Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) spricht auf einer Pressekonferenz. © NDR

Corona-Regeln in SH: Das ist ab Montag erlaubt

Stand: 23.06.2021 13:41 Uhr

In Schleswig-Holstein sinken die Inzidenzwerte in der Corona-Pandemie immer weiter. Die Jamaika-Koalition hat sich deshalb auf weitere Lockerungen der Corona-Regeln ab Montag (28. Juni) verständigt.

Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) verwies bei der Pressekonferenz am Donnerstag im Kieler Landeshaus auf die sehr geringen Inzidenzwerte im Land. "Wir sind auf einem niedrigen Niveau", sagte der CDU-Politiker und fügte an: "Das liegt auch an der guten Impfquote: 55,4 Prozent der Menschen in Schleswig-Holstein ist einmal geimpft, 33,1 Prozent sind vollständig geimpft." So wird die aktualisierte Landesverordnung, die ab 28. Juni gilt, beispielsweise bei Veranstaltungen oder auch bei der Quadratmeter-Begrenzung in Handel, Freizeit- und Kultureinrichtungen bemerkbar sein. Auch Diskotheken können unter strengen Auflagen wieder öffnen. Wie die Maßnahmen genau geändert werden, lesen Sie hier.

VIDEO: Corona in SH: Günther gibt weitere Lockerungen bekannt (11 Min)

Die Lockerungen ab 28. Juni im Überblick

  • Veranstaltungen mit Gruppenaktivität und ohne feste Sitzplätze (z.B. Feste und Empfänge) dürfen unter Auflagen wieder mit bis zu 250 Personen in geschlossenen Räumen und mit bis zu 500 Personen draußen stattfinden.
  • Veranstaltungen mit Marktcharakter (z.B. Flohmärkte, Messen) sind unter Auflagen drinnen wieder mit bis zu 1.250 Personen möglich, draußen mit bis zu 2.500. Die Testpflicht im Innenbereich entfällt.
  • Veranstaltungen mit Sitzungscharakter (z.B. Konzerte, Theater- und Kinovorstellungen) sind unter Auflagen ebenfalls mit bis zu 1.250 (Innenbereich) bzw. 2.500 Personen (draußen) möglich. Die Testpflicht im Innenbereich entfällt.
  • Die Maskenpflicht entfällt teilweise bei Veranstaltungen im Innenbereich mit Sitzungscharakter - also im Kino oder im Theater. In den Gängen oder auf dem Weg zum Platz muss die Maske getragen werden, am Platz kann sie abgenommen werden.
  • Die Maskenpflicht entfällt in Außenbereichen. Abstände, zum Beispiel auf Wochenmärkten und in Wartebereichen, sind weiterhin einzuhalten.
  • Die Testpflicht bleibt, beispielsweise beim Besuch einer Gaststätte im Innenbereich, im Krankenhaus, in Pflege- oder Reha-Einrichtungen.
  • Bei Busreisen entfällt die Testpflicht, allerdings bleibt die Maskenpflicht bestehen.
  • Im Innenbereich sind 25 Sporttreibende erlaubt (bislang zehn Personen). Ab 25 Teilnehmern muss ein Test vorgelegt werden oder die Teilnehmer müssen vollständig geimpft oder genesen sein.
  • Beim Besuch eines Beherbergungsbetriebes ist vor der Anreise ein Test erforderlich, zusätzlich nur noch einmalig nach 72 Stunden.
  • Die Durchführung von Wettbewerben und Sportfesten ist innerhalb geschlossener Räume mit maximal 1.250 Personen, außerhalb geschlossener Räume mit maximal 2.500 Personen zulässig.
  • Bei Gottesdiensten außerhalb geschlossener Räume wird die zulässige Teilnehmerzahl auf 2.500 erhöht, innerhalb geschlossener Räume auf 1.250.
  • Die Quadratmeterbeschränkungen für Verkaufsflächen sowie für Freizeit- und Kultureinrichtungen entfallen.
  • Unabhängig vom Modellprojekt können Diskotheken unter strengen Bedingungen wieder öffnen. Erforderlich sind u.a. ein Hygienekonzept, Kontaktdatenerhebung, Maskenpflicht, die Vorlage eines negativen Tests und die Beschränkung der Teilnehmerzahl auf 125 Personen.

Weitere Informationen
In einem Pariser Kinosaal sitzen Besucher. © dpa-Bildfunk Foto: Francois Mori

Corona in SH: Bald Veranstaltungen mit 2.500 Teilnehmern erlaubt

Auch die Maskenpflicht gilt im Kino oder Theater nicht mehr - am eigenen Platz. Das hat Ministerpräsident Günther angekündigt. mehr

Ein Mann bringt ein abgehängtes Hinweisschild zur Maskenpflicht zu seinem Fahrzeug. © picture alliance/dpa Foto: Daniel Reinhardt

Neue Corona-Regeln: Keine Maskenpflicht mehr in Außenbereichen

Auch im Innenbereich soll die Maskenpflicht ab kommender Woche teilweise entfallen. Das teilte Ministerpräsident Günther mit. mehr

Stühle stehen in einer Reihe in einem Impfzentrum. © Christian Charisius Foto: Christian Charisius

Corona-Impfung ohne Prio: Wo es schnell einen Termin gibt

Theoretisch sind alle berechtigt, eine Impfung zu bekommen. Wo das schnell gehen kann: Fragen, Antworten und Zahlen zur Impfkampagne in SH. mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in SH: Videos, Infos, Hintergründe

Hier finden Sie Videos, Informationen und Hintergründe zum Coronavirus Sars-CoV-2 in Schleswig-Holstein. mehr

Dieses Thema im Programm:

Nachrichten für Schleswig-Holstein | 23.06.2021 | 17:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Menschen demonstrieren auf einer Straße, die vor sich ein Banner tragen mit der Aufschrift: "Neokolonialen Klimakillern den Hahn abdrehen".  Foto: Karsten Schröder

2.000 Teilnehmer angekündigt: Demo gegen LNG-Terminal gestartet

Mehrere Initiativen und Bürgerbewegungen sind ebenfalls dabei. Sie fordern einen sofortigen Gas-Ausstieg. mehr

Videos