Autos fahren über den Grenzübergang Krusau in Richtung Dänemark. © NDR Foto: Carsten Rehder/dpa

Corona: Dänemark lockert Einreisebestimmungen

Stand: 22.04.2021 14:48 Uhr

Schleswig-Holsteiner dürfen seit Donnerstag wieder ohne triftigen Grund nach Dänemark einreisen. Es reicht ein negativer Corona-Test. Die Quarantäne-Pflicht bleibt aber weiterhin bestehen.

Dänemark hat seine Einreisebestimmungen weiter gelockert. Vor einer Woche hatte das Nachbarland einen Stufenplan vorgestellt. Zusätzlich gibt es eine weitere Lockerung: Alle, die in Schleswig-Holstein wohnen, dürfen nun ohne triftigen Grund einreisen. Bedingung ist ein negativer Corona-Test, der nicht älter als 24 Stunden sein darf. Rein praktisch ändert sich durch die neue Regelung aber erstmal nur wenig, denn Dänemark hält weiterhin an der zehntägigen Quarantänepflicht fest und erlaubt keine Ausnahmen. Ausflüge und Urlaub in Dänemark müssen für viele Menschen also noch etwas warten.

Tagesausflüge nach Dänemark ab Mitte Mai

Laut dänischen Stufenplan sollen Tagesausflüge für Schleswig-Holsteiner ab dem 14. Mai möglich sein. Allerdings nur, wenn die Grenzübertreter geimpft oder getestet sind und maximal 24 Stunden im Land bleiben. Wer einen längeren Aufenthalt plant, muss sich nach derzeitigen Stand nach der Rückkehr in Deutschland in Quarantäne begeben. Denn das Auswärtige Amt hat Dänemark komplett als Risikogebiet eingestuft. Nur wenn die Inzidenzen in den dänischen Regionen wieder unter 50 fallen, können Schleswig-Holsteiner von Himmelfahrt an wieder problemlos Urlaub in Dänemark machen - und von Ende Juni an auch alle anderen Deutschen.

 

Weitere Informationen
Einsames Ferienhaus in Nymindegab Dänemark © Fotolia.com Foto: fmu64

Dänemark: Camper, Boots- und Ferienhausbesitzer dürfen kommen

Voraussetzung für die Einreise ab dem 21.4. ist ein negativer Corona-Test. In einer zweiten Phase soll es Lockerungen für geimpfte Touristen geben. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 22.04.2021 | 14:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther spricht mit Medienvertretern. © dpa / picture alliance Foto: Axel Heimken

Günther findet Modellregion-Konzept aus SH vorbildlich

In einem Interview mit der ARD betonte Ministerpräsident Günther, dass auch in den Modellregionen die Zahlen nicht gestiegen seien. mehr

Videos