Stand: 16.07.2020 17:12 Uhr

Sana Klinik: Corona-Tests von Kontaktpersonen negativ

In der Sana Klinik Eutin ist eine Ärztin positiv auf Corona getestet worden. Das hat der Kreis Ostholstein auf Nachfrage bestätigt. Etwa 200 mögliche Kontaktpersonen der Ärztin wurden am Mittwoch auf das Virus getestet. Nach Angaben eines Kliniksprechers waren alle Tests negativ. Der Verdacht, dass sich auch weitere Personen im Klinikumfeld infiziert haben könnte, habe sich ebenfalls nicht erhärtet.

Besuchsverbot wurde verhängt

Die Klinik nahm am Mittwoch vorerst keine neuen Patienten auf, nur Notfälle wurden behandelt. Außerdem wurde ein generelles Besuchsverbot verhängt. Die Patienten in der Klinik wurden aber normal versorgt. Operationen, die nicht lebensnotwendig sind, wurden vorerst ebenfalls verschoben. Inzwischen läuft der Klinikbetrieb wieder normal. Auch Besucher dürfen wieder kommen.

Ärztin in Quarantäne

Nach Angaben der Klinik hatte die infizierte Ärztin am Dienstag Erkältungssymptome entwickelt. Daraufhin wurde ein Abstrich genommen - das Ergebnis war positiv. Die Frau begab sich demnach sofort zu Hause in Quarantäne. Alle Kollegen und Patienten, mit denen sie Kontakt hatte, sind bekannt.

Weitere Informationen
Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in SH: Videos, Infos, Hintergründe

Hier finden Sie Videos, Informationen und Hintergründe zum Coronavirus Sars-CoV-2 in Schleswig-Holstein. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 16.07.2020 | 09:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Luftaufnahme des Kieler Standorts der ThyssenKrupp Marine Systems (TKMS) bei Nacht. © ThyssenKrupp Marine Systems (TKMS)

Milliarden-Auftrag für Kieler Werft

ThyssenKrupp Marine Systems baut für die Deutsche Marine neue U-Boote. Es geht um knapp 2,8 Milliarden Euro. mehr

Videos