Stand: 24.05.2019 11:50 Uhr

Wohltorf: Suche nach Vermisstem geht weiter

Nach der Explosion sind große Teile des Gebäudes eingestürzt.

Nach einer Explosion in einem Doppelhaus in Wohltorf (Kreis Herzogtum Lauenburg) fehlt von dem 58 Jahre alten Bewohner weiterhin jede Spur. Die Suche wurde nach Angaben der Polizei am Freitagmittag fortgesetzt. Schon am Donnerstag waren unter anderem drei Spürhunde und ein Leichenhund im Einsatz. Die Einsatzkräfte durchsuchten auch den Keller des Gebäudes. In dem Haus waren eine Frau und ein Mann gemeldet. Die Frau meldete sich noch am Donnerstag bei der Polizei. Sie sei bei Brandausbruch nicht im Haus gewesen, sagte ein Polizeisprecher.

Trümmerteile auf der Straße

Gegen 4.20 Uhr war der Alarm am Donnerstagmorgen bei der Rettungsleitstelle Süd eingegangen: Das Haus brannte in voller Ausdehnung. Drei Feuerwehren rückten aus. Als sie an der Unglücksstelle eintrafen, lagen Trümmerteile auf der Straße. Das Haus war zum großen Teil eingestürzt.

Am Brandort bot sich den Einsatzkräften ein Bild der Verwüstung. Steine, Bretter und Möbelstücke lagen auf dem Rasen, eine Hauswand war herausgerissen, und verkohlte Ziegel waren vom Dach gerutscht. Nach dem Ende der Löscharbeiten trugen Einsatzkräfte den Schutt ab. "Dabei gehen sie sehr vorsichtig vor, um etwaige Verschüttete nicht zu gefährden", sagte ein Polizeisprecher.

Ursache unklar

Feuerwehr, Rettungsdienst und Technisches Hilfswerk waren nach Angaben der Rettungsleitstelle mit bis zu 80 Einsatzkräften vor Ort. Die Unglücksursache ist nach Polizeiangaben unklar. Die Ermittlungen haben Experten der Kripo Reinbek übernommen. Sie werden unterstützt von Brandsachverständigen des Landeskriminalamtes Kiel.

Ein Vermisster nach Wohnhausbrand

Hintergrund

So ist die Feuerwehr im Land ausgerüstet

Schweres Gerät für schwere Einsätze. Die richtigen Fahrzeuge sind wichtig für eine effektive Arbeit und Brandbekämpfung der Feuerwehren im Land. mehr

20 Bilder

Die Feuerwehr im Einsatz

Die Feuerwehren in Norddeutschland sind immer in Bereitschaft. Wie laufen Einsätze ab, wenn der Notruf 112 gewählt wird? Welche Geräte nutzt die Feuerwehr? Alle Infos in der Bildergalerie. Bildergalerie

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 23.05.2019 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

01:53
Schleswig-Holstein Magazin
02:38
Schleswig-Holstein Magazin

Blue Bulls: Neue Saison, neuer Name

Schleswig-Holstein Magazin
02:38
Schleswig-Holstein Magazin

Flying Bach: Breakdance trifft Klassik

Schleswig-Holstein Magazin