburg

Hier geht es zu den aktuellen Nachrichten aus Nordfriesland, Schleswig-Flensburg und Flensburg. Im Folgenden sehen Sie die Nachrichten aus dem Berichtsgebiet des Studios Flensburg vom 10. November 2023.

Schwimmbad in Kropp wird mit 500.000 Euro vom Land gefördert

Die Sanierung des Geestlandbades in Kropp (Kreis Schleswig-Flensburg) wird vom Land mit 500.000 Euro gefördert. Einen entsprechenden Bescheid dazu hat Innenministerin Sabine Sütterlin-Waack (CDU) am Freitag der Gemeinde übergeben. Das beheizte Freibad soll bis zur Saisoneröffnung im kommenden Frühjahr umgebaut und saniert werden. Zukünftig sollen die Becken in ein Springerbecken, zwei Schwimmerbecken sowie ein Nichtschwimmerbecken aufgeteilt werden. Außerdem sollen demnächst, Dank eines auf- und absenkbaren Bodens, Menschen mit Behinderungen uneingeschränkt baden können. | NDR Schleswig-Holstein 10.11.2023 16:30 Uhr

Sydslesvigsk Forening kommt zur Jahreshauptversammlung zusammen

Der Sydslesvigsk Forening (SSF) hält am Sonnabend in Husum (Kreis Nordfriesland) seine Jahreshauptversammlung ab. Auf der Agenda der kulturellen Hauptorganisation der dänischen Minderheit stehen wichtige Entscheidungen, Diskussionen sowie das Zusammentreffen Gleichgesinnter. Außerdem steht in Husum unter anderem turnusgemäß die Wahl des Vorstands auf dem Programm. Die jetzige Vorsitzende Gitte Hougaard-Werner sagte, sie würde eine Wiederwahl gegebenenfalls annehmen. | NDR Schleswig-Holstein 10.11.2023 16:30 Uhr

Handball Club Treia/Jübek gewinnt "Silbernen Stern des Sports"

Der Handball Club Treia/Jübek e.V. aus Treia (Kreis Schleswig-Flensburg) ist am Donnerstagabend im Kieler Haus des Sports mit dem "Silbernen Stern des Sports" ausgezeichnet worden. Mit der Auszeichnung wird ehrenamtliches Engagement gewürdigt. Der HC Treia/Jübek erhielt sie für das aktuelle Projekt "Die Grundschulliga - Bewegung und Prävention mit Handballspaß". Der Verein bekommt 2.500 Euro Preisgeld und fährt nun im Januar zum Bundesentscheid nach Berlin. Platz zwei und drei gingen an den TSV Nordhastedt (Kreis Dithmarschen) und nach Fehmarn (Kreis Ostholstein) zum "Verein zur Förderung von Mobilität & Vielfalt". | NDR Schleswig-Holstein 10.11.2023 11:00 Uhr

Ärger über gestiegene Preise für Fernwärme in Tarp

Das Unternehmen Hansewerk-Natur versorgt rund 360 Haushalte mit Fernwärme und hat bereits im April den Preis je Kilowattstunde auf 26 Cent erhöht. Veröffentlicht wurde dies jedoch nur im Internet - einige Kunden in Tarp (Kreis Schleswig-Flensburg) bemerkten die Preiserhöhung erst jetzt. Hansewerk-Specher Ove Struck erklärte, Tarp sei ein Sonderfall, da der Energiebezug über die Stadtwerke Flensburg laufe: "Vor diesem Hintergrund gab es ein Versäumnis bei uns im Kundenservice, so dass der Sonderfall Tarp bei der Versendung von entsprechenden Schreiben nicht richtig berücksichtigt wurde." | NDR Schleswig-Holstein 10.11.2023 08:30 Uhr

Geltinger Birk weiterhin überschwemmt

Die naturgeschützte Geltinger Birk (Kreis Schleswig-Flensburg) ist drei Wochen nach der Sturmflut immer noch überschwemmt. Laut Flächenmanager Gerd Kämmer steht das Wasser weiterhin 1,20 Meter über dem gewünschten Niveau. Noch immer konnten die ausgefallenen Pumpen an der Mühle nicht in Betrieb genommen werden. Dies sei nun für das Wochenende geplant. Derzeit laufen zwei Pumpen, die vorher in Arnis im Einsatz waren. Ab Montagabend soll der Wind laut Prognose wieder auf Ost drehen. Dann müsste die Deichöffnung eventuell wieder geschlossen werden. | NDR Schleswig-Holstein 10.11.2023 08:30 Uhr

Straßenbauarbeiten zwischen Satrup und Bistoft verzögern sich weiter

Der anhaltende Regen verzögert den Straßenbau zwischen Satrup und Bistoft (beide Kreis Schleswig-Flensburg). Die Arbeiten würden für eine Woche ruhen, teilte der Landesbetrieb für Straßenbau mit. Die Strecke bleibe trotzdem gesperrt. Die Arbeiten laufen seit August und sollten ursprünglich bereits vergangene Woche fertig sein. | NDR Schleswig-Holstein 10.11.2023 08:30 Uhr

Flensburg: Eisbahn eröffnet

In Flensburg wurde am Freitag die Eisbahn eröffnet. Auf einer Fläche von 1.400 Quadratmetern können Besucherinnen und Besucher Schlittschuhlaufen oder Eisstockschießen. Die auf der Exe aufgebaute Eisbahn wird bis zum 14. Januar dort stehen. | NDR Schleswig-Holstein 10.11.2023 08:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Flensburg

Das Studio Flensburg liefert jeden Werktag um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region. Die Reporter berichten aus Flensburg und dem Kreis Schleswig-Flensburg und dem nördlichen Nordfriesland.

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein finden Sie in unserem landesweiten Überblick und in den Regionalnachrichten der vier weiteren NDR Studios: Lübeck (Ostholstein Lauenburg, Lübeck), Heide (Dithmarschen, Steinburg, Südliches Nordfriesland), Kiel (Kiel, Rendsburg-Eckernförde, Neumünster, Plön) und Norderstedt (Pinneberg, Segeberg, Stormarn).

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist. © NDR
3 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Flensburg 16:30 Uhr

Die Reporter berichten von den nordfriesischen Inseln und Halligen, der Marsch, der Geest bis über das östliche Hügelland mit seinen Fjorden - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 3 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 10.11.2023 | 16:30 Uhr

Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist. © NDR

Nachrichten aus Flensburg, Nordfriesland, Schleswig-Flensburg

Die Nachrichten für Schleswig-Holstein aus dem Studio Flensburg vom 9. November 2023 im Überblick. Aktuell und kompakt. mehr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Eine Polizistin sperrt den Eingang zu einer Schule mit einem rotweißen Absperrband ab © Florian Sprenger Foto: Florian Sprenger

Festnahmen nach Messerangriff auf Lehrer in Wedel

Die Polizei hat zwei Tatverdächtige festgenommen. Das Opfer wurde lebensgefährlich verletzt. mehr

Videos