Stand: 30.05.2020 15:56 Uhr

Wilster: Brand in historischem Reetdachhaus

Mit zwei Löschzügen rückte die Feuerwehr inWilster zu dem Brand aus.

Die Feuerwehr ist am Sonnabend in Wilster (Kreis Steinburg) zu einem großen Einsatz ausgerückt. Aus noch unbekannten Gründen hatte dort ein historisches Reetdachhaus Feuer gefangen, sagt die Einsatzleitung. Seit dem Mittag bekämpften zwei Löschzüge den Brand, gegen 17 Uhr war das Feuer gelöscht.

Haus unbewohnt, niemand verletzt

Die Feuerwehr aus Wilster zog schließlich das restliche Reet auseinander, um letzte Glutnester zu beseitigen. Das Haus ist nach Angaben der Leitstelle bis auf die Mauern runtergebrannt. Verletzt wurde niemand. Es war unbewohnt, da es laut Feuerwehr renoviert werden sollte.

Dieses Thema im Programm:

Nachrichten für Schleswig-Holstein | 30.05.2020 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

02:08
Schleswig-Holstein Magazin

Olympiasieger Willi Holdorf gestorben

Schleswig-Holstein Magazin
03:16
Schleswig-Holstein Magazin