Stand: 10.06.2020 14:50 Uhr

Corona: Vier Schulen im Kreis Schleswig-Flensburg dicht

Nach zwei Corona-Fällen im Kreis Schleswig-Flensburg hat der Kreis vier Schulen vorsorglich geschlossen. Der Grund dafür: Eine 31 Jahre alte Frau und eines ihrer drei Kinder sind positiv auf das Coronavirus getestet worden. An drei der Schulen fällt der Unterricht allerdings erst mal nur für zwei Tage aus. Die dänische Schule in Satrup mit ihren 7 Lehrkräften, 31 Schülern sowie deren Familien hingegen steht für zwei Wochen unter Quarantäne. "Unsere Maßnahmen sind ein Beispiel für den Umfang der Ermittlung bestehender Infektionsketten", sagte Landrat Wolfgang Buschmann (parteilos).

Corona-Infektionskette wird noch ermittelt

Die Kinder der Frau sind in unterschiedlichen Pflegeeinrichtungen untergebracht, haben aber regelmäßigen Kontakt zur Mutter und waren alle zu unterschiedlichen Zeiten am Wochenende bei ihr, erklärte eine Pressesprecherin des Kreises. Man könne noch gar nicht sagen, wer wen angesteckt habe - das werde noch ermittelt.

Nachdem ein Sohn der Frau ebenfalls positiv getestet wurde, steht sein gesamtes Jugendheim unter Quarantäne. Alle Bewohner wurden ebenfalls getestet. Der Junge geht auf die Schule in Satrup, die daraufhin unter Quarantäne gestellt wurde.

Da der Grundschüler aber auch noch mit weiteren Kindern in seiner Jugendeinrichtung Kontakt hatte, sind drei weitere Schulen, auf die diese Kinder gehen, vorsorglich dicht - angedacht sind 48 Stunden, bis einschließlich. Das betrifft die Auenwaldschule in Böklund, die Schule am Markt in Süderbrarup und die dänische Schule in Struxdorf. Aufgrund des negativen Testergebnisses eines Kindes konnte die ebenfalls vorsorglich geschlossenen Nordlicht-Schule in Süderbrarup am Mittwoch wieder geöffnet werden.

Schulen: Entscheidungen wohl am Mittwoch

Für das dritte Kind sowie für die weiteren Bewohner der Jugendheime stehen die Ergebnisse noch aus. Sie sollten am Mittwoch vorliegen. "Sobald wir das wissen, müssen wir dann entsprechend auch dort die Infektionskette weiterverfolgen und die entsprechenden Maßnahmen angehen. Es könnte auch sein, dass es in einem der Jugendheime weitere Infektionen gibt. Dann müssen wir betroffene Personen für 14 Tage unter Quarantäne stellen", erklärte Landrat Buschmann.

Weitere Informationen
Vater und Kind sitzen am Frühstückstisch. Die Mutter steht daneben und zeigt ihrem Sohn ein Schreiben. © Screenshot Foto: Screenshot

Grundschulen wieder offen: Entlastung für Eltern

Die Grundschulen fahren einen Regelbetrieb unter Corona-Bedingungen. Für viele Eltern bedeutet das eine enorme Erleichterung, denn die Doppelbelastung Kinderbetreuung und Arbeit fällt weg. mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in SH: Videos, Infos, Hintergründe

Hier finden Sie Videos, Informationen und Hintergründe zum Coronavirus Sars-CoV-2 in Schleswig-Holstein. mehr

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 09.06.2020 | 19:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

An einem Stand auf einem Wochenmarkt im Berliner Stadtteil Steglitz werden Mund-Nasenbedeckung zum Kauf angeboten. © Kay Nietfeld/dpa Foto: Kay Nietfeld

Corona: 115 neue Infektionen in SH gemeldet

Seit Beginn der Pandemie sind in Schleswig-Holstein 6.777 Coronavirus-Infektionen nachgewiesen worden. mehr

Ein roter Buntstift und ein Wahlkreuz. © imago Foto: Christian Ohde

Stichwahlen in St. Peter Ording und Uetersen

In beiden Gemeinden sind die Bürgerinnen und Bürger am Sonntag an die Urnen gegangen. mehr

Flensburgs Domen Sikosek Pelko (l.) im Heimspiel gegen HSC 2000 Coburg © imago images Foto: Mario M. Koberg

Flensburg-Handewitt ohne Mühe zum Pflichtsieg

Der Titelkandidat aus Schleswig-Holstein ist am Sonntag zu einem 32:22 gegen Aufsteiger HSC 2000 Coburg gekommen. mehr

In einem Labor wird eines von mehreren Glasröhrchen angehoben. © picture alliance Foto: Hendrik Schmidt

Corona-Lage: Kreis Pinneberg besonders betroffen

Wegen der Corona-Pandemie gelten an vielen Orten strengere Regeln. Das gilt auch für Urlauber, die nach Helgoland wollen. mehr

Videos