Stand: 19.09.2018 16:40 Uhr

Vermisster Rendsburger: Knochenfund in Prinzenmoor

Bild vergrößern
Das Gelände, auf dem die Polizei sucht, ist zweieinhalb Hektar groß und schwer zugänglich.

Auf einem verlassenen Grundstück in Prinzenmoor (Kreis Rendsburg-Eckernförde) sucht die Polizei seit Dienstag nach einem vermissten Obdachlosen aus Rendsburg. Am Mittwoch wurden auf dem Gelände Knochen entdeckt. Nach Angaben eines Sprechers hatten Spürhunde die Ermittler an die Fundstelle geführt. Wolfgang Fürst wurde am 21. Oktober vergangenen Jahres zuletzt gesehen. Die Ermittler schließen ein Gewaltverbrechen nicht mehr aus. Anfang September hatte die Kieler Mordkommission den Fall übernommen.

Menschliche Knochen?

Die Knochen seien bei Grabungen entdeckt worden. Unklar ist noch, ob sie menschlichen oder tierischen Ursprungs sind. Archäologen gehen davon aus, dass sie schon älter sind und vermutlich nichts mit dem vermissten 62-Jährigen zu tun haben. Die Knochen sollen nun in der Rechtsmedizin untersucht werden. Die Einsatzkräfte durchforsten das zweieinhalb Hektar große Grundstück direkt an der B203 nach Spuren, die Aufschluss über das Schicksal des 62-Jährigen geben könnten. Wonach die Polizei genau sucht, wollte sie nicht bekanntgeben. Prinzenmoor ist etwa 20 Kilometer von Rendsburg entfernt.

Drei Tage für Spurensuche

Nach Angaben der Polizei ist das Gelände nur schwer zugänglich. Das Technische Hilfswerk und Kräfte der Bundespolizei unterstützen die Beamten. Unter anderem graben Bagger in einem kleinen Waldstück, in dem mehrere Holzbaracken stehen. Sie sind zum Teil komplett mit Schrott, Müll und Bauschutt gefüllt. Weil das Grundstück so unübersichtlich ist, möchte sich die Polizei insgesamt drei Tage für die Spurensuche Zeit nehmen.

Belohnung ausgesetzt

Wolfgang Fürst gehörte laut Polizei dem Rendsburger Obdachlosenmilieu an und hielt sich häufig im Kreishafen der Stadt auf. Die Staatsanwaltschaft in Kiel hat für Hinweise, die zum Auffinden des Mannes oder zur Klärung einer Straftat beitragen, eine Belohnung in Höhe von 1.000 Euro ausgesetzt.

Weitere Informationen

Vermisster Obdachloser - Kieler Mordkommission ermittelt

Vor knapp einem Jahr verschwand ein Mann aus dem Obdachlosenmilieu in Rendsburg. Jetzt hat die Kieler Mordkommission den Vermisstenfall an sich gezogen. (05.09.2018) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 18.09.2018 | 18:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

03:48
Schleswig-Holstein Magazin
03:16
Schleswig-Holstein Magazin
02:28
Schleswig-Holstein Magazin